GERMAN Wilde Kelten; 101 Jahre Judentreue gegenüber dem mordschuldigen Leo Frank

Spread the love

….Warum der Süden der USA, “unser Bayern”, für das Überleben der weißen Rasse auf der ganzen Welt wichtig ist

Ich möchte vorab klarstellen, dass der Süden der VSA das Bayern Amerikas ist, wo noch die gesündeste Rassenwut und Ressentiments gegen Andersrassige zu finden  und nun wieder anzufachen ist, genauso wie Bayern einst mit München, Nürnberg, Coburg, usw. der ideale Ausgangspunkt für Adolf Hitler war.

germany-map-Bavaria-austria

Der Norden der VSA wurde von kühleren Germanenköpfen besidelt, von auswanderungswilligen Angelsachen und Deutschen, und auch ein bisschen von artverwandten Skandinaviern und Holländern.

Der US-Süden hingegen, genau wie Bayern und Österreich innerhalb des Deutschen Reiches, ist rassisch und temperamentsmäßig eher keltisch, mit viel mehr roten Haar und feurigem Mannesmut.

Die Südstaaten innerhalb der VSA, die 1861-5 Krieg gegen das Washington-Regime in der Befürchtung führten, hatten die berechtigte Angst, dass das Regime  linkslastig die “armen Negersklaven” befreien würde, um sie dann rachsüchtig, mordend und vergewaltigend auf die Weißen des Südens loslassen!

Drei urwichtige Präsidenten der USA waren rothaarige, feurige, keltische Südstaatler:

Kriegsherr der Revolution und erster Präsident George Washington

george-washington-57-forensic-reconstruction

Dritter Präsident, Gouverneur, Gründer der Universität von Virginia, Gründer der immensen Kongressbibliothek (50 Mio Bände), Intellektueller, und Verfasser der Unabhängigkeitserklärung an England Thomas Jefferson

thomas-jefferson-redhead

Junger Revolutionsheld, siegreicher General im zweiten Krieg (1812) gegen England, siebter Präsident der VSA, erbitterter Feind von Rothschild und seiner Bank, Andrew Jackson. Er vertrieb mit Gewalt die Briten, Spanier und Indianer und focht mehrfach Duelle, darunter eines gegen ein Frechmaul, das seine Frau beleidigt hatte. Der martialische Jackson tötete im Duell auf der Stelle den Lügner.

andrew_jackson-red-hair

Der keltische Sudosten der VSA erklärte 1861 bewaffnet die Unabhängigkeit von den übrigen USA wegen ihrer überbordender, wahnhafter “Negerliebe”

confederate-pinup-girl

confederate-soldiers-action-painting

confederates-firing-battle

Noch heute verehren die Nachfahren die Toten eines Krieges, der vor 155 Jahren mit einer verheerenden Niederlage zu Ende ging. Washington bestand, so wie 1945 bei Dtld, auf die “bedingungslose Kapitulation” des Südens und verheerte und verarmte auf Generationen riesige Landstriche. Der Hass darob besteht noch heute darüber.

confederate-memorial-day-honored-in-charleston-sc

confederate-soldiers-photos-cemetery-flag

Ein Südstaatler verglich den Süden mit einer Ehefrau, die von ihrem Mann geschlagen wurde und sich scheiden lassen wollte, von ihm aber nun erst recht niedergeprügelt wurde. Vierhunderttausend Südisten, viele blond oder rothaarig, und blauäugig, aus einer Gesamtbevölkerung von sechs Millionen, starben den Heldentod im Kampfe gegen die Yankee-Übermacht.

Civil-War-Dead-001

Die Nordstaatler, welche schon die dreifache soldatische und industrielle Übermacht über den Süden besaßen, setzen bei der Entscheidungsschlacht Gettyburg (das Stalingrad, sozusagen, der Südens) auch noch überraschend das erste Maschinengewehr der Welt gegen die Konföderierten ein, das “Gatling Gun”, welches auch die tapfersten Vorwärtsstürmenden in Grau niedermähte.

gatling-gun-front

gatling-gun-civil-war

confederate-southern-dead-brady

Erfinder Richard Gatling, Dr. med., war selbst Südstaatler aus Nordkarolina, aber Freimaurer. Er zog in den Norden und wurde dort reich. Weil das geniale Gewehr sechs verschiedene Gewehrläufe aufwies, überhitze es selten.

Richard_Jordan_Gatling

confederacy-dixie-flag-overlay

Es wird noch heute verwendet und spuckt Feuer mit Höllengeschwindigkeit, weil die Gewehrläufe etwas Zeit zum Abkühlen haben. Hier ein Video auf deutsch, wie sich Amis an MG ergötzen: https://www.youtube.com/watch?v=7YHl5NHOLQY Bei 2:29 ist vom Gatling Gun die Rede.

Entwerfer der tollen grauen Südstaatleruniform war eigentlich der eingewanderter Deutscher Nicola Marschall.

Nicola_Marschall-confederate-uniforms-flag

confederate-soldier

….Adolf Hitler, Kelto-Germane

ah-oil-painting

genialer antisemitischer Filmheld und Regisseur Mel Gibson, rein keltisch aus irischen Eltern

mel-gibson-gallipoli

Als “Braveheart”, der Schotte und Kelte William Wallace

mel-gibson-braveheart-freedom

Die keltische Hallstatt-Kultur war süddeutsch, westeuropäisch, kriegerisch, rebellisch, humorvoll und kunstliebend. Diese Kelten-Gene erklären noch heute die unterschiedliche Mentalität zw. Süddeutschland und dem strengeren, nüchterneren, germanischeren Norddeutschland

hallstatt-la-tene-keltic-culture

Hallstatt, Oberösterreich

hallstatt_austria

Adolf Hitler war von der Kunst beseelt und besessen: Architektur,Malerei, die besten Uniformen der Welt, Oper, Musik, und schönen Zeremonien — ganz der Kelte, aber mit einer gehörigen Portion germanischer Präzision angereichert!

Ein sehr aufschlussreiches Buch auf englisch, wenngleich voll der negativsten Nebenbemerkungen (alle US-Verlage sind ja in Judenhand): “Hitler und die Macht der Ästhetik”

hitler-and-power-aesthetics-frederic-spotts

Deutsche Uniformen 1920-45 noch immer einsame Weltspitze; Adolf Hitler und Hugo Boss entwarfen sie!

hugo-boss-wehrmacht-ss-uniforms-1943

german-eagle-background-vast-nuremberg-crowds

ah-green-hill-eagle

Und blutsverwandt mit Hitler sind die Südstaatler der VSA: feurig, kriegerisch, romantisch, aber genauso lassen sie sich nichts gefallen!

Irische Sängerin Enya singt Lieder mit Reverie, Mystik und Seelenandacht

 

Nach dem Massaker des elften September 2011 löste sich Amerika in Tränen zu diesem Enya-Lied auf “Only Time” (Nur die Zeit [kann diese Wunde heilen]”) Noch heute fiebern die Amis in Trauer und Wut bei diesem emotionellem Video.

Der Kelte ist ein bisschen weniger tüchtig als der Germane, aber seine Gefühlsbetontheit bewirkt, dass er, im Gegenbsatz zum reinen Germanen, der ZÖGERT und sich alles dreimal überlegt, endlich mit Blutracheschrei zu den WAFFEN greift!

Und sich wie (siehe unten) das stolze, 13jährige Keltenmädel Mary Phagan wehrt, die bis zum Tode mit ihren 150 cm gegen den jüdischen Sexstrolch Leo Frank mit Fäustchen schlug!

 

mary-phagan-lookalike-flipped-horiz

…..100ster Jahrestag der mutigen, glorreichen Erhängung durch beherzte Weiße des reichen deutschjüdischen Sexmörders Leo Max Frank nahe Atlanta/Georgia/VSA

 

georgia-on-north-america-map

Am Montag, dem 17. August 1915, war es soweit.

motorcade-frank-abduction-for-lynching

Er hatte das arme Mädchen anal und vaginal vergewaltigt und dann mit einem Schnur qualvoll erdrosselt — eine schöne 13jährige Arbeiterin in seiner Bleistiftfabrik

leo-frank-colorized-3-4-angle

Das arme Opfer, Mary Ann Phagan, schuftete seit dem zehnten Lebensjahr für zwei Euro die Stunde, 55 Stunden die Woche, in Leo Franks erstickend heißen, dreckigen Fabrik, hatte seine sexuellen Andeutungen und Zugriffe immer wieder verbal und physisch abgewehrt. Von älteren Jungen erbat sie sich auch Begleitschutz, als sie mit der Straßenbahn zur Fabrik und retour ging.

,
mary-ann-phagan-blue-eyes-head-cockednational-pencil-company-factory-1913-bw

Übersetzung der Aufschriften: 1)Um 11h verließ Mary ihr Elternhaus Richtung Fabrik

2) 11h00-12h00 vom jungen Freund zu Fuß dorthin begleitet

3) 12h10 bekam ihren Wochenlohn von Leo Frank

4) 12h10 bis 3h ?

5) Leiche gefunden

cartoon-mary-phagan-picks-up-pay

 

So ungefähr sah Mary aus, mit dunklem rotblondem Haar, aber mit blauen Augen. Sexmolch Frank war von ihr besessen, zumal es ihmn vorher gelungen war, durch  Kündigungsandrohung viele anderne Arbeiterinnen zu “erobern.” Er liebte, wie alle Judenteufel,” den krankhaften Analverkehr mit seinen Opfern.

modern-mary-phagan-look-alike

Der gebildete Talmudjude Frank wurde jedoch wütend, als Mary ihn energisch zurückstieß, ere schlug dem kreuzbraven Mädel brutal aufs Auge, worauf sie zurückstürzte. Ihr jungmädchenhafte Hinterkopf flog gegen den Eisengriff eines Drechsels.

Schwer blutend fiel Mary Ann Phagan ohnmächtig zu Boden, worauf Frank sie ins Männerklo schleppte, sich dort an ihr, einer Jungfrau, derart schlimm verging, dass sie, wie die Obduktion ergab, große Schürfschäden am inneren Gewebe aufwies. Bei ihrem Wiedererwachen ahnte Frank die große Gefahr, die er sich durch diese enthemmte Freveltat eingebrockt hatte, beschloss dann, sie mit einem Schnur zu erwürgen, damit sie als Tote nicht mehr gegen ihn bei der Polizei aussagen konnte. Auf das Schänden einer weißen Frau oder eines weißen Mädchens stand ja damals wie auch heute die Todestrafe, und Vergewaltiger weißere Frauen bekamen auch den Haß des unerbittlichen Ku Klux Klan zu spüren, dem die Tugend und Ehre der weißen Frau etwas Heiliges war.

