GERMAN Was geht in Amerika ab? Junge Seelen, grosse Kinder

Spread the love

ENGLISH BLOGS RIGHT COLUMN

…..”Was geht in Amerika so ab?”

Ein dt. Kamerad schrieb mir die Frage:

Was geht bei euch so ab? In Deutschland haben die meisten Leute die Schnauze voll von den Juden, weil sie von Tag zu Tag unverschämter und maßloser werden.

Aber hier herrscht ein Klima der Angst und Unterdrückung. Kaum einer traut sich mehr öffentlich seine Meinung zu sagen, aber jeder verflucht das Auserwählte Volk.

 

Ich antwortete:

Danke für die Frage.

Tja, vom Klima der Angst im Besetzten Rest-Deutschland weiß ich einen ganzen Haufen…..

Sylvia Stolz und Horst Mahler (die ich 2006 beim Zündel-Prozess in Mannheim interviewte und kennenlernte) konfrontieren 2008 Michel Friedman am Müncher Flughafen im Dabeisein eines Der Speichel-Reporters; Stolz bekam 2009 3,5 Jahre Kerker und 5 Jahre Berufsverbot als Anwältin; Mahler bekam (auch 2009) 13 Jahre Gefängnis und sitzt seitdem im Kerker.

stolz-mahler-friedman-spiegel

In Amerika gilt bei den rechtsgerichteten Gehirngewaschenen und Zionchristen Israel nicht als Feind sonders als Verbündeter gegen den Islam und die Araber, die man (zu recht!) gar nicht mag. Insofern ist das ein meinungsstrategischer Sieg des Judentums. Die Rechten waren antisemitisch, jetzt bewundern sie die Israelis, da sie gegen Muslime zupacken. Je christlicher der Ami, und 50 Millionen sind es noch, desto mehr hasst er Muslime.

Bei den aufrichtigen, linken Gutmenschen hingegen gilt Israel als Unterdrücker — eine große Niederlage! Früher waren die Linken in den VSA sehr judäophil….. Israel wird von den Linken hier, so wie in Europa, verurteilt, aber natürlich immer aus den falschen Gründen!

Nationalgefühl, Glaube an Gott, Verherrlichung der Wehrkraft, Reinhaltung des Blutes — alles, was an Israel auch nur entfernt gesund ist und nach Nationalsozialismus klingt, gibt bei den Linken selbstverständlich Anlass zu Kritik! 😉

(Aber naja, Hauptsache, sie mögen die Juden nicht. 😉 )

In Wirklichkeit haben 99% aller Amerikaner große Angst vorm Vorwurf des Antisemitismus und Neonazismus, nur ich nicht. 😉

 

Studentendemo 1979 an meiner Uni — “Schmeißt die Schwuchteln hinaus!”

tennessee-jdn-georgetown-ns-demonstration-faggots-out

Ich leugnete den heiligen Holocaust, volksverhetzte gegen Neger, und verherrlichte den Nationalsozialismus. Toll war das. 😉

Georgetown Hoya Feb 15 1979 Nazi

Georgetown, eine Elite-Uni zehn Straßen vom Weißen Haus entfernt, war “entsetzt.” Und aus guter Famile wäre ich auch noch!  😉

georgetown-healy-building

Mein Vater drohte, mich zu enterben, eine Drohung, die er 2012 auch vollzog. Hier mit Präsident Reagan. Wer “rechts aber realistisch” ist, paktiert mit den Judenteufeln und beißt seine Zunge….. wobei dieser Realismus auf lange Sicht katastophal wirkt. Jetzt beherrschen die Juden alles und Amerika ist im Eimer, die eigenen Enkelkinder sind drogenabhängig, schwul oder arbeitslos, und der bisexueller Halbjude Obama legalisiert die illegalen Einwanderer und die Homo-Ehe. Das hat die Rechte in den VSA von ihrer Feigheit.

james-w-nugent-ronald-reagan

Ich bringe Adolf jeden Tag im Blog, sogar in meiner Biographie! (http://johndenugent.com/deutsch/deutsch-biographie-de-nugent/)

