GERMAN Kennedy verhehlte seinen Antisemitismus; der deutschstämmige Tatenmensch Trump auch?

Spread the love

…..Die Serie von Kennedy-Morden

(Auszug aus “The Jewish War on the Kennedys” (Der Judenkrieg gegen den Kennedy-Clan), wofür man halb nach unten scrollen muss http://johndenugent.com/john-de-nugent-for-sheriff-of-armstrong-county-pennsylvania/racist-israel-seeks-to-genocide-whites-in-a-global-holocaust)

Rabbi Yitzhak Ginsburgh

Eine blutfrierendes Indiz des Gebrauches kabbalistischer Schwarzmagie in allen Kennedy-Morden und Attentaten (1944, 1960, 1963, 1964, 1968, 1998) war ein unheimlicher astronomischer “Zufall”:

Alle diese Morde und Mordversuche geschahen, als der Kleine Wagen (mit dem Nordstern am Ende) genau nördlich des Kennedy-Opfers stand und das gefürchtete Rachezeichen des Skorpion s�dlich von ihm stand.

Freimaurerritus

 

Der Autor dieser Studie zur Kennedy-Mordserie, der deutschstämmige Robert Fischer (rechts), ehemals Chemieingenieur beim Chemie-Riesen Dupont, schrieb mir (neben dem Enttarner des FBI und ehemaliger hoher FBI-Beamter Theodore Gunderson links steht)

“John, diese fünf Dias beinhalten die technischen Auskünfte zu den sechs Kennedy- Zwischenfällen, wovon vier erfolgreich waren. Daraus ersieht man die verschwindend geringe Wahrscheinlichkeit eines Zufalls.

Der springende Punkt ist dieselbe Sternstunde im 24-Stunden-Tage. Die Sternzeit wird von allen Astronomen der Welt, von der NASA, von der Europäischen Raumfahrtbehörde und dem Pentagon verwendet. Sie besagt, wann ein bestimmter Stern im All eine Nord-Südlinie überquert.

Zum Beispiel war 12h30 in Dallas{Texas, VSA am 22. November 1963 (der Augenblick des John-Kennedy-Attentates) genau 16h06 Sternzeit. Sechs Monate davor jedoch war 12h30 nicht 16h06, sondern 04h01 Sternzeit.

Ein Video auf englisch, wobei ab 02:14, während Kennedy in einer Rede unverblümt gegen “Geheimgesellschaften” warnt (gemeint kann doch nicht der Kommunismus sein, der kaum geheim war), die Dias gezeigt werden.

Hier sind nun die Schlüssel-Dias:

 

[Bemerkung für den deutschen Leser: Es gab einen Attentatsversuch auf John Kennedy kurz nach seiner Wahl im Dezember 1960, und wieder einen 1964 auf den US-Senator Edward Kennedy (ein Flugzeugabsturz, wobei er sich das Rückgrat brach und der Pilot starb). Auffallend in der rechten Kolumne ist die fast identische Sternzeit aller Kennedy-Zwischenfälle….. Wahrscheinlichkeit — 1 zu 191 Millionen]

 

2) Kennedy Sidereal Times

 

Ursa Minor, der Kleine Bär, hat sieben Sterne, wovon der Endstern Polaris, der Nordstern ist.

Der Kleine Wagen (oben) und der Große Wagen (unten)

Constellation_map_ursa-minor-kleiner-baer

 

Die Ermordung von John Kennedy in Dallas stellte den dritten Mordversuch der Okkultoberjuden dar. Nach Florida im Dezember 1960 wurde er auf dem Gelände des VS-Luftwaffenstützpunktes Tampa-McDill am 18. November 1963 fast ermordet, und der Tod durch Judenhand erwischte ihn vier Tage später in Dallas.

Der Geheim-Halbjude Lyndon Johnson, Vizepräsident der VSA, ermordete Kennedy, damit der Chef des Kennedy-Clans mit seinem Reichtum und Charisma keine antisemitische Bewegung “von oben” erschaffen und führen konnte, und spezifisch damit Kennedy die Erlangung der Atombombe durch Israel nicht mehr blockiere.

lbj-jfk

Kennedy, wie sein Vater, war sehr antijüdisch, und seine leicht linke Politik und Besetzung einiger weniger Staatsposten mit Juden besänftigte die Oberjuden keineswegs. Vor allem ging es dem israelischen Premierminister und Staatsgründer Israels David Ben Gurion um die Atombombe.