.

don-black-klan-wizard

Foto von Mary aus der Leichenschauhalle:

mary-phagan-autopsy-photo-1913-blue

Marxy hatte sich heldenhaft (bei 150 cm) bis zum Schluß gegen den athletischen, 29jährigen Tennisspieler Frank (Höhe 176 cm) gewehrt. Ihre Leiche wurde vom schwarzen Pförtner Jim Conley so gefunde, in einer Todesstarre mit den Händen in Abwehrhaltung, was selten aber doch vorkommen kann.

raised-hands-phagan

Leichen von feurigen Südstaatlersoldaten des Bürgerkrieges 1861-65 in der Todesstarre, weil sie fanatisch,  bis zum Schluß, gegen die Neger- und Judenherrschaft kämpften!

confederate-dead-soldier-arms-raised-spotsylvania-alsop-farm-2

confederate-dead-soldier-arms-raised-spotsylvania-alsop-farm

Wie anders verhielt sich Mary Phagan als die ekelerrengende Schandfrau Angela Merkel!

bush-fellated-by-merkel

Leo Frank hatte bei einer Anzeige bei der Kriminalpolizei durch die heruntergehauene und vergewaltigte Mary Phagan alles zu verlieren; der Jude war Präsident der mächtigen Loge B’nai B’rith (= “Söhne des Bundes”) in Atlanta. Er war auch Ingenieur, Absolvent einer Elite-Uni, und war mit einer reichen Jüdin verheiratet. Schon als Kind war er privilegiert.

leo-frank-early-1890s-boy

Das Entsetzen auslösende Kleid der Hinterbliebenen; ein hoher Politiker zu Judas Diensten, der Gouverneur, schrieb, offenbar bestochen, dass Mary dabei nur ihre Monatsblutung erlebt habe. Aha, und deswegen die Blutflecken auf den Schultern???? Er musste daraufhin für elf Jahre aus dem wütend gewordenen Bundesstaat Georgia fliehen!

recreation-mary-phagan-bloody-death-dress

“Georgias Schande” — so hetzen die Juden noch heute, 100 Jahre später, gegen den eigenen Bundesstaat, der sich erdreistet hatte, einem prominenten Mitglied des Ausserwählten Volkes rechtskräftig den sehr ordentlichen Prozess zu machen und für seinen Mädchenmord zu erhängen.

ajc-leo-frank-lynching

Auf deutsch schrieb Frank seiner khasarisch-mongolischen Frau Lucille, die wie er deutschjüdisch war, angesichts des Strickes einen Abschiedszettel

lucille-selig-frank-1950-ashkenazi-mongol

Immer wird das urhäßliche jüdische Ehepaar von richtig gutaussehenden weiß-arischen Schauspielern dargestellt! Schon beim allerersten Film sah der hakennasige, bebrillte Frank wie ein Schwedenkönig aus!

leo-frank-idealized-hearst-selig-movie

Dann…

lucille-leo-frank-murder-mary-phagan-movie

Danach wurde aus der Lucille eine sogar ganz blonde, schlanke Arierin… Leo groß, bieder, nett und vierkantig.

Parade-leo-frank-blonde-actress-portland-oregon-2014

Übersetzung: “Ach ja, Sie spielen in einem Musical namens ‘Parade’ mit?” Das hört sich lustig an. Erzählen Sie mir doch mehr über die luistige Vergewaltigung und den Mord!”

Phagan-frank-.parade-musikalisch-Raps-Mord-wilder

 

Juden meckern noch heute, die Erhängung wäre ein antisemitischer “murder” ( = Mord) (rechts) gewesen….

program-2-leo_frank-centerary-commemoration-aug-17-2014-mt-carmel-nyc.jpg

program-1-leo_frank-centerary-commemoration-aug-17-2014-mt-carmel-nyc

Der Stadrat von New York City (2,5 Mio jüdische Einwohner!) entsendet alljährlich Juden und ihre Lakaien an den Friedhof, wo der vor 100 Jahren rechtmäßig hingerichteter Frank bestattet liegt. Es wird pftlichgemäß über “judenfeindliche Vorurteile” heuchlerisch gestöhnt, man schaut traurig und betroffen drein, und die erlogene Unschuld von Leo Max Frank wird nochmals von Politwichteln “proklamiert”.

Catherine_Smithline-Grandniece-nyc-council-proclamation

Dessenungeachtet wurde Leo Frank zwischen 1913-15 von drei Gruppen von Schöffen und fünf Gerichtsinstanzen, bis hinauf zum Obersten Bundesgericht der VSA, für klar schuldig erkannt. Zweimal wurde seine von den besten jüdischen Anwälten der VSA vorgetragene Klage vom Obersten Gericht zu Washington abgewiesen, da er kristallklar der Mörder war und das Greinen des Kindesvergewaltigers über “Antisemitismus” alle Richter vom Kreis bis zum Bund wütend machte!

SCOTUS-building_1st_Street-se-wash-dc

Vor genau hundert Jahren, am Montag, 17. August um 7h früh, als ein bestochener Gouverneur seine Freilassung angebahnt hatte (er hatte widerrechtlich als dessen Vorstufe die Todesstrafe in “lebenslänglich” — in der Erwartung eines neuen Prozesses mit Freispruch –umgewandelt), da war der Geduldsfaden der besten weißen Bürger endlich gerissen!

leo-frank-lynched-zoom

frank-lynched

frank-lynching-color

rare-press-photo-crowd-both-sides-leo-frank-lynching-august-17-1915

Und es war da am Werke keineswegs eine “Meute” primitiver Antisemiten, sondern — zum gewaltigen Schrecken der Oberjuden — die gehobensten Bürger Georgias waren die Vollstrecker des Volks- und des Schöffenwillens:

Zwei ehemalige Gouverneure und der Landtagspräsident, zwei Sheriffs, Anwälte, Pfarrer und Geschäftsmänner! Die dachten dabei auch an ihre eigenen Mütter, Schwestern und Töchter! sowie an die lügenstrotzende mediale Hetzkampagne der Juden gegen ihren Bundesstaat!

Sheriff Swanson

w-e-swanson-cobb-county-sheriff

Gouverneur Joseph Mackey Brown

georgia-governor-Joseph-Mackey-Brown-lyncher-leo-frank

Sie befeuernd, der große Senator, Vizepräsidentschaftskandidat, Kongressabgeordnete, Anwalt und Verleger Thomas Watson, der den reichen Georgiern monatelang in seiner Zeitung und Zeitschrift ins Gewissen gepredigt hatte, auch die bescheidensten Volksschichten, und zumal die den Juden ausgesetzten Arbeiterinnen der sweatshops ( = “Schwitzfabriken”), verdienen die Gerechtigkeit!

thomas-edward-watson-young-by_granger

Gerechtigkeit für die kleine, tugendhafte Mary — und Tod ihrem Mörder!

mary-phagan-white-flower

Aufheulen auf jiddisch der New York-Juden und ihrer Sozialistenzeitung mit Namen “Vorwärts”!!

leo-frank-lynched-forverts-yiddish-aug-17-1915

Der Ungeist der Pöbelmeute frevele an den Knochen des unschuldigen Frank!

denver-post-cartoon-evil-ga-mob-spirit-beast-crunches-frank-bones

Alle Bundesstaaten der VSA, hier als feine Damen abgebildet, starren mit Entsetzen auf das Toben des “Meuteregimes” in Georgia

puck-cartoon-against-georgia-mob-rule

“Das Pöbelvolk holt Frank aus dem Knast”

mob-takes-frank-from-jail-atlanta-constitution

….Mein Beitrag

Seit dem 6. April 2013, vor 52 Monaten, also genau dem hundersten Todestag der Mary Phagan, kämpfe ich über meine Mitwirkung an dieser riesigen Website (33 Megabyte) www.leofrank.org für die Wahrheit über Leo Frank und Mary Phagan, und wir beginnen mit einem von mir und einem Mitarbeiter mühsam zusammengetragenen Beweis-Matterhorn die Debatte zu gewinnen!

Matterhorn_from_Domhütte-switzerland

 

LEOFRANK.ORG

 

“Weil das Böse auch nach 100 Jahren lauert”

 

frank_banner_175_width

 

leo-frank-org-banner

 

 

Die Sache ist nun mal sehr wichtig, denn über die Leo Frank-Affäre wird den Amis, die mit ihren Steuergeldern und Soldaten aus ihren Familien Israel und das Weltjudentum unterstützen, eingeredet, sie wären selbser Quasi-Nazis, die amre Juden hassen und umbringen, und sie um ihren Erfolg auf allen Gebieten beneiden und spinnerte Verschwörungstheroien glauben würden!

Der Weiße Ami war Held, als er die bösen Nazis besiegte, aber nun ist er ein Schuft, der Juden Homos, Mexikaner, Indianer und Frauen ausgerottet oder unterdrückt hat!

Der Tod von Frank war ein Mini-Holocaust, der die arme Judengeomeinschaft der ganzen USA noch heute traumatisiere! 😉

Und die feigen, faulen, unterschwellig auch antisemitischen Amis hätten erst im Dezember ’41 gegen Hitler eingegriffen, und zwar nur unter dem Zwang von Pearl Harbor, als Hitler längst halb Europa geknechtet und den Juden-Holocaust begonnen hätte!

“Bad, bad Americans! Full of hate”! “Böse, böse Amerikaner, voll des Hasses!”)

 

“Kaltherzige Amis spielten noch Golf, als Hitler schon Lampenschirme aus Judenhaut machte!”

jewish-holocaust-lampshade-humor

Ich vermelde nun mit Stolz, dass der Feind einerseits zwar dem Schafsvolk weiterhin vorlügt, Frank sei unschuldiges Opfer der Antisemiten gewesen, aber andererseits geben ihre obersten Führer und Historiker wegen der emsigen Arbeit von www.leofrank.org kleinlaut zu, dass seine Unschuld gar nicht mehr so klar ist.

Schnelle Google-Übersetzung meines langen Blogeintrages zu dieser Wende:

…. Juden griffen meine Website Montag 17 Stunden an — wegen des hundertsten Jahrestages des gerechtfertigten Lynchens ihres Mitjuden Leo Frank !

Jason Lovasz, Koos Botha, Patrick Ririch und 10 anderen gefällt das.

Nick Ziegler Arschl—–!
Mag · Antworte · 10 Std

Jaime Anderson Nun, hoffen, dass Sie diese bald reparieren werden können, Bruder. Ich weiß, es ist wegen der Leo Frank-Sache; deshalb hackten sie die Site herunter. Die können einen tapferen Mann nach unten zerren, aber nicht für lange.
Ich mag · Antworte · 1 · 9 Stunden

Jaime Anderson Er kann sich nicht einloggen.
Mag · Antworte · 8 Stunden

Brian Avran Können Sie die Webhosting-Firma anruft? Sie richten in der Regel diese Sachen aus
Ich mag · Antworte · 1 · 8 Stunden

Jaime Anderson

John hat hart gearbeitet, um so viel Informationen über Leo Frank wie möglich zu veröffentlichen.

Bei Prof. Dr. James Fetzer, am 12. AUGUST 2015 (dem EHEMALIGEN MARINE CORPS-HAUPTMANN UND PROFESSOR FÜR LOGIK AN DER U. VON MINNESOTA, PHI BETA KAPPA-ABSOLVENT DER EFEULIGA-UNI PRINCETON

[Klicken Sie auf das Bild, oder here: http://www.johndenugent.com/english/dr-james-fetzer-show-jdn-on-mary-phagan-and-leo-frank-rich-jews-stick-together-when-they-murder-someone/ ]

.

Deswegen, Kameraden, brauche ich Spenden, denn ich muss mir zwei Webmaster leisten, um Hackangriffe auf meine Site abzuwehren oder die Schäden zu beheben.

….. Und dieses Video wurde gestern (Montag, 17. August 2015, zur Hundertjahrfeier der Gerechten lynchen) mit Texas Autor und Biker-Renegat patriot Clayn Douglas

http://www.blogtalkradio.com/claydouglas/2015/08/17/the-free-american

Vincent Nunes So ein Abschaum, diese Juden.
Im Gegensatz zu · Antworten · 2 · 8 Stunden

John D. Nugent Um 23 Uhr letzte Nacht erst lösten der Webhost und ich das Hack. Ich kann wieder in meine eigene Website hinein. 😉 Ich wusste, dass die Juden irgendetwas an dem Tage tun würden, wütend darüber, dass ich und der Gründer der www.leofrank.org die Wende auf dem Gebiet der Leo Frank- Forschung herbeiführen.

Abraham Foxman, Leiter der ADL (wie der Zentralrat der Juden in der BRD) (dessen Sohn gerade einen Mann heiratete), verfocht früher immer die Unschuld des Leo Frank. Heute aber nicht mehr.