Aber alles hier ist im Vergleich zum Besetzten Rest-Deutschland weniger schlimm, weil wir Schießwaffen haben und Meinungsfreiheit.

starbucks-open-carry-gun-couple

Keiner kann dich hier wegen einer kleinlauten Äußerung an der Kasse anzeigen. Die Leute sagen oft Rassistisches gegen Neger oder Homofeindliches ohne sich das zehnmal zu überlegen, vor allem, wenn sie dem anderen am Auftreten und Erscheinungsbild merken, man wird wohl ähnlich denken. Bei mir eröffnen die rechtsgerichteten Leute schnell ihr Herz und ihre Seele… Ich sehe wohl wie der Nummer-Eins-Nazi der USA aus, oder gar Bilderbuch-SS-Mann! : -) Bei mir, ohne zu wissen, wer ich bin, nur etwas ahnend, schimpfen die Leute seelenruhig, sofort und endlich über de lieben Neger, vor allem Obama, den Islam, den sie mit Obama in Verbindung setzen, und sie lästern über die Homo-Ehe. 😉 Es ist wie die Beichte. 😉 “Sie können mir ruhig alles sagen. ” 😉

“Der ist rechts” — denken sich die Leute. 😉

jdn-back-porch-dec-earnest-2010-2

Also, wie in der BRD, es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen der “veröffentlichten Meinung” und der privaten Meinung. (Nur bei Nazis und Hitler nicht; leider gibt es hier keine Kluft — die mediale und schulische Gehirnwäsche hat hier ganze Arbeit geleistet. Es ist nun mal so, dass man die Meinung über Neger und Türken nach eine Ãœberfall überdenken muss, aber es gibt Wenig im täglichen Leben, was einem die Meinung zum angeblichen Holocaust 1941-45 im fernen Europa gedanklich umstößt. Das ist Geschichte.

Die Hälfte der Amis, die rechts sind, denken: Hitler war ein verrücktes, größenwahnsinniges, immer schreiendes Genie, der ein großes Volk, das deutsche (die Rechten der VSA mögen die Deutschen) tragisch ins Verderben führte, weil er in allem zu extrem gewesen sei.

ah-leaving-landsberg-prison-Mein-KampfSechs Millionen Juden habe er vergast er, die zwar arrogant und unmöglich seien, aber die Vergasung nicht verdienten, und seine Einmärsche in die Tschechei und Polen hätten den Zweiten Weltkrieg provoziert. “Wir mussten Hitler doch aufhalten, bevor er die ganze Welt eroberte.” Das hört man. Die Deutschen als Volk respektiert man, und meint, Hitler hätte sie irregeführt, und wäre als halsschreierischer Verrückter nur über die Weltwirtschaftkrise – und Misere an die Macht gekommen.

Eine kleine Minderheit hier hingegen durchschaut die Juden vollkommen, vor allem Neger eigentlich ist, aber auch Osteuropäer (Ungarn, Slawen, Griechen) und wünschen sich nur, Hitler hätte gewonnen und “sie” alle ausgerottet! Oft habe ich das gehört, und zwar seit meiner Kindheit und bis jetzt!

“Das Einzige [dieser Spruch setzt den Gaskammerglauben voraus], was ich an Hitler nicht mag, ist, dass er sie nicht alle erwischte!”

Schwarzer Humor in deN VSA: “Ach, habe ich vergessen, den Gasofen abzuschalten?”

ah-did-i-leave-the-oven-on-humorUnd genauz das past zumSprich des Horst mahler:

Milliarden Menschen wären bereit, Hitler zu verzeihen, wenn er nur den Judenmord [wirklich] begangen hätte.

Man sieht das Bessergestelltsein der VSA vor allem daran, dass es nicht wenige Amis gibt, die, wenn die Bullen kommen, das Feuer eröffnen und mit Würde sterben, so wie die Wehrmachtssoldaten 1945, nach dem plattdeutschen Motto: “lever dod as sklav.”

