GERMAN Mahnmal in Bretzenheim der Rheinwiesenverhungerten geschändet

Spread the love
BRETZENHEIM – (fli). Zu verstehen ist es nicht, was manche Individuen dazu verleitet, wieder und wieder das Mahnmal „Feld des Jammers“ in Bretzenheim zu verunstalten. Entdeckt wurde die erneute Beschädigung am Sonntag. Unbekannte hinterließen ihre Schmierereien auf den Wänden des Mahnmals und dem Kreuz, leerten die Blumenkübel, zertrampelten die dort abgelegten Blumen und warfen die Grabkerzen quer über die angrenzenden Felder. Das Glas des Infokastens wurde ebenfalls zerschlagen.
.
„Das macht mich einfach zornig und sehr, sehr traurig“, erklärt Wolfgang Spietz, [ehrenamtlicher] Leiter des Dokumentationszentrums und Ausstellung Kriegsgefangenenlager Bretzenheim. Mit jeder weiteren ihrer Untaten, die am Mahnmal begangen werden, ist es schwerer für Spietz zu verstehen, was in den Köpfen dieser Menschen vorgeht.
.
[JdN: Herr Spietz, Danke aufrichtig, dass Sie dort ehrenamtlich agieren, aber fragen Sie lieber, was in des Finanzjuden Soros’ Kopf vorgeht! Er finanziert und steuert nämlich die alles Deutsche schändende Antifa.
.
.
.
Und lesen Sie mal DAS, Herr Spietz, von HORST MAHLER: satanische-verse-horst-mahler!
Dann schreiben Sie bitte etwas Glaubwürdigeres als Folgendes: “Nach Schätzungen des damaligen evangelischen Pfarrers von Bretzenheim Max Dellmann sind während der amerikanischen Lagerleitung ca. 3.500 bis 4.500 Menschen gestorben.” http://www.bretzenheim.de/project/feld-des-jammers/
]
.
Wer Hinweise zu den Tätern hat, wird gebeten, die Polizeiinspektion, Telefon 0671-8 81 11 00, zu informieren.
.
.
[Ende]
Margi war 2015 dort; schade, dass es so hässlich-modern ist. Es gehört sowieso durch etwas Tragisches — und zugleich Schönes für die Wehrmachtssoldaten — ersetzt. Wie vertrauensselig ergaben sich — gegen den Befehl des Führers — die deutschen Michels den angeblich besseren Amis!
Stalin, bei all seinen Verbrechen, ließ keine Million Wehrmachtssoldaten verhungern. Mit Ausnahme der Stalingrad-Gefangenen ließ er sie arbeiten und überleben.
Rheinwiesen-“Lager”
.
Luftaufnahme der US-Luftwaffe im Juni 1945 vom Eisenhower-Lager bei Bad Kreuznach. KEINE ZELTE,  keine Baracken — nichts. Unfassbar.
.
.
.

……Damals gab es den KAMPFGEIST

.https://www.youtube.com/watch?v=FKn_XxYRe1o

……Kamerad und Spender schreibt mir aus Bohmte

Hallo John,
Tja, auch in Niedersachsen verschwinden die Germanen immer mehr.
Hier in Bohmte “feiern” die Gutmenschen heute ein Multikultifest.
Nennt sich “Menschen in Bohmte – Wir gehören zusammen”
Das übliche Blabla wie “das friedliche Miteinander und Toleranz und gegen
Ausländerfeindlichkeit…” Hier leben Leute aus 18 verschiedenen Ländern.
Nun, unser Kampf muß weitergehen.
Mit besten Grüßen
D
Ich antwortete:
Hmm. Es trifft sich, dass ich gerade bei Goethe (Faust, Teil II) dies las:
“Nur der verdient die Gunst der Frauen,
Der kräftigst sie zu schützen weiß.”
.
.
Was das von Ihnen erwünschte “Weitergehen des Kampfes” angeht, ja, aber anders. Wir liefern dem Feinde, wie 1943-45 nach Stalingrad,  nur Rückzugsgefechte, die seinen Vormarsch bloß verlangsamen.
Daher gründe ich die neue Kampfreligion.
.

……Kontakt und Unterstützung

Kontakt/Spenden

5 Comments

  1. In diesem Video werden fernab der offiziellen Geschichtsschreibung andere mögliche Ursachen für den zweiten Weltkrieg aufgezeigt. Hauptsächlich geht es dabei natürlich um wirtschaftliche und vor allem finanzielle Aspekte. Zentralbanken und Bankenhäuser spielen dabei die wesentlichste Rolle.
    Weiterhin wird das damalige Vorgehen der westlichen Presse mit heutigen Ereignissen verglichen. Die soziale Komponente und die Lebensweise der Bevölkerung Deutschlands im Vergleich (vor und nach dem dritten Reich) wird ebenfalls erwähnt.

    https://www.nsfwyoutube.com/watch?v=M4k8ht8ugD4&feature=youtu.be&t=143

    UNBEDINGT ANSEHEN und TEILEN. GEBT DIE ROTE PILLE AN ALLE DIE IHR ERREICHEN KOENNT!

  2. Vlt nutzt es Ihnen, Herr Nugent

    http://brd-schwindel.org/download/BUECHER/Das-Komitee-der-300.pdf
    Die Ziele des Komitee der 300

    Dr. John Coleman hat in über 40 Jahren Recherchearbeit ein Standardgeschichtswerk zusammengestellt, in welchem er schonungslos die Ziele und Mittel des “Comittee of 300” in 21 Punkten auflistet, um die Neue Weltordnung durchzusetzten. Egal, wie sie sich nennen: Illuminaten, Bilderberger, Komitee der 300,… Fakt ist, das es Mächte gibt, die uns gar nicht gut gesonnen sind. Aber lesen Sie selber:

    1. Die Errichtung einer Eine-Welt-Regierung mit einer einzigen Kirche und einem einzigen Geldsystem unter ihrer Kontrolle.