jfk-arvad-nazi-spy-book

Der haßerfüllte Johnson blickt wie ein Dolch durch Kennedy nur eine Stunde vor seinem Tode in Texas.

lbj-glares-at-jfk-ft-worth-22-nov-63

eine halbe Stunde vor dem Mord wieer ein Giftblick

Der holde Arier musste sterben und dem häßlichen Juden Johnson Platz machen!

jfk-sunshine-hair

jfk-lbj-white-house

Kennedy war ein Geheimbewunderer Hitlers und der Deutschen, beschrieb seine Gefühle zur Größe des Führers in seinem erst 1999 veröffentlichten Tagebuch. Zum großen Argwohn der Juden hievte er prominente “Nazi Raketenwissenschaftler” wie Wernher von Braun in höchte Posten bei der NASA.

kennedy-von-braun-19-may-1963

jfk-von-braun-air-force-one-air-force-officers

Er traf sich im Weißen Hause auch mit Hanna Reisch (links im Bilde neben Kennedy), einer sehr bekannten Pilotin der NS-Zeit — zeitlebens war sie eine treue Nationalsozialistin.

hanna-reitsch-jfk-white-house-1961

Von Braun wurde von Kennedy — trotz des Deutschenhasses der Judenschaft –mit dem Bau der größten Rakete aller Zeiten beauftragt: die Saturn-5 für die Mondlandung (die auch stattfand, wobei die Amis den Mond eben nicht leer vorfanden… 😉 )

saturn-5-engines-wernher-von-braun

Teddy, damals US-Senator aus Massachusetts (rechts im Bilde unten), hätte 1964 sterben sollen, US-Senator Robert Kennedy, der dabei war, die US-Präsidentschaftsvorwahlenserie der Demokraten zu gewinnen (Mitte des Bildes unten), wurde von einem MK-ULTRA 1968 erschossen, und der bildschöne JFK Junior stürzte mit seiner Frau und ihrer Schwester im Privatflugzeug 1997 ab.

 

jfk-rfk-teddy-color

 

“John-John” war sehr sympathisch, und verlegte eine Zeitschrift des Untersuchungsjournalismus, die die Juden sehr beunruhigte. Was wäre, wenn er den Mord am eigenen Vater neu untersuchen würde?

jfk-jr-people-sexiest

In allen sechs F�llen war der Kleine Wagen oben und Skorpion unten. Chance: 1 zu 4,9 Millionen.

Wer auch immer die Kennedy reihenweise umlegte, musste der Meinung sein, dass Okkultkräfte reell sind. Dies Gruppe musste glauben, dass die Ermordung von Schlüsselpersonen der Weltgeschichte eher gelingen, wenn gewisse “Sternenergien” “günstig” sind und auch das Vertuschen der wahren Drahtzieher begünstigen.

Man muss in Betracht ziehen, dass die Kennedys charismatisch waren, steinreich, beliebt, weltberühmt, und dafür beaknnt waren, dass sie sich rücksichtslos durchsetzen. Sie mussten also ermordet werden, ohne sich rächen zu können. Sonst wären die restlichen Kennedys, und die halbe Welt, gegen das Oberjudentum wütend geworden.

Der Judenkrieg gegen die Kennedys: http://tinyurl.com/myum5rp (Vorerst eine maschinelle Übersetzung ins Deutsche mit Google — Hier sieht man zumindest das massive Beweismaterial für den Antisemitismus der Kennedys)

.

Auszug aus dem sehr kennedyfeindlichen und teilweise lügenhaften Wikipedia-Artikel über den Vater des Präsidenten kennedy (https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_P._Kennedy)

