GERMAN Paris: Schlachtfest der Judenlakaien-Geheimdienste

Spread the love

ENGLISH BLOGS RIGHT COLUMN

 

Je Suis Paris

von Morpheus morpheus1101@gmx.net

[JdN: Die meisten Fotos stammen von mir, JdN]

paris-candles-flowers-mourn-victims

Kommentar:  Die konzertierte Terrorwelle in Paris  dürfte zweifelsfrei die Antwort auf die Fragen und Bedenken des österr. Major Rudolf Moser  auf die professionelle Schleppertätigkeit  der österr. Bundesregierung in der Söldnerfrage gewesen sein.  Hier das sehenswerte Video:
http://youtu.be/ZQ9ZqyRRKM0

Zwischenzeitlich berichten Medien, dass die angeblichen Täter als “Flüchtlinge” via Österreich und Deutschland nach Paris reisten. Das würde doch bedeuten, dass auch der österr. Bundesdepp Faymann und die gesamte Regierung als Mittäter und Förderer der  IS-Bomber eingestuft werden müssten. Oder doch nicht?

Nicht nur in der Lügen- und Schweinepresse BILD geben sich alle diese Politik-Verbrecher bestürzt, zutiefst erschüttert, durchgehend entsetzt  und sie alle vergiessen mediengeil jede Menge Krokodilstränen.   Darunter auch die österr. Bundesregierung mit dem wohl dümmsten SP-Bundeskanzler aller Zeiten – Werner Faymann. Interessant anzumerken ist, dass die willigen Akteure, Auftrags-Satrappen und Mittäter dieses Söldnerchaos (die gesamte deutsche und österr. Bundesregierung) vom jüdischstämmigen franz. Präsidenten Hollande mit keinem Wort gerügt wurde. Pack schlägt sich, Pack verträgt sich eben – und das seit 4000 Jahren. In den Talmud Regieanweisungen für das Idios  jederzeit nachzulesen. Denn Paris war ja nur die Generalprobe für den kommenden Bürgerkrieg. Besser formuliert für den 3. Weltkrieg, sobald die europäische Besatzungsmacht USRAEL mit Hilfe der NATO die aufständischen Völker Europas in die Steinzeit zurückbomben wird.

Schon einmal darüber nachgedacht warum Österreich im Auftrag des jüdisch-semitischstämmigen (Libanon) mexikanischen Multimilliardär Carlos Slim und Besitzer der österr. Telekom A1 die syrisch-semitische Söldnerarmee mit kostenlosem Internet versorgt? Mit Smartphones und SIM-Karten die aber europaweit funktionieren. Wo man auf Knopfdruck und binnen Minuten sogenannte „Flashmobs“  mit tausenden hirntoten Menschen (Pöbel) organisieren kann. Und wie  Paris gezeigt hat, um  an beliebigen  Orten (möglichst viele)  die Polizei, Heer und Feuerwehr zu binden.  Da muss die NATO her um für Ordnung im Volk zu sorgen. Nicht zu vergessen, man wird den „Attentätern“  bequemerweise auch die Munitions- und Waffenlager per Internet und mittels Code bekanntgeben. Anzunehmen, dass ein Grossteil der Söldner über ihrer wahre Aufgabe als Kanonenfutter und Kollateralschäden nicht Bescheid wissen. Eine wirklich tolle Sache, diese „sozialen“ Netzwerke.

Selbstverständlich erfolgt dies alles mit vollem Wissen und (sehr wahrscheinlich) auch mit wohlwollender Zustimmung und Unterstützung diverser „Geheimdienste“.  Durchaus denkbar, dass die Absprache, wann, wo und womit, „zugeschlagen“ werden soll, auch den „Bundesnachrichtendiensten“, der NSA, CIA usw  und dank der ausgeklügelten Überwachungsmethoden und der Dummheit der als Kollateralschäden entbehrlichen Fanatiker durchaus bekannt ist.

