GERMAN Trump überquert die rote Linie mit den Juden

Spread the love

New York Times-Foto von Trump, mit bizarrem schwarzen Gegenstand, der von rechts eindringt, hinein-gephotoshoppt! Trump steht vor der normalen Fahne des Bundesstaates Florida, die aber ehr an die alte Kampffahne der Pro-Sklaverei-Südstaatler 1861-65 erinnert, an die Konföderierten,  und bei linken Lesern auch im Unterbewusstsein daran erinnern sollte.

.

wavy-confederate-battle-flag

.

Unterschwellig: der blonde, groβe (189 cm), blauäugiger Trump ist deutscher Abstammung (urspr. “Drumpf”) und will die arische Herrenrasse!”  

.

Trump als Militärkadett mit seinem deutschstämmigen Vater und seiner schottischgeborenen Mutter

donald-trump-parents-NY-Military-Academy

.

Donald Trump ist jetzt AMALEK
Wenn im westlichen System plötzlichein Mann ins Zentrum der Berichterstattung rückt, schlussfolgern
die meistenaufgeklärten Menschen aus Erfahrung, eine solche Person muss von der Lobby gesteuert sein. Viele unserer Leser dachten ebenso:
.
–Jüdischer Schwiegersohn aus New Yorks Finanzelite
— Milliardär, also Teil der Judenlobby
.
Wir vom NJ waren auch skeptisch, aber wir tendierten zum Gegenteil, trotz seiner Rede vor dem AIPAC
-Kongress, in der er eigentlich bedauerte, dass seine Tochter diesen Kushner geheiratet hatte. Wir sahen seine AIPAC-Rede als Taktik an und dürften damit recht behalten haben.
.
trump-aipac
.
Selbst der Große Schwarzenführer Louis Farrakhan rief dazu auf, Trump zu wählen, wegen dessen Wall
-Street-Feindschaft. Trump, dieser Milliardär aus eigener Kraft, ein Mann wie einst Henry Ford, gehört nicht zum jüdischen System, er hat vielmehr, der Wall Street den Krieg erklärt“ wie Sandra Navidi es ausdrückte.
.
Jetzt versucht die Weltfinanz, diesen Mann zu vernichten. Die gesamte Elite der Republikaner, deren Präsidentschaftskandidat Trump ist, ruft dazu auf, die Gegen-Partei zu wählen, also Hillary Clinton. Die Weltfinanz will Trump enden sehen wie einst Henry Ford, vielleicht sogar wie John F. Kennedy.
.
Trump ist jetzt AMALEK.
.
Hier Passagen aus Donald Trumps Rede vom 13. Oktober in West Palm Beach (Florida).
Donald Trump wörtlich (Video-Mitschnitt, Übersetzung: Dr. Harald Kaiser):
.
„Ich nehme ihre Angriffe, ihre Pfeile gerne für euch auf. Ich nehme diese Verleumdungen für unsere Bewegung auf mich, damit wir unser Land zurückerobern können. Für unsere große Zivilisation hier in Amerika und für die zivilisierte Welt hat jetzt die Stunde des Schicksals geschlagen.
.
Hier ist eine Verschwörung gegen das amerikanische Volk im Gange. Die Clinton-Maschinerie, die Medien und andere Kräfte versuchen, die Wähler zu verleumden, wenn sie nicht ihre Ansichten teilen.
.
Das System und seine Medien üben die Kontrolle über diese Nation aus, mit Mitteln, die wir mittlerweile sehr gut kennen. Jeder, der sich dieser Macht entgegenstellt, wird als Sexist, als Rassist, als Ausländerfeind und als moralisch verkommen gebrandmarkt. Sie greifen jeden an, der sich gegen sie stellt. Sie verleumden, sie versuchen, deine Karriere, deine Familie und deinen Ruf zu zerstören. Sie versuchen, alles von einem zu vernichten, vor allem den Ruf.
.
Sie lügen, lügen, lügen und sie werden Schlimmeres tun. Sie werden alles, was nötig ist, gegen dich unternehmen.
.

Secretary of State Hillary Rodham Clinton and German Chancellor Angela Merkel laugh during a State Luncheon in honor of the German chancellor, Tuesday, June 7, 2011, at the State Department in Washington. (AP Photo/Manuel Balce Ceneta)

.
Die Clintons sind Verbrecher, vergesst das nicht, sie sind Verbrecher. Menschen, die zu solchen Verbrechen gegen ihre eigene Nation fähig sind, sind zu allem fähig. Hillary Clinton hat sich heimlich mit internationalen Banken verabredet mit dem Ziel, die Souveränität der Vereinigten Staaten auszuhöhlen, damit die globale Finanzmacht noch mächtiger und reicher wird.
.
Hillarys spezielle Freunde zur Durchsetzung dieser Interessen sind auch ihre Spender.
.
Die Zentrale der weltpolitischen Macht befindet sich genau hier in Amerika. Unser korruptes System ist die größte Macht hinter den Bestrebungen für eine radikale Globalisierung und Entrechtung der arbeitenden Menschen.
.
Der Zeitpunkt der Angriffe der Clinton-Maschinerie, der New York Times und anderer Medien gegen mich ist kein Zufall. Es ist Teil eines konzertierten, koordinierten und bösartigen Angriffs auf mich. Es ist kein Zufall, dass diese Angriffe genau in dem Moment erfolgten, als Wikileaks Dokumente veröffentlichte, die die massive internationale Korruption der Clintons aufdecken.
.
Diese abartigen Behauptungen über mich bezüglich eines unangebrachten Umgangs mit Frauen sind vollkommen erlogen.
.
Und die Clintons wissen das sehr genau. Diese Behauptungen sind allesamt fabriziert, sie sind frei erfunden, glatte Lügen. Nichts davon hat sich so zugetragen, und die Leute, die das sagen, geben das kleinlaut sogar zu. Schaut euch doch diese Leute einmal an, schaut sie euch genau an, dann
wisst ihr, dass es Lügen sind.
.
Diese Anschuldigungen sind absurd, grotesk und spotten jeder Wahrheit, jeder Logik und jeglichem gesunden Menschenverstand.“
.
1) Dazu schreibt die New York Times vom 13.10.20016:
„Dieser Ausspruch über die die globale Finanzmacht stieß auf heftige Kritik bei der jüdischen Anti-Defamation League, weil solche Worte an historische Verleumdungen gegen Juden erinnern.”

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*