Im Dezember 1937 wurde er von Roosevelt zum US-Botschafter in London berufen. Kennedy erlangte damit den prestigeträchtigsten diplomatischen Posten, den Amerika zu vergeben hatte.[99] Hier verband Kennedy sehr schnell eine enge Freundschaft mit der US-stämmigen, britischen Unterhausabgeordneten Nancy Witcher Langhorne Astor, die auf ihrem luxuriösen Landsitz mit dem sog. Cliveden Set einen erzkonservativen Zirkel führte, dem u. a. auch der Gründer und Führer der Partei der britischen Faschisten (BUF), Oswald Mosley, angehörte. Nancy Astor war eine ausgewiesene Antikommunistin und Antisemitin und schrieb in einem Brief an Kennedy, dass Adolf Hitler möglicherweise die Lösung für beide Probleme sein könnte.[100] Auch zum deutschen Botschafter, Herbert von Dirksen, pflegte Kennedy früh und reichlich Kontakt und teilte diesem einmal mit, dass Roosevelt ein „Opfer jüdischen Einflusses“ sei,[100] woraufhin von Dirksen nach Berlin meldete, dass Kennedy Deutschlands bester Freund sei. Kennedys Anbiederung an Repräsentanten Nazi-Deutschlands war u. a. auch Winston Churchill suspekt, der ihn deshalb vom MI5 observieren ließ und dadurch außer den Kontakten zu Nancy Astor und Oswald Mosley ein geheimes Treffen Kennedys mit Görings Stellvertreter, Helmuth Wohlthat, das am 9. Mai 1939 entgegen Roosevelts explizitem Verbot stattfand, dokumentierte.[5][17] Auch Roosevelt traute Kennedy nicht und isolierte ihn deshalb, indem er seine Kontakte zu Großbritannien über seinen Botschafter in Paris laufen ließ und in direkten, geheimen Kontakten mit Churchill stand.[5] Zur Dekodierung aller außergewöhnlichen Telegramme engagierte Kennedy den Spezialisten Tyler Kent, der massenweise geheime Roosevelt-Churchill-Telegramme sammelte und an Kennedy weiterleitete, die dieser wiederum zu einem Dossier zusammenfasste, mittels dessen er versuchte, Roosevelt zu erpressen und politisch auszuschalten.[5] Das von Kennedy angezettelte Komplott wurde vom MI-5 jedoch entdeckt und von Churchill als Spionage für Nazi-Deutschland ausgelegt. Um seine eigene Haut zu retten, hob Kennedy Tyler Kents diplomatische Immunität auf, woraufhin dieser zu sieben Jahren Haft verurteilt wurde. [101] Kennedy war in seiner politischen Geisteshaltung rassistisch (Schwarze waren „Nigger“), antisemitisch (Juden bezeichnete er als „kikes“ oder „pants pressers“) und reaktionär (bereits Liberale sah er als Kommunisten).[102][103] Kennedy war in dieser Zeit aktiver Befürworter der Appeasement-Politik des britischen Premierministers Chamberlain, was ihm den Ruf eines Nazi-Sympathisanten bescherte und ihn schließlich in Gegensatz zu Präsident Roosevelt brachte. Sein ständiges Betonen der Neutralität der USA brachte Kennedy in Gegensatz zur britischen Regierung und führte schließlich im November 1940 zu seiner Abberufung als Botschafter in England.[104] Kennedys Abberufung erfolgte unmittelbar nachdem er Louis M. Lyons, einem Journalisten des Boston Globe, ein Interview gab, welches am 10. November 1940 veröffentlicht wurde, in dem er sich negativ über die Aussichten Englands im Krieg gegen Deutschland, sowie abfällig über die First Lady, Eleanor Roosevelt, äußerte. [….]

.

….Humor (aber das gibt’s echt)

 

“Ist das nicht rassistisch?”

hair-coloring-for-men-black-anti-theft-packaging

Haarfarbe für Männer in den VSA, und eine besondere Verpackung mit Anti-Ladendiebstahlverpackung für die Neger—

…..Trump zermalmt die politisch korrekten Weicheier

Der Rassen- und Volksverräter Jeb Bush mit seiner Mexikanerin
jeb-bush-mexican-wife

Der halb deutsch-/halb-schottischstämmmiger Donald Trump mit seiner deutsch-slowenischen Frau Melania, geb. Knauss

donald-melania-trump

….Der blonde, deutschstämmige Judenschreck

Ein Kamerad frug mich auf Skype : “Was halten Sie eigentlich von diesem Unsinn über [den führenden republikanischen Präsidentschaftsbewerber Donald] Trump: http://www.tagesschau.de/ausland/trump-105.html  Schauen Sie mal, was in den judäozentristischen Pressen in der BRiD ihm vorgeworfen wird – das ist die absolute Weiberherrschaft.”