Menschbiber-foxman

 

Es gibt aber auch die Juden-Website SPLC — Southern Poverty Law Center — “Armutsgesetzzentrum der Südstaaten” die mich angreift — mit “Extremist Info”

SPLC-jdn-August-17-2015

 

Der junge Staatsanwalt Hugh Dorsey besiegte die besten Anwälte von Georgia, erlangte die Todesstrafe für den Juden Frank und wurde zweimal zum Gouverneur von Georgia gewählt.

 

Hugh-dorsey-Nahaufnahme

2) der Verleger, ehemalige Kongressabgeordnete und künftige US-Senator Tom Watson war der andere große Held.

Thomas-Edward-Watson-nachdenklich-Pose-Schreibtisch

 

iue Juden haben bisher, sage und schreibe, fünf Hollywood-Filme über den armen, ach so verfolgten Leo gedreht, Opfer der Proto-Nazis 😉

 

Die (Klan)-Ritter der Mary Phagan

Ritter-von-mary-Phagan

 

“Die Südstaaten-Ritter”jew-Namen-Produzenten-Süd-Ritter

the-Mord-of-mary-Phagan-mini-series-jack-lemmon

Menschen-gegen-leo-frank-PBS-ben-loeterman

 

Sie logen, dass der Oberster Gerichtshof des Bundesstaates Georgia “laut Gesetz keine Beweise für Schuld oder Unschuld” untersuchen darf. (Haaah?)

Seal_of_the_Supreme_Court_of_Georgia

Hier die erbärmlichen Dorftölpel, die, als der Heiligen Leo in Berufung ging, seine Verurteilung für rechtmäßig fanden.

Georgia-Supreme-Court-1947

 

Welch ein Frevel wider Jahwe!

Michelangelo-moses-Hörner

Als die jüdische Medienmaschine sogar begann, nicht nur den Staat Georgia zu verleumden, sondern auch die verstorbenen Maria als Schlampe zu bezeichnen, aber da platzte Vielen der Kragen.

Das Mädchen war vorbildlich bei der Arbeit und in der Kirche, hatte mit 13 noch gar keinen Freund gehabt, genoß allseits ein hohes Ansehen und war wegen ihrer Demut und Schönheit überall beliebt.

Thomas Edward Watson, einstiger US-Kongressabgeordnete, zukünftiger US-Senator, Herausgeber von Zeitungen und Zeitschriften, und 25 Jahre lang führender Kriminalanwalt in Georgia, und vor allem ein Mann, der vor dieser Affäre überhaupt nicht antisemitisch war, konnte seinen Augen nicht trauen, als er den Schund in den Judenzeitungen gegen die Ehre von Mary, den Staatsanwalt, den Richter und den Bundesstaat Georgia las.

Ihr lügt doch, Juden!

Dieser Giftzwerg, Richter Clarence Shearn vom Supreme Cclarence-Shearn-ny-sc-Hearst-Juristen-leo-frankourt [Obersten Landesgericht] des Bundesstaates New York, kam ohne jegliche Einladung von Einheimischen mit dem Zug nach Atlanta, verkündete sofort der Judenpresse, Leo Frank sei unschuldig und das Gerichtsverfahren habe keinerlei Beweise gegen Frank vorbringen können. Alles deute auf die Schuld des schwarzen Pförtners Jim Conley. Ob dieser Frechheit und Dreistigkeit waren de Anwälte Georgias sprachlos.  Noch nie zuvor in der US-Geschicthe hatte ein Richter des Obersten Landesgerichtes in einem US-Bundesland sich derartig und in aller Öffentlichkeit in die gerichtlichen Angelegenheiten eines anderes Bundeslandes eingemischt.Das nennt man auf hebräisch: “Chutzpe”.

17. August 1915 als Frank gelyncht wurde, schrie eine Schlagzeile der Prestigezeitung “New York Times”

“Aufruf zu Mordklage gegen [den Verleger] Watsonl”

louis-Marshall-goes-ballistischen-on-watson

Der mächtige jüdische Jurist Louis Marshall hatte versucht, den US Supreme Court zur Revision des Falles zu bewegen, wurde aber zweimal mit 7-2 Stimmen abgewiesen.

Louis-Marshall

Thomas Edward Watson, schon immer Freund der Arbeiter und Bauern, wurde durch den Fall Frank-Phagan zum Volkshelden in Georgia und US-Senator.

Thomas_Watson_gesturing-Veranda

Er nannte Frank einen satanischen Satyr. Ständig kam es von den 19 weibliche Zeugen vor Gericht heraus, wie außerordentlich sexbesessen Leo Frank war, ob mit Huren oder mit seinen drangsalierten Arbeiterinnen.

Satyr-hinreißenden-Mädchen-leo-frank

Zwei-Stunden-Hörbuch von mir zu diesem Fall (auf English) https://archive.org/details/TheLeoFrankCase

leo-frank-Watson-Januar-1915-jdn-lf-Fall-Hörbuch-archive-org

http://www.johndenugent.com/glory-to-mary-phagan-and-the-white-men-who-avenged-her-2/march-1915-tom-watsons-magazine-does-its-full-review/

Vier-Stunden-Hörbuch von mir https://archive.org/details/FullReviewFrankCaseWatsonMarch1915_201504

leo-frank-Watson-März-1915-jdn-full-review-Hörbuch-archive-org

http://www.johndenugent.com/glory-to-mary-phagan-and-the-white-men-who-avenged-her-2/watsons-magazine-august-1915-state-of-georgia-vs-leo-frank/

Vierstündige Hörbuch von mir https://archive.org/details/State-of-Georgia-vs-Leo-Frank-Watsons-magazine-August-1915-audiobook

leo-frank-Watson-August-1915-jdn-Hörbuch-archive-org

In seiner Wochenzeitung “The Jeffersonian” griff Watson frontal die Judenpresse an.

“Der Fall Leo Frank: Verdient der Staat Georgia wirklich diese bundesweite Verleumdung”?

Watson-jeffersonian April-9-1914-ga-Missbrauchte

Meine Freundin Margaret Huffstickler ….

jdn-margi 2007

…. hat auch auf www.archive.org Hörbücher aufgenommen.

frank-Fall-Hörbuch-Margaret-Huffstickler-archive-org

… Und kürzlich zeichete Margi auch dieses neue Hörbuch aus der Feder der eigentlichen Großnichte des Opfers, Mary Phagan KEAN, auf!

https://archive.org/details/TheMurderOfLittleMaryPhaganByMaryPhaganKean1987

margaret-Huffstickler-Hörbuch-archive-org-Phagan-kean-book-Aug-2015

Sie sehen also, Juden, ist, Sie geben ungern auf, aber wir werden NIEMALS aufgeben!

Und Margi ist selbst eine rothaarige Südstaaten-Frau!

Sie weiß auch Bescheid, wie allzuviele weiße Frauen, über das Thema Vergewaltigung.

Und obendrein ist sie ein Skorpion. 😉

(Und Stier im Aszendenten und Mond in Schütze!)

Margi-ruhend-sun-roten Parkbank-twin-Seen-up-Michigan-sept-22-2014

Skorpion-Symbol

 

“Sie haben vielleicht Ihre Worte vergessen, aber ein Skorpion erinnert sich an jede Silbe!”

Skorpion-Trait-Erinnert

Skorpion-Skorpion-rot

Thomas Edward Watson schrieb nach dem Lynching des Leo Frank in seiner Wochenzeitung “The Jeffersonian:” Folgendes:

:

“Das Judengeld hat uns erniedrigt, unsern Politikern die Seele abgekauft, und nun lachen diese Juden über uns. Aber es möge uns im Süden fortan keiner mehr wegen Lynchjustiz rügen; er entsinne sich der unerträglichen Provokation [der versuchten Freilassung des Mörders und der Hetze der Lügenpresse wider unseren Bundesstaat]; und er sage uns, ob nicht Lynchjustiz besser ist als gar keine Justiz.

Sobald Frank im August 1913 seinen Mordprozess verlor, machten sich die Großen Juden daran, eine “Liga gegen Diffamierung” ADL (“Anti-Defamation League”) zu gründen, was sie im Oktober 1913 formell ins Leben riefen, um ihrem reichen Glaubensbruder Leo Max Frank sowie künftigen jüdischen Verbrechern den Kragen zu retten.

Das macht die fiese ADL nun seit 103 Jahren durch 1) Anwälte, 2) Medienhysterie, 3) Bestechungsgelder und 4) Wirtschaftsboykotts…..

b-nai-b-Richt-Anzeige zu-adl-geboren-Oktober-1913

 

 

“Hier hat der Hass keinen Platz!” sagen grade die größten Hasser aller Zeiten.

no-Ort-for-Hass-adl-logo

Nun ja, ein Hass ist es, was gegen Georgias Volk und alle Südstaatler von 1913 bis auf den heutigen Tag wegen Leo Franks Hinrichtung durch as Volk gespuckt!

Genauso wie in Deutschland:  die Deutschen sind und bleiben für immer und ewig ein “Tätervolk”!

Der judenhörige “Chikago-Tribun” machte kein Hehl aus der Strategie der Südstaatlerhetze.

chicago-tribune-Blasten-Süd-leo-frank

Transkribiert:

chicago-daily-tribune-1915

Der Süden ist rückständig. Es bringt Schande über die Vereinigten Staaten durch Analphabetismus und Inkompetenz. Das Landvolk seiner  Hügel und die armen Stadtweißen, die Massen der sowohl gefürchteten wie gemobbten Schwarzen, ihre ungebildeten und gewalttätigen Politiker, ihre faulen industriellen Umstände und sozialen Ideen bringen Schande über die Vereinigten Staaten in der Perspektive der Amerikaner und der uns besuchenden Ausländer. [usw]

[Der US-Süden wie Amerikas Nazi-Bayern!]

Welch ein Chuzpe, dass gerade Juden die Armut und Rückständigkeit der Südstaaten anprangern. Es war der von Juden versursachte Bürgerkrieg von 1861-65, der (wie der Krieg 1940-45 gegen Dtld] den einst blühenden Süden verwüstete und diese Region in bittere Armut und Hunger stürzte.

Absichtlich wurden viele großen Städte nach der Eroberung in Brand gesteckt, darunter Atlanta — Georgias Hauptstadt — und Richmond, diejenige von Virginia (siehe die zwei weißen Tupfen auf der Landkarte der Südstaaten), und Georgia und Virginia waren die zwei führenden Bundesstaaten des Südens.

confederacy-map-key-cities-richmond-atlanta

Nach der Niederlage 1865 strömten Nordjuden — die “Carpetbaggers” (  = buchst. “Teppichstoffsäckler”, also kanuserige Juden, die mit einem Reisegepäck, das aus häßlichem, billigen Teppichstoff bestand, einmal den Zügen aus dem Norden entstiegen, in die ruinierten Süd-Städte, kauften alles zu Ramschpreisen auf, und gründeten “Sweatshops” ( = buchst. “Schwitzläden”). Das waren Fabriken und Werkstätten voller Dunst, Rauch, Staub, Hitze, mitunter mit gefährlichen Maschinen ohne Schutzvorrichtungen,  und überuhaupt Gefahr für die Gesundheit der Arbeiter, und das bei Elendslöhnen. Die Arbeitnehmer(-innen) bei diesen Nord-Juden bekamen bloß ein Drittel der Löhnhöhe des Nordens !

Warum waren also die Südstaatler so bettelarm? Es mögen die Herren Yankee-Juden in den Spiegel schauen, um dort die Urheber zu erspähen!