Das rührt wohl auch daher, dass im Gegensatz zu Deutschland Dutzende von Millionen Amis unter 70 ehemalige Frontsoldaten sind. Wir führen ja pausenlos Kriege nach 1945: Korea, Vietnam, zweimal Irak, Afghanistan, usw. Statuen und Kriegerdenkmäler gibt es überall, und sie werden niemals geschändet! Nicht nur die Konservativen, auch die moderaten Linken der VSA wollten in den Kriegen zw. 1950-2014 dem Islam wie dem Kommunismus Einhalt gebieten.

Vietnam-Kriegerdenkmal

three_soldiers-vietnam-memorial-washington-dc

Die echt herzzerreißende Vietnam-Trauerwand… hier mit geisterhaften Vietnamgefallenen eingezeichnet… 56.000 Tausend starben umsonst, Hunderttausende wurden zu Krüppeln, Millionen (wie übrigens zwei meiner Nachbaren, einer Army, der andere Marine) leiden seelisch noch sehr darunter. Aber kein Linker nennt sie Verbrecher, wohl, weil trauernde VS-Soldaten oft selbt genug Gewissensbisse haben. Am schlimmsten ist es, wenn bei Kriegen gegen “Aufständische” Amis Frauen und Kinder töten (müssen), die auf sie schießen oder sonst dem Feinde helfen. Danach haben sie oft immer wieder Alpträume. Der Ami will glauben, dass er für das Gute kämpfe, und wenn er die bittere Wahrheit erfährt, wird er kaputt. Ich schätze, dass Amerikaner oft reinkarnationsmäßig relativ oft “junge Seelen” sind, und deswegen passt irgendwie die langanhaltende deutsche Bezeichnung der Amis als “große Kinder.” (Eine junge Seele hat nicht viele Menschenleben hinter sich, hat noch viel Tierisches an sich. Eine alte Seele hat sich schon 20, 50, oder 100 mal auf der Erde inkarniert und verfügt über viel mehr Leid, Erfolg und Erfahrung. Schon als Kinder sind sie reifer, kooperativer, bescheiden selbstbewusst, und weniger naiv.)

vietnam-memorial

Deswegen begehen zweiundwanzig VS-Kriegsveteranen am Tage Selbstmord! Ob seelisch oder körperlich versehrt, sie wissen vor allem, dass man sie betrogen hat, ihre Opfer waren umsonst, die Kriegsziele waren erlogen, man diente nur der Bereicherung von Wal Street und dem Abmetzeln der Feinde Israels …. Aber solche Schwächlinge begehn lieber Selbstmord als sich auf die Suche nach der Wahrheit zu begegen und nach Gruppen und Menschenführern, die nicht nur forschen sondern auch handeln wollen!

“Den österreichischen Gefreiten” nannte ihn die Lügenpresse, vor allem in Norddeutschland, Vorurteile ausnutzend, und man las, er sei schwul,  Geheimjude (dunkles Haar!), größenwahnsinnig, kriegslüstern, im Krieg sei er feige gewesen, er habe mit seiner Nichte geschlafen, und sei Agent Mussolinis…. Lieber glaubte man diesen Ungeheuerlichkeiten der Judenzeitungen, als diesem Mann eine Chance zu geben, auch wenn alle anderen Parteien bei der Ãœberwindung des wirtschaftlichen Untergangs gescheitert hatten, und sie sprangen jungseelenhaft ins Wasser. “Ach, mein Leid ist unerträglich!” Ja, schon, weil du nur an dich denkst! Denk lieber WIR und Volksgemeinschaft,  und wir packen die Probleme gemeinsam!


ah-pickelhaube-1914

Überall hingen solche Walhposter für den rapide aufsteigenden Hitler, dessen Partei nun die größte im Reichstag war, doch 400.000 zogen kur vor der Machtergreifung am 30. Januar 1933 den Selbstmord vor.

nsdap-rettet-dt-familie-women-husband-despair-save-familyUnd so war es 1932 in Deutschland. Im vierten Jahr der Wirtschaftskrise brachten sich schätzungsweise 400.000 Deutsche um, wobei doch Hitlers Partei überall marschierte, kämpfte und wirbte. Lieber verzweifelten sie aber, sprangen mit den Kindern von der Brücke, drehten den Gashauhn auf, traten vor einen Stadtbus oder Tramway, oder sie jagten sich unnütz eine Kugel ins Hirn! Wo der Retter Deutschlands vor der Tür doch stand und die Wiederaufblühjahre am Horizont waren! Das sind die junge Seelen…. vom eigenen Leid BESESSEN.