    2. Die völlige Zerstörung jeder nationalen Identität und jeden Nationalstolzes, da die Menschen nur so eine supranationale Welt-Regierung akzeptieren werden.

    3. Die Zerstörung jeder Religion, vor allem der christlichen. Einzige Ausnahme: die von ihnen geschaffene „Religion“.

    4. Die Etablierung von Gedankenkontrolltechniken mit dem Ziel, menschliche Roboter zu erschaffen, welche auf externe Impulse und Steuerung reagieren.

    5. Das Ende der Industrialisierung mit Ausnahme des Computer- und Dienstleistungssektors. Angestrebt wird eine „Nachindustrielle-Null-Wachstums-Gesellschaft“. Die restlichen Industriezweige werden in kostengünstige Drittweltländer ausgelagert.

    6. Den Konsum von Drogen zu ermutigen oder sogar zu legalisieren und aus der Pornographie eine „Kunstform“ zu machen, welche weitherum akzeptiert und schließlich als völlig normal angesehen wird.

    7. Die Entvölkerung großer Städte nach dem Vorbild der Schlachtorgien Pol Pots in Kambodscha zu betreiben.

    8. Die Unterdrückung aller wissenschaftlichen Entwicklung außer jener, die den Zielen der Illuminati dient.

    9. Den vorzeitigen Tod von drei Milliarden Menschen bis zum Jahr 2050 zu verursachen – einerseits durch „lokal begrenzte Kriege“ in den entwickelten Ländern, andererseits durch Hunger und Krankheit in den unentwickelten Ländern. Das Komitee der 300 (unter der Führung der Illuminaten) beauftragte Cyrus Vance (US-Außenminister in der Carter-Regierung), ein Papier zu verfassen, wie man eine solche Bevölkerungsreduktion bewerkstelligen könnte. Das Papier trug den Titel Global 2000 Report und wurde von Präsident Carter und Edwin Muskie, dem damaligen Außenminister für und im Namen der US-Regierung akzeptiert und gebilligt. Zu den Bestimmungen des Global 2000-Reports gehört, dass die US-Bevölkerung bis zum Jahr 2050 um 100 Millionen Menschen reduziert werden muss.

    10. Die Moral im Volk zu schwächen; ferner die Arbeiterklasse durch Massenarbeitslosigkeit zu demoralisieren und sie dadurch in die Drogen- oder Alkoholsucht zu treiben. Die Jugend soll mittels Drogen und aggressiver Musikstile dazu ermutigt werden, gegen den Status Quo zu rebellieren, was auch zur Schwächung/Auflösung der Familieneinheit führt.

    11. Die Menschen davon abzubringen, ihr eigenes Schicksal zu bestimmen, indem man sie einer Krise nach der anderen aussetzt und solche Krisen dann vom Staat meistern lässt. Die Menschen werden sich so bald vom „eigenen Schicksal“ bzw. den vielen schweren Entscheidungen überfordert fühlen und apathisch werden. In den USA existiert deshalb eine Behörde für Krisenmanagement. Sie nennt sich FEMA (Federal Emergency Management Agency).

    12. Neue Kulte einzuführen und die bestehenden zu fördern.

    13. Den christlichen Fundamentalismus zu fördern, der die Ziele des zionistischen Staates Israel durch die Identifikation mit „Gottes auserwähltem Volk“ u.a. mit großen Geldsummen unterstützen wird.

    14. Auf die Verbreitung von religiösen Sekten wie der Moslem-Bruderschaft oder der Sikhs zu drängen und Gedankenkontroll-Experimente auszuführen, ähnlich wie es Jim Jones in seinem Lager in Jonestown (Guayana) getan hatte, bevor sich die ca. 900 Anhänger seines Peoples Temple auf Befehl hin umbrachten bzw. umgebracht wurden (November 1978).

    15. Ideen hinsichtlich „religiöser Befreiung“ in weltweiten Umlauf zu setzen, um alle existierenden Religionen zu unterhöhlen, allen voran die christliche Religion. Dieser Prozeß begann mit der sogenannten „Befreiungstheologie“.

    16. Einen Kollaps der Weltwirtschaft herbeizuführen und damit das totale politische Chaos zu erzeugen.

    17. Die Kontrolle über alle inneren und internationalen Strategien der USA zu übernehmen.

    18. Supranationalen Institutionen wie der UNO, dem Internationalen Währungsfonds, der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (die BIZ in Basel), dem Internationalen Gerichtshof etc. die größte Unterstützung zukommen zu lassen, während man gleichzeitig lokale und nationale Institutionen weniger handlungsfähig werden läßt, indem man sie stufenweise abbaut oder unter die Schirmherrschaft der UNO bringt.

    19. Alle Regierungen zu infiltrieren und zu übernehmen, um dann von innen heraus die Hoheitsrechte der jeweiligen Nation schleichend aufzulösen und zu zerstören.

    20. Einen internationalen Terrorismus zu erschaffen und mit Terroristen zu verhandeln, wann immer terroristische Aktivitäten stattgefunden haben.

    21. Die Kontrolle über das Bildungswesen in den USA zu übernehmen, mit dem Ziel, dieses völlig zugrunde zu richten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*