Die Nationale Bleistiftgesellschaft des Moses Frank und Sigmund Montag, allesamt ausgewanderte deutsche Juden. Treitschke sagte, dass Juden das Vaterland wechseln, wie Andere das Hemd.
national-Bleistift-Firma-Fabrik-1913-bw

national-pencil-company-official-banner

 

Hier die Villa des Sigmund Montag zu Atlanta

sig-montag-owner-of-national-pencil-company

Bei Eberhard-Faber in Dtld hatten die Juden die Geheimnisse der Bleistiftherstellung abgeschaut, machten nun dieser Firma mit Filiale in Brooklyn/New York scharfe Konkurrenz.

eberhard-farber-pencil-ad

Erbaten sich denn jemals die Südstaaten die Verheerung ihrer Städte und Bauerndörfer durch den psychopathischen Nord-General William Sherman, dessen “March to the Sea” ( = “Marsch an die See”) mit Mordbrennen und der Abschlachtung von allem Lebenden, was er vorfand, geschah? Man sieht ja die Parallelen 1945 zu Deutschland.

Kein Südstaatler kann je vergessen oder verzeihen, wie Sherman “die heilige Einheit der USA wiederherstellte”.

genral-Sherman-WT

Atlanta, die Hauptstadt von Georgia, wurde auf seinen Befehl hin verbrannt, ebenso wie Richmond, die Hauptstadt von Virginia.

Sherman-Durch ausgebrannten Atlanta

 

Sherman verwüstete ein Monat lang alles, so ging die Wiedervereinigung vonstatten, natürlich im Namen der Freiheit und Menschenwürde. 

sherman-march-to-sea-Savannah_Campaign

Richmond ging in Flammen auf.

Richmond_Virginia_damage-1865

Der Norden besaß zum Kriegsbeginn 1861 entscheidene Vorteile: 1) die dreifache Bevölkerung der Südstaaten, 2) auch viel mehr Industrie, plus 3) es waren auch ab 1848 viele gerade eingewanderte deutsche Immigranten im Norden, und die naiven deutschen Michels bewährten sich an der Front sehr gut.

Betagte deutschgeborene Sezessionskrieg-Veteranen trafen sich ein letztes Mal am 28. Sept. 1894

german-civil-war-vets-deutsche_veteranen_burgerkrieg_28_sept_1894

Auszug aus dem Allbuch-Artikel über den Sezessionmskrieg:

23,4 % (rund 516.000 Männer[4]) der Unionssoldaten waren deutscher Herkunft. In allen unionstreuen Bundesstaaten rekrutierten sich Einheiten, die teilweise oder vollständig aus deutschen Einwanderern bestanden. Allein im Staate New York kämpften bis Kriegsende fast 37.000 Deutsche, davon etwa 13.000 in ausschließlich deutschen Regimentern. Aus Missouri kamen 30.000 und aus Ohio 20.000 Deutsche. Eine 10.000 Mann starke Division unter dem Deutschen Ludwig Blenker rückte in die Schlachten, in ihren Reihen Europäer, darunter überwiegend Deutsche, die von den eigenen und auch den feindlichen Offizieren als „Dutch devils“ (deutsche Teufel, wobei „Dutch“ ein Synonym für „Deutsche“ war) ehrfürchtig betitelt wurden.

Konföderation

In den Südstaaten meldeten sich etwa 10.000 Deutsche (Deutsche waren seit 1714 in den Südstaaten, als die erste deutsche Kolonie in Orange County, Virginia gegründet wurde) und unzählige Deutschamerikaner (z. B. Brigadier General Otho F. Strahl) in der „Confederate States Army“, um die Souveränität der sich vom Joch des Nordens befreiten Heimat zu verteidigen. Ein beeindruckendes Beispiel hierfür war der preußische Rittmeister und Oberstleutnant der Konföderierten Heros von Borcke (1835–1895), Körpergröße 194 cm.[5]

heros-von-borcke-confederate-cavalry-colonel

Die Bildung eigenständiger Truppenteilen, wie dies ihren Landsleuten im Norden ermöglicht wurde, hat es in den Südstaaten nur im Kleinen gegeben. Es gab mehrere deutsche Scharfschützen- und Infanterieeinheiten, die bei den Einheimischen als Elite galten. Insbesondere die deutschen Freiwilligen Johann A. Wageners, die Männer der „German Light Artillery“ und die „German Fusiliers“ von Charleston, South Carolina mit ihrem Hauptmann W. K. Bachmann galten als Vorbilder für andere Soldaten.[6]

USA _burgerkrieg-map

Der Süden hatte andererseits ausgezeichnete und einfallsreiche Generäle mit viel Élan und vor allem die sie treibende Angst vor einem Rassenchaos. Sie fürchteten zu Recht, dass nach dem Sieg der Nordstaaten Präsident Abraham Lincoln alle Negersklaven über Nacht befreien würde.

Das Beispiel der Negerinsel Haiti in der Karibik stand allen Südstaatlern furchterregend vor Augen, als die weißen Franzosen 1804 in einem Blutbad voller Folter, Mord und Vergewaltigung untergegingen. Haiti war den Südstaaten-Weißen ein abschreckendes Symbol der entfesselten Grausamkeit der Schwarzen so wie Nemmersdorf 1944 für die Deutschen zu einem Symbol der Gräuel der Roten Armee wurde. (Dr. Joseph Goebbels drehte darüber einen Sonderfilm für die Wehrmacht, um den Kampfeswillen so zu stärken. Einige Fotos daraus sind im Film “Höllensturm” zu sehen: https://www.sonnenrad.tv/video/HOeLLENSTURM-Die-Vernichtung-Deutschlands-Hellstorm-auf-Deutsch/7fca82731701836bcbff19eeeb2e1d82)

massacre-white-french-haiti-1804

Der Neger Jean-Jacques Dessalines ernannte sich zum Kaiser von Haiti. Alle Weißen, die das Massakern überlebt hatten, mussten das Land verlassen — ausgenommen weiße Frauen! Als Kaiser Jacques I regierte er zwei Jahre lang, bis er von Landsleuten in einem Hinterhalt getötet wurde. Da begannen zweihundert Jahre von fast ununterbrochenem Chaos bis auf den heutigen Tag.

jean_jacques_dessalines-emperor-haiti-1804-06

In Richmond/Virginia hatte die Amerikanische Revolution begonnen, und zwar mit der urgewaltigen Rede (einer der besten und wirksamsten der Weltgeschichte) des Patrick Henry, die er an seine Mit-Landtagabgeordneten 1775 hielt, als es um die Frage des bewaffneten oder bloß weiterhin verbalen Kampfes gegen das mächtige und furchterregende Britische Empire und um die Unabhängigkeit ging:

“Gebt mir die Freiheit — oder gebt mir den Tod”!

patrick-henry-1775

Und nun kamen US-Truppen unter dem General Sherman genau 90 Jahre später und wälzten die Stadt Richmond nieder, wo die US-Freiheit mit dieser Rede begonnen hatte! Ekelhaft, diese Heuchelei!

 

Die nach General Sherman benannten Sherman-Tanks der US -Armee rollten 1944-45 in Dtld ein, wie hier in Nürnberg.

american-sherman-tanks-germany-1945

Ein Unterstützer von mir in Mt. Airy, Nord-Karolina namens Jamie Anderson sagte mir, dass das Haus von seiner Ur-Ur-Großmutter, dessen Mann in diesem Krieg schon gefallen war, bis auf den Boden von Yankee-Truppen unter einem anderen Nord-General, George Stoneman, niedergebrannt und alle ihre Schweine und Rinder gestohlen wurden. Sie und ihre Familie mussten von Eiern und Eicheln bis zum nächsten Frühjahr überleben, und dann konnte die Witwe mit dem Maulesel des Nachbarn das Feld pflügen. Nachdem ihr Mann gefallen war, kam dann eine Truppe Yankees vom General Stonemans ins Haus und erschoß ihr den ältesten Sohn weg, zehnjährig, weil er sich den Verwüstungen und dem totalen Raub aller Familiengüter widersetzte. (Ironischerweise war Stoneman als junger Kadett Zimmergenosse des großen (späteren) Südstaatlergenerals Stonewall Jackson auf der Militärakademie West Point, aber gegen die Südstaatler, die er als illegale Rebellen ansah, war er erbarmungslos.)

Südgeneral Stonewall Jackson war der Guderian der Südstaaten; er ließ auch Feiglinge und Deserteure hinrichten. (Eine Preussin entwarf nach preussischem Vorbild die schöne graue Uniform der Sudisten.)

stonewall-jackson-rides-past-hailing-troops

Die großen Südgeneräle, allen voran das weißbärtige Genie Robert E. Lee

Nordgeneral Stoneman in der Mitte mit langem Bart; noch nach 100 Jahren empfinden die Südstaatler Bitterkeit gegen die Leute der Nordhälfte des Landes. Grundverschieden im Handeln: Fürst Otto von Bismarck und seine Preußen aus Norddeutschland schlugen zwar 1866 die südlichen Deutschen, die Bayern und Osterreicher (nur ein Jahr nach dem Ende des US-Bürgerkrieges an der anderen Atlantikseite), verwüsten aber nichts und misshanbdelten niemanden im besiegten  Bayern oder Österreich. Im Gegenteil, Bismarck suchte schnell und versöhnend die Einstellung aller Kampfhandlungen. Seit 1866 schießt daher, Gottseidank, kein Deutscher mehr auf den anderen Deutschen, und die Kluft Bayern-Preußen und Katholiken-Protestanten blieb in erträglichen Grenzen.

general-george-stoneman-Personal-Bürgerkriegs


Nun werde ich aber sarkastisch: Wie dumm war denn dieser “Halbgebildete” und Primitiver aus den rassistischen Südstaaten, Thomas Jefferson? Ich las in einem Artikel eine Schätzung seines IQ auf 200!

Gründervater und dritter US-Präsident Thomas Jefferson aus dem ach so rassistischen Südstaat Virginia

Jefferson-Nickel-

Ein Denkmal an diesen dummen Südler in Washington

jefferson_memorial_at_night

Sein eigens entworfenes Prachthaus Monticello in Virginia

Monticello-Westfront-Teich

Obwohl fast Analphabet wie alles Südstaatler, so kritzelen er doch, wenn er nicht gerade beim Sklavenauspeitschen oder Ausspucken von Wassermelonensamen war, irgendein Schrieb namens “Die Unabhängkigkeitserklärung der USA”, die man dann an irgendeinen Engländer namens Georg III abschickte.

Erklärung-of-independence-top

Hier ein anderer südlicher Tolpatsch, ein gewisser Robert E. Lee aus Virginia. Er absolvierte bloß als Zweitbester von 400 die West Point-Akademie und zwar mit Null Tadelpunkten ( “demerits”) während seines vierjährigen Studiums.

Robert_E_Lee_1838-lt-Ingenieure

In Texas im Jahre 1860 war er im Hauptmannsgrad bei der US-Armee, und so beschrieb ein gewisser [laut Wiki] Rip Ford, ein Texas Ranger zu der Zeit, den Oberstleutnant Robert E. Lee als

“würdevoll, doch ohne Hochmut, groß aber nicht großkopfet … Er legt eine unerschütterliche Selbstbeherrschung und eine vollständige Kontrolle über alle Leidenschaften an den Tag … Er meistert es, große Ziele zu erreichen und auch die Führung von Männern.” [79]

Präsident Abraham Lincoln bot am 28. März 1861 gerade diesem erzprimitiven, typischen Südstaatler bei Ausbruch des US-Bürgerkrieges das Oberkommando der Nordstaatenarmeen an!

