1 Comment

  1. Tja, man muss die Leute so nehmen wie sie sind.

    Ich kann auch durchaus verstehen das viele Männer dagegen eine Abneigung haben. Ich finde sowas wie den CSD [Red: https://de.wikipedia.org/wiki/Christopher_Street_Day — ‘Bewegung in D, Ö und CH für Schwulenmacht] selbst furchtbar und finde auch das Schwule viel zu präsent in der Öffentlichkeit sind.

    Allerdings darf man trotz der Medien eins nicht vergessen:

    Schwule und Lesben machen nur 5 % der Bevölkerung aus.
    Die Verantwortung für den ganzen Blödsinn tragen damit nicht die Schwulen alleine.

    Es waren eben auch 95% der heterosexuellen Menschen die das zugelassen haben.

    Wenn ich sehe wie angeblich heterosexuelle Männer sich anziehen, wie sie reden, ihre Koerperhaltung usw. dann frage ich mich manchmal innerlich wer hier die Pussy ist.

    Ich war mal in Schweden. Sehr lustig da. Naja oder auch nicht. Was da so als Mann durchgeht :).

    Ich meine, ich bin jetzt auch nicht besonders männlich, aber im Gegensatz zu den meisten anderen weißen “Männern” bin ich ein Ausbund an Testosteron.

    Und DAS sollte einem zu denken geben. Die Schwulen sind nicht das Problem. Es sind die 95% die hetero sind.

    Die misten von denen wollen nicht mal eine ungeladene! Waffe in die Hand nehmen….ihgitt ihgitt…und so Leute sollen das Land verteidigen?

    Meines Erachtens war der Feminismus der Anfang allen Übels. Weisst du ja selbst: Weiberherrschaft kann langfristig nicht gutgehen. Der Homolobbykult kam erst danach.

    Damit hat man die weissen Völker geschwächt. Umwelteinflüsse und weibliche Hormone im Wasser kommen auch noch dazu.

    Nur so konnte eine Partei wie degenerierten Grünen in Deutschland entstehen.

    Man muss sofort wieder die Wehrpflicht einführen. Wieso hat man die wohl abgeschafft? Will man nicht das weisse Jungs mit Waffen spielen und faehig sind sich und ihre Familie zu verteidigen?

    Ihr in den USA habt es gut. Ihr könnt Milizen gründen.

    Wir in Deutschland bräuchten jetzt eine Grenzmiliz.

    Liebe Grüsse

    Sebastian

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*