[4:03:29 PM] John de Nugent: Tja, die Juden haben Angst vor ihm: blond, steinreich, furchtlos, in New York City mit allen Wasern gewaschen, also nicht naiv, und — O Schreck — deutschstämmig (“Drumpf”) 😉

donald-trump-whaddaya-gonna-do-gesture

Den Juden wird es mulmig. Er umgibt sich zwar mit Vorzeige-Juden, aber das tat John Kennedy auch, und insgeheim dachte er genauso antijüdisch wie sein Vater.
 Nach der Lektüre dieses neuerlichen  Hetzartikels im Speichel , Kloblatt der Pseudointellektuellen, gegen Donald Trump, weil er die mexikanische Gewaltinvasion der VSA beenden und die arbeitsplatzraubenden, vielfach kriminellen Mestizos (Indio-Neger-Mediterranweiß-Mischlinge) zurückschicken will

http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-gegen-jeb-bush-das-hass-duell-a-1049766.html

….schrieb ich dem Schreiberling davon,  Veit Medick:

http://www.spiegel.de/impressum/autor-9316.html

Veit Medick

Jahrgang 1980. Studierte Politikwissenschaften in Göttingen, Kairo und Berlin. Absolvierte während des Studiums diverse Praktika bei Zeitungen in Hamburg und Berlin und arbeitete als freier Mitarbeiter unter anderem für die “Financial Times Deutschland” und “Welt Online“. Ab 2007 Volontariat bei der “tageszeitung” in Berlin, anschließend Redakteur im Inlands-Ressort. Seit Februar 2009 Politikredakteur im Berliner Büro von SPIEGEL ONLINE. Seit August 2015 Korrespondent in Washington.

***

Das bin ich: bei Google 1,9 Mio Suchergebnisse John de Nugent

jdn-german-google-1-9-million

Frage: Warum erwähnt der Speichel m.W  nie, dass der blonde Tatenmensch Trump der deutschstämmigste Präsidentschaftsbewerber seit Eisenhower ist?

Republican 2016 presidential candidates, businessman Donald Trump (L) and former Florida Governor Jeb Bush, take their places at their podiums before the start of the first official Republican presidential candidates debate of the 2016 U.S. presidential campaign in Cleveland, Ohio, August 6, 2015. REUTERS/Brian Snyder - RTX1NE4C

Wiki: Herkunft und Ausbildung[Bearbeiten]

Donald Trump ist das dritte von fünf Kindern des Immobilienunternehmers Frederick Christ Trump Jr. und dessen Frau Mary MacLeod Trump. Seine Mutter stammt aus dem Dorf Tong auf der schottischen Isle of Lewis.[1] Väterlicherseits waren Großvater Friedrich Trump (1869–1918) und Großmutter Elisabeth Christ (1880–1966) deutsche Einwanderer aus Kallstadt in der Pfalz.[2]

Und der Rest schottisch…. Die Römer verzichteten notgedrungen auf die Eroberung bei nur zwei Völkern, die als unbesiegbar bzw. auf lange Sicht als unniederhaltbar  betrachteten: den Proto-Schotten (Pikten) und den Proto-Deutschen (Westgermanen).

Ich bekam Besuch von Ihrem Augstein. Und von Mattusek.

Und der Rest schottisch…. Die Römer verzichteten notgedrungen auf die Eroberung bei nur zwei Völkern, die als unbesiegbar bzw. auf lange Sicht als unniederhaltbar galten: bei den Proto-Schotten (Pikten) und bei den Proto-Deutschen (Westgermanen).

Ich hatte eine unheimlche Begegnung mit Ihrem Rudolf Augstein. Und wurde von Matthias Mattusek interviewt, aber Augstein blockte es ab.

War 18 Jahre in Ihrem jetzigen Standort Washington bei den US Marines und auf der Georgetown-Uni.(1981 Absolvenz mit hoher Auszeichnung)

JEFFREY EPSTEIN. Ich fand Ihren Artikel über Edathy ausnahmsweise nicht verlogen. Edathy-Affäre: Ausschuss für menschliche Abgründe – SPIEGEL ONLINE

ARCHIV - Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy kommt am 18.12.2014 zur Bundespressekonferenz in Berlin, um vor seiner seiner Aussage im Untersuchungsausschuss des Bundestages ein Statement vor der Presse abzugeben. In Verden (Niedersachsen) beginnt am 23.02.2015 der Prozess gegen Sebastian Edathy wegen des Besitzes von Kinder- und Jugendpornografie. Foto: Maurizio Gambarini/dpa (zu lni "Und wieder wird es ernst für Edathy - Kinderporno-Prozess startet" vom 19.02.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++
Der frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy, Halbinder  und Dauerhetzer gegen “Rechte” kam am 23.02.2015 vor Gericht wegen des Besitzes von Kinder- und Jugendpornografie.

edathy-lastwagen-protest-kinderpornos-5000-euro

Ich besitze große und auch persönliche Kenntnisse und Erfahrungen der Anglo-Amerikanischen Pädophilokratie.

http://therebel.is/tv/player/illuminati-freemasonry-ruling-elite/john-de-nugent-american-pedophilocracy-kill-them-all

mit deutschen Untertiteln

mit deutscher Übersetzung in blau

At least one presidential hopeful who has since jumped in the ring on the Republican side was friendly with Epstein: Donald Trump.