Aber nur auf einem einzigen Gebiet kennen die „Geheimdienste“ mit ihrem Überwachungsterror keinen Pardon: Dem rechten Terror und den 6-Mio Holocaustleugnern keine Chance.  Und wenn im  Internet  die 6 Millionen Gasjuden  korrigiert und Auschwitz als Arbeitslager für die jüdische Finanzmafia (Rockefeller) und Kriegsindustrie bezeichnet wird, dann und nur dann  läuten überall die Alarmglocken.

Resümee: Wir bewerten Paris als Generalprobe für die kommenden (geplanten) Ereignisse in ganz Europa. Insbesondere die talmudisch angeordnete Vernichtung Deutschland. Dabei beschreitet  man offenbar die gleichen, bzw. ähnlichen  Regieanweisungen wie anno 2001 im Fall des 9/11 fakes. Auch in Paris wurde sofort, genau  wie in den Trümmern des von „USRAEL-Geheimdiensten“ gesprengten WTC Gebäuden bequemerweise gleich der Pass des muslimischen Täters gefunden. Fehlt den Drahtziehern dieser Fakes  die nötige Phantasie um neue Methoden zu finden?

Bemerkenswert ist allerdings die extrem rasche Reaktion des franz. Präsidenten Hollande:

JdN: Mit seinem ebenfalls hakennasigen Sohn Thomas

thomas-and-francois-hollande

Binnen Stunden wurden die Grenzen gesperrt und der Staatsnotstand ausgerufen mit dem sämtliche demokratischen Rechte des Volkes ausgehebelt bzw. ausser Kraft gesetzt wurden. Ab 13.11.2015 geniesst nunmehr der Jude Hollande in Frankreich auf unbestimmte Zeit die absolute Narrenfreiheit. Ob sich Deutschland und anderer Länder, die von der gleichen Mischpoche regiert werden (vielleicht Ungarn ausgenommen) sich Hollande anschliesst?

Und exakt wie in 9/11 erklärte diesmal auch der Semite Hollande prompt: „… wir wissen, von wo diese Attacke gekommen ist. Weiterlesen auf: War Je Suis Paris (aka Charlie Hebdo) nicht doch ein abgekarterter Insiderjob (fake) in Absprache mit seiner Busenfreundin Merkel? Woher hatte Hollande sein Wissen: Er erklärte, die Attentate seien in Syrien entschieden und geplant worden. „Sie wurden in Belgien organisiert“, so Hollande weiter.

http://www.wsws.org/en/articles/2015/11/14/fran-n14.html

Das satanische Duo Hollande-Merkel: Wie gesagt Pack schlägt sich, Pack verträgt sich aber auch sehr liebevoll.

PS: Waren es seinerzeit nicht auch die bösen Polen (Merkel) und die Franzosen, die Hitler zum II.Weltkrieg provozierten?

Noch bemerkenswerter ist allerdings die Tatsache, dass Hollande bei diesen, an sechs Orten fast gleichzeitig stattgefundenen Explosionen und Attentaten, nicht nur völlig unbeschadet  davongekommen ist, sondern prompt auch den totalitären Polizeistaat verkünden liess.  Das USRAEL gegründete und finanzierte IS oder ISIS gilt doch laut Medien als Antijüdisch und Anti-Zion-Israel. Und trotzdem – oder gerade deswegen – wurde Hollande verschont?

Bekanntlich wurde unter anderen auch der Musiktempel BATACLAN Ziel der Attacken. Einige (jüdische) Medien wie der Standard.at vermuten einen antisemitischen Hintergrund.  Bataclan soll einen jüdischen Besitzer gehabt haben. Die Frage, warum die Terroristen der Gruppe “Islamischer Staat” in Paris gerade die Musikhalle Bataclan zum Anschlagziel machten, hat in französischen Medien sowie im Netz zu Spekulationen über einen judenfeindlichen, antisemitischen Hintergrund des Angriffs geführt. Aber Hollande im Stadion wurde „verschont“? Seltsam. Fakt ist, alle jene, welche diese Attacken und fakes planen, wissen genau dass es in Israel kaum jüdische Semiten gibt, bestenfalls 90% genetische Ashkenasen Bastarde.  Von wegen „Judenfeindlichkeit“ bei den Anschlägen.