Jedenfalls, um auf Amerika zurückzukommen, alle Kriegsveteranen werden hier besonders geehrt.

Ich ging kürzlich auf ein Bierchen in eine Kneipe (In Kneipen kann man, da Alkohol Zungen lockert, viel hören und die Volksmeinung erlernen…) und da sagte mir einer ganz spontan, wie Soviele, als er meine US-Marine Corps-Mütze erblickte:

Das Logo beinhaltet Adler, Globus und Anker, mit den Farben Blutrot und gleißendes Gelb

jdn-usmc-marine-cap

“Thank you for your service.”

Also “Ich danke Ihnen für Ihren Dienst an unserem Lande.”

Das ist ganz üblich in den VSA. Und nicht ganz abwegig, denn seit 1945 hat Amerika Millionen von überschüßigen Muslimen und marxistischen Schlitzaugen getötet. 😉 Eigentlich führt Amerika seit 1945 keinen Großkrieg mehr gegen Weiße, obwohl es ja den feigen Luftwaffenkrieg gegen Serbien gab und nun die illegale Einmischung in der Ukraine…

Es ist ganz üblich, erwachsene Männer aller Altersgruppen mit Mützen in der Öffentlichkeit zu sehen, worauf Waffengattungs-Insignien prangen wie “US Navy, “Army”, weniger “Air Force.” Bei den ehemaligen Marines ist das fast die Regel, da die Marines zu Recht hohes Ansehen genießen. Sie sind sozusagen die Waffen-SS der VSA. Auch hilft das Tragen der Mütze bei potenziellen Reibereien, da Marines zu Recht als harte Burschen gelten, und im Klartext werden sie als traumagestörte KILLER betrachtet. Die Marines sind überwiegend Frontsoldaten, Hauskämpfer, die andere Menschen (leider oft im Dienste Zions! 🙁 ) persönlich umbringen, nicht wie die Army, wo 90% in der Etappe dienen, Panzer reparieren, Nachschub herumfahren, Formulare ausfüllen, usw. Der Marine geht mit der Waffe in der Hand durch die Straßen Baghdads umd bringt Leute um.

united-states-marine-corps-poster-officer-sword

Und wird von Muslimen und Ostasiaten auch umgebracht.

Trauernde Eltern

marine-funeral

 

Trauernder Sohn

Marine-handing-boy-flag-at-funeral

Hinter vorgehaltener Hand sind Viele gegen die Juden, nur hat es bis dato nicht gezündet. Der US-Kongress und der Präsident erzielen bei Umfragen schreckliche Abeneigungswerte. Die Demokraten gelten zu Recht als Partei der Mindherheiten, Feigen und Faulenzer, die Republikaner als die Reichenpartei — aber genausoschlimm, als sind sie als die widerlich heuchlerische Paretei der Geheim-Homos und Kinderschänder verrufen.

Ein berühmter Komiker nannte die Republikaner, die sich als die “GOP”, im vollen Wortlaut “Grand Old Party” ansehen, nach zahllosen Skandalen eher als die “Gay Old Pervert”-Partei!

Somit dürfte die Situation hier der bundesdeutschen Szene nicht ganz unähnlich sein….

Warum? Weil die Juden in beiden Ländern alles in der Hand haben!

dees-zionist-octopus-congress

Alle NS-Grüppchen hierzulande sind total unterwandert, deswewgen gibt es auch (teile-und-herrsche) nonstop-Kämpfe zwischen führenden Kameraden, die zum Teil selbst FBI-Agenten sind! Da gibt es aber auch zahlreich die eifersüchtigen, narzißtischen Möchte-gerne-Führer, die alle anderen Aktivisten als Rivalen anschielen, sie wie die Pest hassen, und manisch aktiv über Emails und Telefonate andere Aktivisten verleumden.