Aber Lee schied aus Gewissensgründen aus dem Offiziersdienst der US-Armee am 20. April aus ( ja, an Hitlers zukunftigem Geburtstag, 28 Jahre später 😉 ), um seinen geliebten heimatlichen Bundesstaat Virginia gegen die drohende Invasion durch die Föderalarmee zu verteidigen. Da begann eine geniale und auch gegen die Nord-Übermacht meist siegreiche Feldhaber-Karriere, die ihm auch den höchsten Respekt des Nord-Feindes einbrachte.

robert-e-lee

Die Nationale Kathedrale in Washington DC ehrt seltsamerweise diesen gewalttätigen, unfähigen “Hügler” aus dem bornierten Süden mit dieser gigantischen Bleiglasvitrine.

Robert_E_Lee_Stained_Glass-national-Kathedrale wasch-dc

Ach ja, da war auch dieser andere “ignorante Politiker” aus dem Süden, ein sklavenhaltender Fiesling namens GEORGE WASHINGTON.

Irgendwie wurde er 1775 Oberbefehlshaber der ganzen Revolutionsarmee, Vorsitzender 1788 des Verfassungskonvents und 1789 erster Präsident der VSA….;-)

george-washington-on-horse-age-47

Und dieser faule Redneck ( = Rotnacken = Landbursche) aus Tennessee landete unerklärlicherweise auf den US-Zwanzig-Dollar-Schein. Andrew Jackson, genialer Feldherr und US-Präsident, schlug die Briten, Rotindianer, die Wall Street und Rothschild (als er die erste “Fed”, die Bank der USA, verbot).

Andrew-Jackson-20-Dollar-Note

…..Die keltischen Südstaatler führten nach der Niederlage und damit dem Ende der Sklaverei 1865 die strenge Rassentrennung zw. Schwarz und Weiß ein

Als nach der Niederlage des Südens 1865 es zehn Jahre lang eine Militärbesatzung durch die US-Armee gab, verhinderten zwei Faktoren die geplante Vernichtung aller Weißen unter dem Terror von Juden und Negern,

1) die Entstehung des Ku Klux Klan, der nachts forsch ausritt, um alle mordenden, vergewaltigende, analphabetischen Schwarzen aufzuknüpfen, sogar auch Neger, welche weiße Frauen auch nur frech angeredet hatten :

lawrenceville-Georgia-lynching_1920s

kkk-burning-cross-guns

2) die Demokratische Partei des Nordens brauchte nach 1865 wieder dringend die Wahlstimmen der Südstaatler, deren Region vor dem Bürgerkrieg immer stramm für die Kandidaten der Demokratenpartei gestimmt hatten.

Nun waren die ehemaligen Sklaven aber frei und der Republikanischen Partei dankbar, zugeneigt, ja fast ergeben, da sie die Neger befreit und ihnen das Wahlrecht beschert hatten. Es drohte also der Süden republikanisch zu wählen.

black-women-slaves-pick-cotton

Die Nord-Demokraten waren also bereit, im Gegenzug für die erneuerte Wahlunterstützung der Süd-Weißen für ihre Partei, der Forderung der Südisten nach einer strengen Rassentrennnung bei ihnen zwischen Schwarz und Weiß stattzugeben und der politischen Entmachtung der Neger (durch Entzug des Wahlrechts) im Süden des wiedervereinigten Amerikas zuzugestehen.

Somit wurden die ehemaligen Sklaven zu US-Bürgern, aber zweiter Klasse — eine harte Maßnahme, die Südweiße für unerläßlich hielten, damit der Süden nicht im  Chaos versinke. (Nach modernen IQ-Tests sind auch hellhäutige Neger 15% weniger intelligent als Weiße, und die Dunklen 30%.)

Toiletten, Straßenbahnabteile, Trinkbrunnen, Hotels und Restaurants waren in der “Jim Crow-Ära” 1880-1965 entwedern Schwarzen oder Weißen vorbehalten. “Farbige nur — keine Weißen erlaubt” besagt das Schild unten. Die “White supremacy” war das offengesteckte Ziel weißer Südstaatenpolitiker: die Oberherrschaft der Weißen, damit die Schwarzen die von Weißen erbaute Zivilisation nicht wieder kaputtmachen.

black-segregation-sign-colored-only-cast-iron_south

Ein weiterer Faktor im wachsenden Verständnis der Nordstaatler für die Sorgen der Südstaatler (die schwer auf sie lasteten, da einige Süd-Staaaten damsl wie heute bis zu einem Drittel aus Schwarzen bestehen) war die Migration vieler Millionen von aus der Sklaverei befreiten Südnegern in die Großstädte des Nordens hinauf.

Bald erlebten die Nord-Weißen selbst, an erster Hand, wie das primitiven Wesen der Afro-Amerikaner eben ist. Es gab in Chikago und New York auf einmal steigende Kriminalität und asoziales Herumschlendern, Faulenzen, und viel Schlimmeres auch. So aber entstand der Wille vielern Nordstaatler, “Südversteher” zu werden, und den eroberten und angeblich so bösen und rassistischen Südstaatlern politisch entgegezukommen.

Der schwarze Vergewaltiger einer weißen Frau, William Brown, wurde 1919 von Nordstaatlern aus Omaha/Bundesstaat Nebraska aufgehängt und seine Leiche dann öffentlich verbrannt. Es fragt sich, wozu der ganze blutige Bürgerkrieg 1861-65 mit 750.000 Toten, wenn die Weißen des Nordens die Rassenbedenken der Südstaatler aus eigener leidvoller Erfahrung inzwischen teilen mussten!

william-brown-lynched-burned-1919-omaha-nebraska

Tote Südstaatlerkrieger 1863 — wozu? 

Civil-War-Dead-001

confederate-dead-soldier-spotsylvania-alsop-farm

Damit das beste, tapferste, tüchtigste Arierblut ohne Nachkommen aussterbe und nur noch eine feige Horde von Schafen herummeckert?

georgia-civil-war-cavalry-charge

Die Südstaatler besaßen nun zwar keine Sklaven mehr, aber die Neger durften nicht wählen und wurden nur noch mit “Boy” ( = “Junge”) angeredet, um ihnen (ehrlch gesagt, recht brutal) ihre gesellschaftliche Stellung als Angehörige einer minderwertigen, gewalttätigen, dummen, faulen und gefährlich sexgeilen Rasse vor Augen zu führen.

Wer im Süden der “Segregation” (Rassentrennung) aufmuckte, konnte aber jederzeit nordwärts umziehen und nach New York, Boston oder Chikago emigrieren, um die Linken des Nordens auch zu Rassisten zu machen.;-) .

.

…Juden deuten leise ihre Zweifel an der Unschuldsthese an

Wie hier nachfolgend zu lesen ist, heißt die 1913 jiddischsprachige New Yorker Judenzeitung “Vorwärts” nunmehr ganz englischsprachig “Forwards”. Und diese gab kürzlich zwischen den Zeilen etwas Gewaltiges zu, und zwar genau zum 100sten Jahrestag der Verurteilung durch ein Schöffengericht des Leo Frank zum Tode :

http://www.johndenugent.com/glory-to-mary-phagan-and-the-white-men-who-avenged-her-2/forward-com-editorial-of-august-21-2013/

In dt. Übers.:

Die Leo Frank-Affäre
Leitartikel

Veröffentlicht 21. August 2013, Ausgabe 23 des Monats August 2013.
.
.
Der Prozess, die Verurteilung und das nachfolgende Lynchen von Leo Frank vor einem Jahrhundert wird von einigen Historikern als ein Wendepunkt in der Geschichte der Juden in Amerika angesehen. Im Nachhinein können wir die Ironie in dieser Behauptung bestätigen: Ein schrecklicher Vorfall von antisemitischen Ungerechtigkeit und Gewalt führte zu einem positiven Ergebnis, zum Schmieden einer leistungsfähigen, landesweiten jüdischen Identität, und zur Überwindung der Unterschiede der Geographie, der Klasse und der Erlebnisse.

 

***** [JdN: Erklärung: Die US-Juden bestanden aus drei sich befehdenden Gruppen:

1) aus den sephardischen, immer recht südländisch und semitisch aussehenden Juden aus Portugal, Spanien, und dem Mittelmeer;

rabbi-laitman-student-skeptical-jews-aliens

2) aus deutschen Juden, die sich für die Besten und Gebildetsten hielten (naja, sie waren schießlich die deutsche Juden 😉 ) ,

Der deutsche Jude aus Fürth bei Nürnberg, Henry Kissinger, Außenminister der USA, mit Präsident Nixon

nixon-kissinger

3) aus den “Ostjuden” aus den slawisichen Ländern Polen, Russland, Ukraine usw.

 

Wall-Street-Schwindler Bernard Madoff, der seine Mitjuden um $50 Milliarden bestahl.

bernard-madoff-scumbag-billionaire

 

Sie hatten alle ihre ganz eigenen Synagogen und mochten sich gegenseitig wenig oder gar nicht. Vor allem verachteteten die deutschen Juden die russischen und polnischen als ungebildet, fanatisch — und buchstäblich unsauber, ungewaschen und stinkend, was im Ghetto auch wirklich stimmte — und somit dem jüdischen Rufe sehr abträglich.

Ich entsinne mich einer Anekdote aus der Weimarer Republik, Ein gebildeter Berliner Jude in feinem Anzug steht auf dem Bahnhofe und beobachtet, wie Ostjuden mit ihrem bizarren schwarzen Gewand und der ringligen Haartracht mit allem Gepäck dem Zug entsteigen.

chabad-lubavitcher-jews-with-bush-in-the-white-house1

Er stöhnte mit böser Vorahnung zu seinem Freunde: “Jene Ostjuden da werden uns bei den Deutschen in Verruf bringen.”

Alteingesessene deutsche Juden, wie beispielsweise Leo Max Frank (der Sohn ausgewanderter deutscher Juden war, mit seienre Frau auch auf deutsch schrieb und in Deutschland die Bleistiftherstellung erlernte), aß Schweinefleisch wie ein Goj, zog sich wie ein gojischer Geschäftsmann an, schickte seine Frau in die Oper und in Amerika besuchte Baseball-Spiele, aber sein Herz war genauso eine Mordgrube wie bei den stinkenden, seifenfreien polnischen Juden. (Zeichnung aus “Der Stürmer” des Julius Streicher)

der-stuermer-jude-blondes-maedchen

Hess, AH und Streicher in Nürnberg

hess-ah-triumphant-smile-streicher-sa

Hasserfüllt gegen die Gojim waren sie als Juden ja alle, weil ihnen allen gleichermaßen das Heilige Talmud eingetrichtert wurde, nur gingen Einige auf der feinen Art vor, und bezahlten teure Anwälte und Pressekampagnen, wenn sie Verbrechen begingen.

***** Fortsetzung des Artikels aus “Forwards” über die Wohltat für die jüdische Einheit des Frank-Prozesses

Unsere Herausforderung besteht nun, 100 Jahre später, darin, als amerikanische Juden, dieses Gefühl der Einheit wieder einzufangen, ohne uns immer nur als Opfer zu identifizieren. [Ahem, dann identifiziert euch doch gefälligst mal zu Recht als Täter?]

Die meisten Juden glauben, dass Frank unschuldig war — dass er Mary Phagan, das 13-jährige Mädchen, welches in seiner Bleistiftherstellungsfabrik in Atlanta arbeitete, und im Fabrikskeller erwürgt und tot aufgefunden wurde, nicht ermordete.

Franks Unschuld wird als eine Wahrheit akzeptiert, obwohl es genauer gesehen eine komplizierte Sache ist.

Bis zum heutigen Tag gibt es diejenigen, [JdN: damit meint er  “es gibt Juden und gojische Verbündete«], die  darüber nicht schlüssig sind, und ihre Unschlüssigkeit rührt nicht nur aus den Schriften der noch immer existierenden Familie der Mary Phagan und auch der Neonazis [ LOL = damit bin vor allem ich, John de Nugent, gemeint! 😉], die den Fall Leo Frank-Affäre dazu benutzen, um ihre hasserfüllten Kampagnen gegen das Judentum weiterzupflegen.

jdn-lansing-gesturing-1024x628

Nun, keiner leugnet, dass Franks Festnahme, Prozess und Verurteilung eine hässliche neue Form des Antisemitismus hervorrief, in Georgia und darüber hinaus.