Mindestens ein Präsidentschaftskandidat, der da in den Boxring auf der republikanischen Seite gesprungen ist, war freundlich mit [dem verurteilten jüdischen Kinderschänder] Epstein [Foto]: Donald Trump.

jeffrey-epstein-pedophile

“I’ve known Jeff for fifteen years. Terrific guy,” Trump told New York Magazine back in 2002. “He’s a lot of fun to be with. It is even said that he likes beautiful women as much as I do, and many of them are on the younger side. No doubt about it — Jeffrey enjoys his social life.”

“Ich kenne Jeff seit fünfzehn Jahren. Großartiger Kerl, ” sagte Trump dem New York Magazine im Jahre 2002.” Es macht großen  Spaß, bei ihm zu sein. Es wird auch gesagt, dass er schöne Frauen liebt, sowie ich, und viele von ihnen sind jüngeren Jahrgangs. Es gibt keine Frage – Jeffrey genießt sein geselliges Leben”.

A Trump associate said Tuesday that Trump wasn’t aware of any wrongdoing and that he and Epstein were not particularly close. “He was a member of one of Trump’s clubs where he would visit with women and business associates, but there was no formal relationship,” the source close to Trump said.

Ein Trump Nahestehender sagte am Dienstag, dass Trump von [Epsteins] Fehlverhalten nichts wusste und dass sich er und Epstein nicht besonders nahe waren. “Er war Mitglied eines der Trump Clubs, wohin er mit Frauen und Geschäftspartnern ging, aber es gab keine formelle Beziehung”, sagte die Quelle aus der Nähe zu Trump.

 

Donald Trump ist also entweder ein Lichtengel oder aber ein absolut erpressbarer Mann, der der schlimmste Judenknecht seit Roosevelt selbst werden könnte.

Es wird Zeit, dass ein echter Nationalsozialist von Weltformat erstehe.

……Spenden

http://www.johndenugent.com/deutsch/spendenverzeichnis/

Am leichtesten spendet man ueber Stripe.com per Debit/Kreditkarte so:

Financial transaction certified by Stripe.com and SSL certificate.

Donate Now

.
.
Dieses Spendenregister soll allen Spendern zeigen, dass (oder ob! :-( ) ihre  Spende – ob Bargeld, wertvolle Münzen, Schecks, Zahlungsanweisungen, Bücher, DVDs usw. bei uns gut ankam. Schickten Sie mir diese ohne dass es hier im Verzeichnis erscheint, habe ich es wohl (oft infolge Feindhandlung) leider doch nicht bekommen.

Lassen Sie mich deswegen bitte Bescheid wissen! Und zwar unter der Email-Adressejohn_denugent@yahoo.comoder rufen Sie mich bitte an: (001) (906) 884-6689

…..Wollen Sie einem echten Kämpfer helfen?

Wir brauchen den Glauben an uns, an unsere Sendung, an Gott, und ans Jenseits.

Man kann sich aber eine Religion nach arischer Auffassung nicht vorstellen,
der die Überzeugung des Fortlebens nach dem Tode in irgendeiner Form mangelt.

–AH, Mein Kampf

jdn-google-germany-28-may-2015

DANKE!

Aus Amerika schreibe und sage ich als ehemaliger US-Marine die vollste Wahrheit über die schmarotzenden, lügenden, mordenden Judensäue und danklose, herrschsüchtige, Muslime

jdn-sept-13-2014-mackinac-bridge

und predige den Nationalsozialismus für alle Rassen und Völker — in der eigenen Heimat!

Und den Strick für die Psychopathen aller Länder, die mit Juden den Teufelspakt geschlossen haben!

many-nooses-rope

…..Hit-Video — 30.000 Ansichten zur Ausrottung der Kinderschänder!

https://trutube.tv/video/32194/JdN-German-subtitles-Kill-Them-All-Kinderschaender-alle-ausrotten

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*