Man versucht nicht, die eigene NS-Gruppe auszubauen, sondern die andere kleinzuhalten! Man sollte doch sozusagen einen größeren NS-Kuchen backen, stattdessen streitet man über die Aufteilung dünnster Kuchenscheibchen!

In einem Wort, festgefahren ist es auch hier.

Volkswut, ohne dass man was tut!

“Eine Schafnation, wo Wölfe alles beherrschen u. Schweine alles besitzen.”

Nur eine militante Kampfreligion für Arier kann uns retten. Das Gegenstück zu Judaismus und Islam — bereit zum sterben, töten, glauben, gehorchen und kämpfen, aber eine Religion nach unserer Art. Die Zeit für dämon-krötische Parteipolitik (vergebens) ist vorbei, denn der Staat sabotiert alles, vor allem gebit es keine ehrliche Zählung der Wahlergebnisse (wie ich selbst 1990 hautnah erleben musste!) und Debatten und Worte (wir wissen eh schon alles) sind überflüssig.

Die Schwachen reden, die Starken handeln.

Ich sollte noch hinzufügen, dass es keinerlei Kriegsstimmung für einen Waffengang gegen das gigantische Russland gibt.

Dies Graphik drückt es am besten aus:

Ein Muslime bedroht Russland…. Hitler und Napoleon lächeln müde dazu. “Wir werden in Russland einmarschieren!”

muslims-vow-to-invade-russia-ah-napoleon-go-lol

Aber so wie die Völker im Sommer 1939 keinen Krieg wollten, nur die Politiker, kam er im Herbst 1939 doch.

Die Amerikaner, da vorwiegend germanisch (deutsch und angelsächsisch), haben dieselben abschätzigen Vorstellungen von Russen als die Deutschen: komisch, brutal, betrunken — und gefährlich.

Bei anderen unbeliebten Völkern zögern die Amis nicht, den Krieg vom Zaun zu brechen, da zwei Weltmeere, eine große Kriegsmarine und Atomraketen uns beschützen. Und Kriege sind bisher immer profitabel gewesen, kosten nur ein paar Tausend oder Hunderttausend Särge, und finden nie auf amerikanischem Boden statt…….aber bei einem Krieg mit Russen gälte das alles nicht. Russland ist vielleicht keine Supermacht, aber weit mehr als eine Großmacht.

Aber das Volk ist resigniert, und sagt sich (und mir):

“Die Politiker machen, was sie wollen. Ich sehe mir deswegen die Abendnachrichten gar nicht mehr an. Es is sowieso alles Lug und Trug, und dagegen kann man eh nichts machen, außer sich unnütz aufzuregen!”

Das ist die “Democracy in America”. Aus einem einst tollen, freien Land ist ein großes Gefängnis geworden, wo es nur Juden und ihren Lakaien gut geht.

Weil Amerika eine reine Judendiktatur ist, die auch immer schneller die Hülle fallen läßt.

Um zu überleben, muss Amerika die Juden vertreiben oder vernichten, und davor noch ein volles Einsehen haben, dass Deutschland und Adolf Hitler recht hatten. Karmisch muss sich die amerikanische Nation vor Deutschland öffentlich entschuldigen. Für Dresden, sicher, aber für Alles von 1917 bis jetzt. Am schlimmsten ist die schmierige Heuchelei, mit der Amerika mordet.

Ohne diese Beichte vor der “Völkergemeinschaft” geht das Land unter dem Fluche Gottes unwiderruflich unter, und wird von niemandem vermisst.

Das Problem ist dann aber der Aufstieg Chinas. Da wird alles um kein Jod besser. Nein, wir Nationalsozialisten von heute müssen die Erfolgsformel finden und unter Einsatz des eigenen Lebens verwenden.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*