[JdN: Das ist eine dreiste Lüge — es war genau umgekehrt. Erst die bundesweite Mobilisierung des amerikanischen Judentums zugunsten eines offensichtlichen und erwiesenen Sexmörders und die damit einhergehende Verleumdung des ganzes Volkes von Georgia in der jüdischen Lügenpresse as primitive Hasser entfachte einen südstaatlerischen Antisemitismus, der vorher GAR nicht existierte.]

Das alles genügte, um das Gewissen nördlicher Juden wie Adolph Ochs, Herausgeber der New York Times, oder von Vorwärts-Verleger Abraham Cahan, zu mobilisieren. Sie benutzen dann ihre einflussreichen Zeitungen, um einen öffentlichen Scheinwerfer auf einen Fall zu richten, der von ihnen als antijüdischen Hass vorkam. [Ende]

*** JdN

Im Klartext also: “Obwohl Frank vielleicht doch des Mordes schuldig war, so führte der Fall doch zu einer “größeren jüdische Einheit”………..

Also, das ist der springende Punkt, nicht wahr? Der Fall war “gut für die Juden”! 😉

 

good-for-the-Jews12-25-2008-rob-tannenbaum-david-fagin

Die Juden selbst schmunzeln darüber, dass bei jeder von ihnen verursachten Krise der Politik, der Presse oder der Wirtschaft

sie nur eine egozentrische Frage stellen:

“ob es gut für die Juden ist?”

Wen kümmerte es daher, dass die letzten Sekunden des Lebens der kleinen Mary Phagan die reinste Hölle waren, solange der Fall der Judensache förderlich war?

Sie wurde blutig vergewaltigt, sie spürte, wie ihr ein rauher Strick um ihren zarten Mädchenhals geschnürt wurde, wie ihr der Atem stoppte, und sie sah herauf, wie ein abscheulicher Jude Spucke über sie sabberte und seine Freude daran hatte, seinen Schwanz in ihr hin und her zu bewegen.

leo-frank-sinister-face-turned-suchen-forward

Die US-Juden kümmerte es keineswegs, dass das Mädel nie das Erwachsenenalter erreichte, nie eine glückliche Ehefrau wurde (Mary hätte bei ihrer lieben Persönlichkeit, Schönheit und Bescheidenheit bestimmt eine gute Gattenwahl treffen können), und nie wurde ihr das Mutterglück mit schönen, braven weißen Kindern zuteil.

cute-weiß-Baby-Brünette-mom

Die Hauptsache aber für den Editorialisten des “Forwards”:

“Dadurch, dass wir einen einfachen Mordprozess zu einem antisemitimischen Pogrom aufbauschten, und so den Antisemitismus selbst förderten, ist es uns gelungen, eine größere jüdische Einheit zu erzielen!”

http://www.johndenugent.com/glory-to-mary-phagan-and-the-white-men-who-avenged-her-2/open-letter-to-paul-berger-of-the-forward/

.
Es kümmerte diese Juden auch nicht, dass sie vollkommen rechtschaffene weiße Männer, welche mit dem Lynching eine gerichtlich mehrfach angeordnete Hinrichtung des Leo Frank endlich mutig vollzogen, als haßerfüllte, gemeingefährliche Hinterwäldler und eine Schande für die Ehre Amerikas diffamierten.

Der Gouverneur 1909-13 von Georgia, Joseph Mackey Brown, machte voll beim Lynching mit. (Er war übrigens Sohn des Gouverneurs während des Sezessionskrieges 1861-5, und selbst Feind der jüdischen Eisenbahn-Bonzen.) Er war im Amte, als das arme Mädchen Mary Ann Phagan in der Innenstadt der Hauptstadt, Atlanta, ermordet wurde.Georgia-Gouverneur-Joseph-Mackey-Brown-lyncher-leo-frank

Er tat also nur seine Pflicht als Mann, Bürger, Volksführer und Vater — nachdem der Mörder Leo Max Frank von 1) einem Gerichtsmedizin-Schöffengericht, 2) einem Untersuchungs-Schöffengericht und 3) einem Prozess-Schöffengericht für schuldig befunden und vom sehr erfahrenen, fairen und bedächtigen Richter Leonard Strickland Roan [Gemäldeporträt] zum Tode verurteilt wurde.

judge-leonard-strickland-roan-frank-case

Nach zwei Jahren skurriler legaler Machenschaften der hochbezahlten Anwälte des Juden gab es keinen Aufschub mehr: Frank wurde aus dem Gefängtnis geholt und über die Volksjustiz endlich erhängt.

frank-lynching-color

Die Hinrichtung fang in strengster Konformität mit der Landesverfassung von Georgia staat, die damals wie heute die Todestrafe für Mord vorschrieb. Sie war auch mit der Bundesvervassung von 1789 vereinbar, da das Oberste Bundesgericht in Washington zweimal das Todesurteil bestätigte.

Beherzte Arier trotzten der mächtigen Judenpresse, die ständig die Leserschaft der Nordstaatler aufhetzte, wie man angeblich tausenderlei Gerichts- oder Schöffenfehler im Mordprozes entdeckt habe — und sie handelten aus reinem Gewissen, damit der armen Mary Ermordung gesühnt werde!

Der auslösender Moment des Lynchings:

Wie der ehemalige Gouverneur Brown wütend und angeekelt erkannt hatte, musste sein Amtsnachfolger, John Slaton [Foto unten mit seiner Ehepartnerin], eine riesige Bestechungsgeldsumme angenommen haben, um dem Mörder die Freilassung in die Wege zu leiten.

Hirnstoppender Skandal — John Slaton, der vor seiner Gouverneurschaft Anwalt war, war auch buchstäblich ein Partner in der Anwaltskanzlei von Leo Franks Anwalt, Reuben Arnold! Das war offene Korruption auf Dritt-Welt-Niveau!

 

slaton und-Frau-sarah-Frances-grant-1910

Ende Juni 1915, einen Tag vor dem vom Richter befohlenen Hinrichtungstag,

gallows-noose

umwandelte John Slaton Franks Todesurteil in lebenslänglichen Freiheitsentzug.

Er “begründete” diese Ungeheuerlichkeit mit einer ausdrücklichen, verlogenen schriftlichen Hetze gegen den Mordprozess, ganz einer Meinung mit der Judenpresse, und hob klar hervor, Frank verdiene einen “neuen und diesmal gerechten Prozess.”

Also war “lebenslanger Freiheitsentzug” nur die Vorstufe einer bezweckten baldigen Befreiung des Kindesmörders!

leo-frank-colorized-3-4-angle

Da schritt aber der ehemalige Gouverneur Joseph Mackey Brown, der auch an der Eliteuniversität Harvard Jus studiert hatte, mit all seinem Prestige als Landesvater zur TAT!

Der betagte Herr und ander Bürger erstürmten mit Pistole und Schrotflinten das Landesgefängnis Milledgeville, um den Fiesling herauszuholen und, nach zwei Jahren seelischer Qual und unerträglichen Verleumdetwerdens für ganz Georgia und auch die Familie Phagan (die lesen mussten, wie ihr Mary ein liederliches Mädchen gewesen wäre!!), den eiskalten Erzjuden ENDLICH seiner gerechten Strafe zuzuführen.

Seine Stunde hatte nun doch geschlagen, es war das Aus für den kindmarternden Hebräer!

how-to-make-a-Schlinge

Aber bemühne wir uns um Verständnis auch für die Juden. 😉

Aus jüdisch-talmudischer Sicht war Mary ein ungehorsames Gojweib. Wie konnte sie sich erdreisten, einem hohen Mitglied der von Jahweh über uns eingesetzten jüdischen Herrenrasse den Geschlechtsverkehr zu verweigern!

Er wollte (sarkastichen Spaß beiseite) höchstwahrscheinlich nur seinen sexuellen Spaß an ihr haben und keineswegs sie töten. Er begehrte nur einige schnellen Augenblicke des von ihm heißgeliebten Analsex.

Hätte sie sich als gehorsame Schiksa dem hohen jüdischen Herren talmudgemäß unterworfen, so wäre ihr ja auch nichts passiert!

Wir müssen begreifen, dass aus Judensicht sie an der eigenen Ermordung selber schuld war!

  • „Gojim wurden nur geboren um uns [den Juden] zu dienen. Ohne dies haben sie keinen Platz in der Welt – nur um dem Volk Israels zu dienen.“Rabbi Ovadia Yosef[7]
  • ovadiah-joseph-rabbi-gentiles-born-slaves
  • „Warum werden Nichtjuden gebraucht? Sie werden arbeiten, sie werden pflügen, sie werden ernten. Wir werden wie die Efendiler (Herren) da sitzen und nur schmausen.“Rabbi Ovadia Yosef[8]
  • „Mit Nichtjuden ist es wie mit anderen Personen − sie werden sterben, aber Gott gibt ihnen ein langes Leben. Warum? Stellt Euch vor daß jemandes Esel sterben würde, sie würden ihr Geld verlieren. Es ist ihr Diener … Deshalb bekommt er ein langes Leben, um gut für den Juden zu arbeiten“Rabbi Ovadia Yosef[9]

 

Eine Schiksa (Goj-Weib; auf Hebräisch bedeutet “Schicks” “ein Stück Fleisch”) hatte zu Unrecht den geilen Leo leiden lassen!

Sein Hodendrang war frustriert worden!

Das rothaarige Mädchen wird wohl dem zudringlichen, herrischen Juden eine Ohrfeige verpasst haben.

Majestätsbeleidigung! Eine Goj schlägt einen JUDEN!?

Der bizarre junge Student Leo Max Frank an der elitären Cornell-Universität

leo-frank-rare-Foto-Cornell-bug-eyed

Als dieser Artikel auf englisch herauskam, hackten die Juden 17 Stunden lang meine Website….. johndenugent.com

 

jdn-com-banner-.june-2016

Das war mir der beste Beweis dafür, dass mich die Juden hassen und, nicht meine jetzige Stellung, sondern mein POTENZIAL fürchten.

Ich weide mich an ihrem Hasse und will ihre Furcht rechtfertigen!

jdn-Headset-Embleme-Mai-2015

Das alles zeigt, wie ich ganze Arbeit mache.