Höchst seltsam: Und genau während dieser Attacken befindet sich  Hollande im Pariser Stadion,  wo ein deutsch-französisches Fussballspiel ablief. Und es muss immer ein deutsch-französischer „Konflikt“ sein.  Und noch seltsamer: Wo immer in Europa ein Terror-Fake geplant und durchgeführt wurde, befinden sich in der Regel Deutschland und Frankreich im Blickpunkt. Aber trotz des Terror-Wissens durch Hollande, lief das Spiel ungestört weiter. Erinnert uns sehr an G.W.Bush,  an die 9/11 Sprengung und das massive Mitwirken jüdisch-zionistischer Kreise. Erinnert uns auch sehr an das Charlie Hebdo Attentat durch eine (vermutlich) aus USA eingereiste ADL Killertruppe. Und in allen Fällen werden die mutmasslichen und gekauften arabischen Täter prompt erschossen. Überlebende Zeugen sind unerwünscht.

Aber warum explodiert die Bombe knapp neben dem Stadion  und nicht im Dunstkreis von  Hollande? Genau wie im Fall der 9/11 Sprengung,  in der praktisch keine Juden zu Schaden kamen, wurde scheinbar auch in Paris die jüdische Umgebung Hollandes geschont. Man sollte zumindest über diese Volksverarschungen einmal scharf nachdenken. Aber leider wurde auch diese Fähigkeit aus dem homo sapiens rausgezüchtet.

[]
 Anbei der Bericht der Systemmedien (bequemerweise im Schmierblatt BILD) über den Terror in Paris gleich mit dem Hinweise „man müsse die Überwachungs- und Kontrolle Europaweite verstärken. Ausnahmezustand für das Idios auch in Österreich und Deutschland?  Gegen diese Massnahmen des System-Überwachungs-Terrorismus sind die abertausend  Söldner,  die tagtäglich in Deutschland und Europa ausschwärmen  und auf Einsatzbefehle per Smartphon warten, selbstverständlich immunisiert.

[]

http://www.bild.de/news/standards/marion-horn/gott-stehe-uns-bei-43406282.bild.html

„… unser vielgescholtener Innenminister Thomas de Maizière hat gestern die richtigen Worte gefunden: Unsere Herzen sind schwer von Trauer und Mitgefühl. Es waren barbarische Mörder, die am Freitag (bequemerweise Freitag der 13.) 1129 Menschen in Paris hingerichtet und mehr als 300 verletzt haben. Körperlich – und was vielleicht noch viel schlimmer ist: emotional. Die Franzosen werden sich nie wieder selbstverständlich sicher fühlen können in ihrem Land. Wir werden uns nie wieder sicher fühlen können. Denn die ISIS-Schlächter sind jetzt mitten in Europa.

ISIS-Hinrichter Abaaoud

isis-executioner-Abaaoud

“Ich warte auf den Angriff von IS gegen Israel.”

waiting-for-isis-attack-israel

Wem es hilft, der solle beten, hat de Maizière gesagt. Er tue es. Das ist gut so, denn Gott steh uns bei bei dem, was jetzt vor uns liegt. Es ist vollkommen klar, dass es nicht bei diesem ersten Anschlag der ISIS in Europa bleiben wird. Nur ein Dummkopf wird glauben, dass unsere Sicherheitsbehörden schlauer sind als alle anderen auf der Welt.

People hold up a sign reading 'high treason' as they gather for an anti-immigration demonstration organised by rightwing movement Patriotic Europeans Against the Islamisation of the West (PEGIDA) in front of the Palace Church in Dresden, Germany October 12, 2015. REUTERS/Hannibal Hanschke

Natürlich stehen wir Deutschen im Fadenkreuz des internationalen Terrorismus. Sie hassen unsere Art zu leben. Sie führen Krieg gegen unser höchstes Gut, gegen unsere Freiheit. Und gegen diese Art des Terrors, gegen Selbstmordattentäter, kann man sich nicht schützen.