Hier sieht man, wie ich mich seit vier Jahren für die Wahrheit über Mary Phagan und Leo Frank einsetze:

https://www.johndenugent.com/category/mary-phagan-leo-frank/

Übrigens hat die judenbonzenfinanzierte “Haßbekämpfungs”-Organisation SPLC (“Southern Poverty Law Center” = buchst. “Südstaaten-Armut-Gesetz-Zentrum”), wo alle nicht-linken Weißen eh nur verkappte Nazis wären, nach der Erscheinung dieses Artikels auf englisch zum hundertsten Lynchtag des Leo Frank einen großen verleumderischen Angriff auf mich veröffentlicht.

https://www.splcenter.org/fighting-hate/extremist-files/individual/john-de-nugent

splc-jdn-august-17-2015

Die Google-Juden Sergej Brin und Larry Page sorgten erwartungsgemäß sofort dafür, dass besagte Hetze immer auf der ersten Seite der Suchergebnisse unter dem Suchterminus “John de Nugent” erscheint.

sergey-brin-larry-Seite

jdn-google-oct-2016-splc-3-9-mio

 

Ihre These: John de Nugent ist verrückt, weil er daran glaubt, dass 1) Weiße, die sogenannten Solutreaner, die ersten Amerikaner waren, nd zwar 10.000 Jahren vorn den Rotindianern, die viel später aus Asien in Nordamerika einfielen und an den relativ wenigen Weißen, die einen verherenden Kometeneinschlag erlitten hatten,  einen Völkermord begingen;

Wahrheit über Eiszeit-Arier und das Neandertalergen im Juden

2) Auch glaubt er, dass unsere  Erde durch viele Kolonisierungswellen aus verschiedenene Planeten besiedelt worden ist, wobei sie verschiedenen Menschenrassen angehörten, daher die Rassenvielfalt dieses Planeten namens Erde.

cro-magnon-nordic-alien-european

peking-man-grey-east-asian

homo-erectus-time-modern-black

….. Großjude Foxman und sein Shabbas Goy Steven Oney machen kleinlaut ihren Rückzieher in bezug auf Leo Frank

1) “Der gerechte Heide” Steve Oney rudert schlau rückwärts zur These von Franks “Unschuld”

dead-soll-rise-leo-frank.steve-oney

Steve Oney ist der ideale Shabbas goy, d.h. Judenknecht:  Harvard-Absolvent, er gibt bei seinen Mitgojim immer vor, objektiv zu sein. Steve Oney ist der Autor 2003 des Buches And the Dead Shall Rise: the Murder of Mary Phagan and the Lynching of Leo Frank ( =  Und die Toten werden auferstehen: Der Mord an Mary Phagan und das Lynchen von Leo Frank). [Bis hierher redigiert — 10.19.16 JdN]
steve-oney-leo-frank-Autor
Sein Leo Frank Buch (sagt Amazon) “gewann die American Bar Association Silver Hammer Award für die beste Arbeit über Rechtssystem der Nation [oooh] und derNational Jewish Book Award für Geschichte. (LOL!)

Früh in seiner Karriere Oney war ein angestellter Journalist bei The Atlanta Journal Constitution & Magazine. Er hat auch als leitender Redakteur bei Premiere-Magazin und als leitender Redakteur bei Los Angeles Magazin arbeitete, und er hat zu vielen anderen Publikationen beigetragen, darunter Esquire, Zeit, Playboy, und das Wall Street Journal. Seine Geschichten haben in anthologized worden The Best American Sports Writing, 2006 und The Best American Magazine Writing 2008. Oney wurde an der Universität von Georgia und in Harvard, wo er als Nieman Fellow erzogen. Er lebt in Los Angeles mit seiner Frau Madeline Designer Stuart. Er ist bei der Arbeit an einem Buch über National Public Radio für Simon & Schuster.

Nun, es war jetzt vorbei vier Jahren (52 Monaten seit dem 26. April 2013, dem 100. Jahrestag der Ermordung von Mary Phagan), die habe ich hämmerte mit der anderen Kuratorwww.leofrank.org zu diesem Fall.

first-jdn-article-mary-Phagan-leo-frank-April-26-2013

leo-frank-banner-best

Und was war die Wirkung auf Steve Oney? Wie macht er jede Glaubwürdigkeit zu erhalten, wenn der Nachweis er ist falsch und Frank war schuldig ist auch auf der ersten Seite von Google unter “Leo Frank”?

Google, eine Seite, zu Deinem Suchbegriff “Leo Frank” auf der Hundertjahrfeier der Gerechten lynchen

leo-frank-google-first-page-Aug-17-2015

***

Der Leo Frank Fall Research Library – Informationen über die … wwwleofrank .org /.

Informationen über die 1913 Niederknüppeln, Vergewaltigung, Strangulation und Verstümmelung von Mary Phagan und die anschließende Versuch, Appelle und mob lynchen von Leo Frank in …

***

Was er tut, ist (Nixonian tige) eine “limited hangout”, das ist auch das, was conmen weiß, Art gebe, oder Art-of einen Punkt zugestehen, oder sagen: “Ich kann sehen, wie einige vielleicht so denken” – zu scheinen angemessen und aufrichtig “nach der Wahrheit.”

Auf diese Weise erhalten Sie “cred” mit den leichtgläubigen Gojim. Als Thomas Watson, sagte in seiner auf e Leo Frank Artikel in Watsons Magazine, “Sie können sagen, [meisten] Weißen nichts und sie werden es glauben.” 😉

Auf der einen Seite, schreibt er (wie folgt), nolens volens, lukrativ und “preisgekrönte”Frankophilia für die jüdische Redakteur Gabriel Snyder [Foto] der Zeitschrift New Republic

gabriel-Snyder-new-republic-Editor

… Und für seine stark jüdische Leserschaft – ziemlich viel, was er sagt, in seinem Buch judeophilic (http://www.newrepublic.com/article/122542/distant-mirror-leo-frank-lynching ):

“Die historische Forschung hat bewiesen, dass alle, aber Frank war unschuldigdes Mordes Phagan und dass der Mörder war Conley.

[…] Der Süden war schuldig einem schrecklichen moralischen falsch und in der Folge die Augen vor der lynchen.

Auf Facebook (https://www.facebook.com/events/234681540017528/permalink/234681543350861/ )

2013 ist das 100-Jahr-Jubiläum von Mary Phagan Tod und Leo Frank Überzeugung für ihre Ermordung. Leo Frank, ein jüdischer Amerikaner [a Kriecherei Begriff: Juden ominös bevorzugen “amerikanischen Juden”] war ein Oberaufseher in der Atlanta Bleistiftfabrik, wo Mary Phagan Leiche gefunden wurde. Seine Fehlurteilen und anschließende lynchen in Marietta im ganzen Land hallte.

Das J ewish Studies Program an der Georgia State University fühlt sich geehrt, Steve Oney hosten und die Leo Frank Fall als einen Wendepunkt in der amerikanischen jüdischen Geschichte zu erkennen. Bitte besuchen Sie us!http://eventful.com/ atlanta_ga / events / steve-oney-GSU-leo-frank-10 0-Jahre-später-its-st- / E0-001-060839691-3? utm_sour ce = facebook & utm_medium = eve nts & SREF = FBEvent

Jetzt kommt der Oneyvolution 😉

http://specialprojects.myajc.com/leo-frank-case/

“Er betrieb ein Sweatshop. Er beschäftigt Mädchen im Teenageralter.

“… Frank, steif und effete”, sagte Oney.

Bezeugen, ohne Kreuzverhör – eine Option zum Zeitpunkt für kriminelle Angeklagten in Georgia – Frank ernsthaft beschädigt jede Hoffnung auf Freispruch.

“Er war wie ein Computer auf dem Stand”, sagte Oney. “Er benutzt Worte wie” Daten “, die völlig fremd Menschen zu der Zeit waren. Juroren fühlte, dass er schien Angst, seine Schuld oder Unschuld zu konfrontieren.

“Freundlich zu sein, war er ein kalter Fisch.”

marietta-bürgerrechtfertigt-leo-frank-lynchen-atlanta-Verfassung-Aug-1915

Oney sagte, er ist “98 Prozent” sicher Frank wurde zu Unrecht verurteilt, sagte aber, es gab einige Ungereimtheiten in seinen Aussagen der Polizei. Es gab auch mehrere Mädchen, die in der Fabrik, der sagte Frank machte sie unbequem gearbeitet.

Steve Oney wird für die ersten 20 Minuten befragt.

In diesem Audio-Interview scheint er ein wenig weiter zu gehen. Auf den GPT Nachrichten Interviewer für “On Second Thought” Radio, Celeste Headlee, sagt Steve Oney:

“Ich denke, es gibt eine geringe Chance Leo Frank schuldig war, und in dem Buch, das ich die Tür offen zu lassen. […], Aber Sie wissen, wir sind nie Gonna know.

Die Beweislage unklar war vor 102 Jahren bei der Verhandlung von Leo Frank, und es hat nur trüber geworden. Die Zeit hat es nicht geklärt.

[Abdecken seinen Arsch. Art-of, mit den Juden …] I f jemand lesen Sie meine [2002-03] Buch, sie weggehen würde denken, er unschuldig war. “

Aber bedeutet dies, stellen Sie Ihr Denken im Jahr 2015? Lassen Sie mich noch einmal zu zitieren Oney.

Die Beweislage unklar war vor 102 Jahren bei der Verhandlung von Leo Frank, und es hat nur trüber geworden. “

Trüber, vielleicht wegen der Arbeit VON LEOFRANK.ORG!

Und in diesem Artikel ( http://www.cbsnews.com/news/leo-frank-jewish-man-lynching-marietta-georgia-unsettled-100-years/ ) Oney geht noch weiter als das (fast halb nach unten):

Erhebliche Beweise deuten auf Frank Unschuld, Oney sagt, aber

“Gibt es Unwägbarkeiten, die immer zu Unwägbarkeiten sein werden.”

Und so der Fall, jahrhundertealten am Leben bleibt.

Definition von unwägbaren: “a Faktor, schwierig oder unmöglich ist, zu schätzen, zu bewerten oder zu beantworten “oder” unfähig, gewogen oder mit Genauigkeit ausgewertet. “

….. Die jüdische Associated Press Reporter Adam Geller, der von seiner Darstellungs leofrank.org auf Leo Frank erkundigt hatte.

Als ich in die US-Marines, tat ich so, weil ich in den amerikanischen Traum geglaubt und in Freiheit, der Rechtsstaatlichkeit und der US-Verfassung, die unsere Vorfahren Gentile, um unsere Nation gab, heiligen Dingen us us Heiden, die es wert sind Bekämpfung und zu sterben.

hallo-Punkt-40-cal-Pistole-Munition

Es ist klar, dass Sie sind jedoch Teil des jüdischen Volkes, nur in unserem Land leben, aberich bin ein Teil der amerikanischen Bevölkerung. Das ist unser Land, und Sie auf unserem Land sind so schrecklich verhalten-Gäste, die abgenutzt haben unsere willkommen!

jüdisch-bottle-Tänzer

Nicht ein einziger Jude wurde bei der Gründung der Vereinigten Staaten von Amerika beteiligt sind, und ich weiß, dass du sie ärgern und haben es überhaupt zu untergraben, da Sie an dieser Küste gelandet.

george-Washington-57-Forensik-Rekonstruktion

.

Erklärung-of-Unabhängigkeit-Franklin-Adams-jefferson

.

Seit dem ersten Tag Juden in jeder weiß Land angekommen, haben sie alles im Rahmen ihrer Möglichkeiten getan, um es zu unterwandern und zu agitieren für seine moralischen, politischen und wirtschaftlichen Niedergang. Als ich den Eid als Marine, um die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika zu wahren “gegen alle Feinde, ausländische und inländische,” es war ein heiliger Eid. Heute habe ich zu erneuern, dass Blut Eid:

Am 26. August 2013, um 10 Uhr, den hundertsten Jahrestag des Leo Frank Überzeugung von der Jury unter Richter Leonard Strickland Roan, in der Fulton County Superior Court in Atlanta, Georgia, I, John de Nugent, schwor meinem letzten Atemzug, und um IHRE letzten Atemzug, in Erinnerung an die Märtyrer Mädchen Mary Phagan,

mary-Phagan-Autopsie-Foto-1913-blue

Dass ich die Ehre, Blut, Kultur und Träume zu verteidigen Magna Europa, aller weiße Männer und Frauen, gegen den Hass, Bigotterie und verräterischen Verschwörung, um uns zu versklaven.

Wir als weiße männliche Krieger sind die Weiße Blutkörperchen im Körper unseres Volkes, zum Gegenangriff gegen den Krebs des talmudischen Judentum, Ihre verabscheuungswürdigen supremacism desatined und Ihre allmählichen Völkermord unserer Weiße Menschen in jeder Nation.

http://www.dailymotion.com/video/x26yfqz_attack-on-the-white-nations_tv

Der Geist der Ritter von Mary Phagan werden in unserem Solutrean Bewegung des 21. Jahrhunderts wiedergeboren. Ich suche eine Elite für unsere Sache gewidmet; wir versuchen, möglichst gewaltfrei und rechtlich, die Wiederherstellung unserer Rechte im eigenen Land, und so wie man Juden fordern eine Heimat, wir Whites auch für Länder wollen, wo wir uns selbst sein und

kein Leo Franken, Neger, Muslime oder Asiaten können vergewaltigen und töten unsere Kinder.