Wir müssen den ISIS-Terror dort bekämpfen, wo er herkommt: in Syrien und im Irak. Und zwar härter als bisher. Erbarmungsloser. Nicht nur mit Geld und Waffen. Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal schreiben würde, aber jetzt tue ich es.

three-isis-fighters-guns
Epilog: Mit dem letzten Absatz erreicht  BILD, die Systempresse und Vollidioten wie die Bild-Redakteurin Marion Horn wohl die unterste Schublade der Zivilisation bzw. den absoluten Tiefpunkt der menschlichen Intelligenz. Den ISIS-Terror erbarmungslos bekämpfen? Oh je, das würde doch heissen der NWO, dem  System, den Freimaurern, Jesuiten, EU, USRAEL und sonstigen Geschmeiss und menschlichen Abschaum erbarmungslos den Krieg zu erklären.  Ja darf man denn das überhaupt?

PPS: Selbstverständlich wird (durch USRAEL und Frankreich) in Syrien weitergebombt. Man muss doch Merkel, der Deppenregierung Österreich und den Millionen Idios gute Gründe geben warum der Strom der „Kriegsflüchtlingen“ ungebremst weiterfliessen muss; u.a.  damit sich die „Flüchtlings-Industrie“ weiterhin goldene Nasen verdienen kann   und um Merkel gute Gründe zu liefern, die  „traumatisierten Kriegsflüchtlingen“ einzubürgern.

muslim-young-men-migrants

Und welche Affenshow bzw. groteske Volksverarschung derzeit abläuft, darüber berichtet am 16.11.2015 die kostenlose rote Infozeitung und Mitteilungsblatt der roten  Wiener Politiker ,  HEUTE: „…. auch das US Militär reagiert in Syrien auf den IS-Terror. Man beschriftet  jetzt sogar Raketen mit der Aufschrift „From Paris with Love“. Wie das? Vernichtet USRAEL jetzt sogar schon die Geister die sie schuf?

Alles schon einmal dagewesen. Hier beschriften israelische Kinder im Schulunterricht israelische Raketen die in Richtung Palästina abgefeuert werden können. Man sieht,  der „jüdischen“  Rasse ist nichts mehr fremd. Es fehlt nur an etwas Phantasie.  Und wer diese  seltsame “Bildung” kritisiert ist logischerweise Rassist, Antisemit und noch schlimmer – Nazi.
Ursula Haverbeck  – der einsame Rufer in der Wüste Israels.

[]

Unserem  Reporter gelang es aber einen der Terror-Attentate und IS-Angriffe in Paris live zu filmen und diese epochalen Augenblicke für die Menschheit der Zukunft festzuhalten.

[]

Nachtrag aus: https://killerbeesagt.wordpress.com/
ISIS-Konvoi mit Kämpfer und Waffen (Raketen?) fährt vom  Irak durch die Wüste nach Syrien. Begleitet und offenbar auch beschützt von US-Kampfhubschrauber. Fakt oder Fake?
https://www.youtube.com/watch?v=KFFb5E22TvE#t=25
Inzwischen dürfte es sogar der Dümmste begriffen haben, dass IS/ISIS eine Kreation von USRAEL ist. Dem Idios werden die Fakten jedoch vorenthalten.

Hier das erste und unseres Wissens nach einzige Foto des angeblichen Bataclan Massakers. Englische Medien vermelden 89 Opfer – veröffentlichen aber nur ein Foto,  welches offensichtlich mit dem Photoshop (oder equivalent) bearbeitete wurde? Ein fake? Schwer vorstellbar dass Leichen derartige Schleifspuren hinterlassen haben. Wer hat da wohl im Nachhinein „aufgeräumt“ und herumgepixelt?  Wer hat den Rest der Bilder zensuriert und warum? Je nach Zeitpunkt der Veröffentlichung (genau wie bei Charlie Hebdo) verändert sich das Foto auf wundersame Weise.

Bleiben Sie uns gewogen…

bataclan-night-club-paris-blood-smears-dragged-bodies

 

…..Semiten sind buchstäblich Neandertaler

http://www.johndenugent.com/deutsch/deutsch-wahrheit-uber-eiszeit-arier-und-das-neandertalergen-im-juden/

……Spenden

http://www.johndenugent.com/deutsch/spendenverzeichnis/

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*