Einige der fünfunddreißig weißen Frauen, die Opfer von “Dr. Huxtable,” Bill Cosby. When’ya werde über dieses Hassverbrechen, ADL und SPLC sprechen?

Bill-Cosby

barbara-Bogenschütze-Cosby-Opfer

35-weiß-weiblich-Bill-Cosby-Opfer

…. Zu spenden, so kann ich meine Website halten www.johndenugent.comup, www.leofrank.org – und erweitern diese um eine gerechte Bewegung der mächtige weiße Männer auf der ganzen Welt!

http://www.johndenugent.com/donations-log/

Arbeiten mit großzügigen Patrioten Jamie Anderson des Südens (N. Carolina), und Mike Delaney des Nordens (Wisconsin), um einen neuen Speicher für die Bedürfnisse der Familie Mike Delaney und seine Schuppen bauen www.Trutube.tv (was auch die gerade jetzt gehackt!)

Delaney-jdn share-Bau-Nagel-gun

2) BRIEF AN ABRAHAM Foxman

Nach dem jüdischen Forward.com in NYC eingestürzt, jetzt fettleibig Vorsitzender-for-life Abraham Foxman ertönt der ADL ist auch der Rückzug auf Leo Frank! Mein Artikel auf der 100-jährigen Jubiläum von Leo Frank Todesurteil scheint sich zu ändern den Lauf der Geschichte.

http://johndenugent.com/glory-to-mary-phagan-and-the-white-men-who-avenged-her-2

1) Foxman , besorgt, dass die ADL wird auch auf die Frage nach Franks Schuld oder Unschuld gebunden (und Frank war in der Tat schuldig

–anal und vaginale Vergewaltigung,

–murder,

Weird-Leo oben in der Mitte auf einer Brooklyn Strand

leo-frank-top-ctr-Brooklyn-beach-Freunde

–planting Beweise,

–bribing Zeugen,

–attempted Bestechung,

–corrupting ein Amtsträger – der Gouverneur von Georgia!

– Und versuchen, zwei unschuldige Gentile Mitarbeitern Rahmen für sein Verbrechen und senden sie an den Galgen)!

Jetzt Foxie plötzlich behauptet, die Frank Fall war der Anstoß für die Schaffung der ADL.

Dies widerspricht zehn Jahrzehnte Adlers behauptet genau das Gegenteil!

http://www.jta.org/2013/08/27/news-opinion/opinion/op-ed-a-century-later-leo-frank-tragedy-still-resonates

JTA-foxman-frank-Tragödie-adl-Aug-28-2013

Key liegen:

“Nein, das war der Leo Frank Fall nicht der Anstoß für die Gründung der Anti-Defamation League. “

Aber im Jahr 1983, Abe, wenn Sie einen hochbezahlten ADL offiziellen alread wurden, “das Wort dann” war, dass die Frank Fall verursacht die ADL eingerichtet werden. Siehe unten hier:

JTA-1983-frank-unschuldig-frank-Fall-ausgelöst-adl

“THE TRIAL

LED ZUR GRÜNDUNG

DER ADL

Im Jahr 1913. “

Es ist sehr bezeichnend, dass sowohl Forward.com in ihrem Leitartikel und Foxman haben beide gesichert subtil von der These von Franks gewisse Unschuld.

2) Dank der Arbeit von leofrank.org,

leo-frank-1915

Eine massive Datenbank von FACTS zur Ermordung Schuld des B’nai B’rith Atlanta Präsident Leo Max Frank …..

Foxman dieses Mal, Sie bemerken, nicht wiederholen die übliche Lüge, die Leo Frank war “unschuldige”!

Er sagte nur Frank hatte “eine völlig voreingenommen Studie. ” Das ist eine kleine klingende ….. aber signifikante Reduktion in der Anklage!

Die Behauptung, “die Studie war voreingenommen” (was auch bei, dass nicht wahr ist) … ist noch nicht dasselbe mit den Worten Frank war unschuldig!

Dies ist ein Pullback! Ja, die 70.000.000 $-a-Jahres-ADL Lesen unserer stuff! Und das ist erst der Anfang.

Für Mary Phagan war unsere Mädchen, unsere schön und rein GIRL,
Selten-mary-Phagan-blue-kolorierte

…. Und Ihr Mann anal vergewaltigt und erwürgt, und dann

… Urinierte auf ihre Leiche und ließ eine ihrer 13-jährigen kleinen Brüste hängen – mit einem bösartigen Biss Markeauf sie …

leo-frank-färbte-blue-Anzug

… Und dann dein Volk, das reiche Judentum Georgia, wiedergewählt ihn – nach seinem Todesurteil – auf eine zweite Amtszeit als Leiter des B’nai B’rith von Atlanta, Georgia!


Mary Phagan war unsere Mädchen. Und Sie wissen, was es ist “gut für den Ariern” diese am Leben zu halten.

Nein Italian würde sagen, es ist “anti-Italianismus”, um Al Capone zu verurteilen.

Aber Sie wählten töricht, und gegen den Rat von Ihrem eigenen Louis Marshall, um deine dreckigen Mörder, Leo Frank, verherrlichen den sogar seine eigene Frau gemieden für almolst 3 Wochen nach seiner Verhaftung, und weigerte sich, neben begraben werden, wie die abscheulichen Sex pervers, Ehebrecher, Schweiß-shop Tyrann, Vergewaltiger, Mörder, Lügner, Verleumder und Pädophilen , dass er war.

Sie sehen, Abe, die Wahrheit (etwas, das Sie nichts wissen, aber schauen Sie) braucht nur ein Prozent, wie viele Mittel wie die Lüge.

Lügen benötigen konstante Verstärkung, aber die Wahrheit ist selbsttragend, denn niemand ist heute unter Ihrer Herrschaft glücklich, will niemand arm, elend, Angst, verunglimpft zu sein und riss durch ihr Juden!

Ihr Juden müssen MILLIARDEN täglich versuchen, uns neu zu überzeugen, unsere eigenen Völkermord anzunehmen.

Wir müssen nur Tausende, um die Willkommensnachricht von Stolz, Liebe, Macht und Erlösung erzählen.

UNSERE BOTSCHAFT GEHT MIT DER GRAIN der menschlichen Natur – IHR geht dagegen!

….. Was das alles hinausläuft, ist dies:

Wahrheit-the-new-Hass-Sprache-

I führen Krieg auf der Lüge und der Verleumdung Juden sagen, bis zum heutigen Tag gegen heroischen Männer, gegen die guten, ritterlich, weiß Christian amerikanischen Männern und behauptete, Leo Frank, wurde verurteilt und hingerichtet, nicht wegen der Tatsachen, Beweismittel, Zeugnis und Exponate auf vorgestellt der Prozess gegen Frank, aber allein wegen einiger angeblich antijüdischen “Vorurteil.” Das ist ekelhaft, rassistischen, antijüdischen Blutbeschuldigung durch pathologische haters und Fanatiker, deren canard des “Antisemitismus” spie verbirgt ihre eigenen ANTI-Heidentum!

Und hat jemand zu wenig Mary Phagan egal in all diesen Machtkampf und wie sie gestorben?Die letzten Sekunden ihres unschuldigen Lebens?

Und dass Juden wissentlich halten Sie sich für einen Vergewaltiger und Kindermörder, nur weil er ein Jude ist?

Und dass der Talmud heißt es in Ordnung, Vergewaltigung Gentile Weibchen?

talmud_set

Staatsanwalt Hugh Dorsey, sagte einer falschen Sache über das Judentum in seinem Plädoyer an die Jury (vielleicht aus Unwissenheit, aber vielleicht von Strategie):

Leo Frank war nicht ein schlechter Jude von Vergewaltigung und Mary zu töten.

Er war ein “gut” Jude –believe es oder nicht, lesen Sie es im Talmud itself.-

Er gehorcht den Befehlen seiner Religion, als er vergewaltigt und umgebracht!

“Was fällt lediglich goy, eine shiksa (“Stück Fleisch” =) verweigern die Sex Anforderungen ihrer jüdischen Herrn und Meister? Heiden von Gott erschaffen wurden, um die Juden zu dienen! “Deshalb ist er schlug in Wut! Sex-on-Demand und das Recht, zu demütigen ist, was der Talmud erzählt Leo seinem Recht!

Ovadiah-Joseph-Rabbiner-Heiden-geboren-Sklaven

“Wenn ein Jude Morde ein” Goy “wird es keine Todesstrafe.” (Sanhedrin 57a)

“Juden können Ausflüchte verwenden, um eine Umgehung ‘goy.'” (Baba Kamma 113a)

“Die ‘Gojim’ sind nicht Menschen. Sie sind Tiere. ” (Baba Mezia 114b)

“Alle Kinder der” Gojim “(Nichtjuden) sind Tiere.” (Yebamoth 98a)

Mary-Phagan-drawing-Frontal

“Girls der” Gojim “geboren sind in einem Zustand der” niddah “(Menstruationsunreinheit!) Von der Geburt.” ( Abodah Zarah 36b)

“Wenn man mit einem” Goy “essen ist das gleiche wie das Essen mit einem Hund.” (Tosapoth, Jebamoth 94b)

“Geschlechtsverkehr zwischen der” Gojim “ist wie Geschlechtsverkehr zwischen den Tieren.” (Sanhedrin 74b)

“Selbst die besten der” Gojim “sollten alle getötet werden.” (Soferim 15)

Erholung-mary-Phagan-bloody-death-Kleid

Ihr Judentum eine hasserfüllte Kult der Vergewaltigung, Folter und Tod.

Judentum muss unter Bundes-, Landes- und lokalen Gesetze verboten werden – und alle aktiven Praktizierenden verhaftet für Verschwörung, Verleumdung, zu stehlen, zu Vergewaltigung und Mord:

–crimes gegen die Menschlichkeit

–crimes gegen den Frieden

–Und Kriegsverbrechen.

Judentum ist keine Religion; Es ist eine gefährliche Sekte weltweit von Psychopathen!

Juden-Tötung-earth-haben-Namen-and-Adressen

So sage ich, Vater zweier Töchter und Großvater von zwei Enkelinnen!

jdn-Bizeps-blue-Shirt-apollo-pa

Wir werden unsere Frauen und Kinder zu retten!

ingrid-erika-1988

.
.
.

…..Kontakt und Unterstützung

Kontakt/Spenden

–5 Oktober 2016 via PayPal an mhuffstickler@outlook.com von G zur Bezahlung einer überfälligen Internet-Rechnung

paypal

–2 Oktober 2016 via PayPal von J in Finland und via Stripe von G in England

–1 Oktober 2016 Bares von P in Florida

paypal

ltr-50-dollars

Übersetzung: “John, Hier $50 für den Kampf gegemn die Dunkelheit/das Böse/den Trug und
für die Wahrheit.”

–24 September 2016 Spenden via Stripe von J in Kalifornien und von M in Australien

stripe-german

–23 September 2016 29 Euro in bar, in Alufolie, von S in Deutschland

20-euro-alum-germany

–9 September 2016 PayPal-Spende an meine Freundin Margi Huffstickler, Epostanschrift mhuffstickler@outlook.com, von S in Deutschland

paypal

–8 September 2016 PayPal-Spende an meine Freundin Margi Huffstickler, Epostanschrift mhuffstickler@outlook.com, von F in Kanada

paypal

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*