GERMAN Frontsoldat-Marines in der Heimat von in Amerika aufgewachsenem Araber massakriert; Michael Winkler zu unserer “Bleiernen Zeit”

Spread the love

English blogs right column

….netter Brief an mich vom Helden Gert Ittner

.

gerd-ittner-german-prisoner

.
Das Verräterregime empfindet scheinbar große Angst vor diesem Sproß einer Nürnberger Arbeiterfamilie.
.
Sein Brief ist voller Weisheiten, Begeisterung und Lebensfreude trotz der vielen Jahre Haft.
.
Hier der Anfang vom Brief und der Umschlag, woran man auch seine wunderschöne Handschrift sieht (er ist übrigens gelernter Grafiker), sowie die schöne Otto von Bismarck-Briefmarke rechts oben
.

gerd-ittner-brief-8-juni-2015

 .
Die Ansichtskarten, die ich ihm geschickt hatte, waren vom “Ontonagon Lighthouse” (Leuchtturm) hier im nordisch besidelten Oberen Michigan sowie vom “Lake of the Clouds”
earth-ontonagon-michigan
ontonagon-lighthouse-side-view

lake-of-the-clouds-porcupine-mtns-up-michigan

.
Tja, er schrieb mir mitunter — er hatte von mir gehört und wir haben gemeinsame Freunde —  dass er selbst sehr an die Reinkarnation glaubt wie ich, und dass zuerst die Seelen anders werden müssen, dann erst kommen die Veränderungen in der stofflichen Welt….
spirit-incarnates-as baby-inside-mother-reincarnation

http://johndenugent.com/deutsch/deutsch-biographie-de-nugent/ 

.

….. Schönheit

Ein Vitamin-C-Molekül aus Hagebutten unter dem Mikroskop
.
.beauty-Vitamin-C-under-Mikroskop

…..Website-Besucher aus aller Herren Länder

7/18 @ 2:43 : Lyon, FR[ANKREICH]
.
Lyon
.
7/18 @ 2:43 : Portland, Oregon, US
.
portland-oregon-mt-hood
.
7/18 @ 2:42 : Epsom, GB
7/18 @ 2:41 : Virginia Beach, Virginia, US
7/18 @ 2:41 : Menlo Park, California, US
7/18 @ 2:38 : Kirchhain, DE
7/18 @ 2:38 : Menlo Park, California, US
7/18 @ 2:38 : Detroit, Michigan, US
7/18 @ 2:36 : Europe, EU
7/18 @ 2:35 : Menlo Park, California, US
7/18 @ 2:34 : Sheffield, GB
.
Sheffield ist das Solingen Englands und macht Edelstahl (Schwerter, Messer, usw.)  seit dem 14ten Jahrhundert
sheffield-city-hall-england
.
7/18 @ 2:34 : Menlo Park, California, US
7/18 @ 2:33 : Frankfurt Am Main, DE
.
Hier am Hauptbahnhof 2007 hatte ich wieder mal ein spirituelles Erlebnis
frankfurt_main-train-station
.
7/18 @ 12:42 : Colorado Springs, Colorado, US
7/18 @ 12:42 : Ironwood, Michigan, US
7/18 @ 12:39 : Sheffield, GB
7/18 @ 12:38 : Menlo Park, California, US
7/18 @ 12:37 : Norfolk, Virginia, US
.
Größter Kriegsmarinehafen der Welt, hier 2012 mit fünf Flugzeugträgern und mehreren Zerstörern
US-navy-virginia-norfolk-five-aircraft-carriers-2012
.
7/18 @ 12:36 : Hamburg, DE
7/18 @ 12:35 : Yonkers, New York, US
7/18 @ 12:35 : Köln, DE
asylantenheime-germany-map
7/18 @ 12:31 : Newbury, GB
7/18 @ 12:30 : Les Milles, FR
.
Deutsches Lager “Les Milles” bei Aix-en-Provence (ich lebte 2004-05 dort), Südfrankreich, für Juden vor dem Abtransport nach Auschwitz,wo sie sechs millionenmal vergast wurden und dann fette Schecks von der BRD bekamen.
les-milles-camp-2000-jews-aix-provence-france
.
7/18 @ 12:30 : London, GB
7/18 @ 12:30 : Pforzheim, DE
7/18 @ 12:28 : München, DE
7/18 @ 12:26 : Brandenburg an der Havel, DE
 Standbild des Islambesiegers Rolland vor dem Rathaus von  Brandenburg an der Havel
germany-brandenburg-an-der-havel-rolland-statue-.town-hall (2)
 Hier sitzt aber auch der deutsche Held Horst Mahler von den Judenmarionettenterrorherschaft  seit 2009  in Haft. Ihzm wrude gerade ein Fuß wegamputiert. http://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/Horst-Mahler-ex-RAF-Anwalt-Haftunterbrechung-Intensivstation
Horst_Mahler-farbportraet
7/18 @ 12:26 : Austria, AT
7/18 @ 12:25 : Charlotte, North Carolina, US
7/18 @ 12:25 : Menlo Park, California, US
7/18 @ 12:24 : München, DE
.

…. Amerika wurde offen für nordeuropäische Besiedlung geplant

Der große Gründungsvater der VSA, Benjamin Franklin aus Philadelphia, schrieb 1750 in einem grundlegenden Essay “Amerika, Land der großen Möglichkeiten”, dass Amerika nur Einwanderer aus Nordeuropa und Norddeutschland haben sollte. Er war wegen ihrer oft dunklen Haare sogar gegen die Süddeutschen, und predigte, Amerika brauche keine “Bräunlichen” (O-Text: Menschen mit “tawny” Hautfarbe) sondern nur Leute mit “rosiger Haut” (“rosy”).

Weit davon entfernt, als Außenseiter und Extremrassist zu gelten, ist Franklin noch heute der beliebteste aller Revolutionsführer der VSA. Er war auch großer Wissenschaftler, Erfinder und Selfmade-Milliardär aus ärmlichsten Familienverhältnissen.

1954-franklin-half-dollar

 

Drei Genies mit enormer Selbstbildung, Franklin, John Adams und Thomas Jefferson, bei der Ausarbeitung im Juli 1776 der Unabhängigkeitserklärung. Die Arroganz der Briten-Oberschicht  war ihnen zuviel geworden.

declaration-of-independence-franklin-adams-jefferson

Ausgesprochen nordisch-keltisch (wie Jefferson, dessen Profil auf der 5-Cent-Münze abgebildet ist) und unternehmungslustig war damals die Mehrheit der Amerikaner

 

jefferson-nickel

 

 

Washington, blond-rothaarig wie viele damals (entfernt keltischer Abkunft) und blauäugig wie Dreiviertel der damaligen Amerikaner, war kein Genie, aber ein solider Politiker und General.

george-washington-57-forensic-reconstruction

Er gewann den Revolutionskrieg mit Hilfe des preußischen Barons von Steuben [Ölporträt], der freiwillig aus Berlin nach Pennsylvanien kam, um die amateurhaften Ami-Milizionäre erbarmungslos mit preußíschem Drill zu schleifen und zu tüchtigen Soldaten zu machen, und mit französischen Truppen, Schiffen und viel Bargeld.

Baron_Steuben_by_Peale_1780

Das Gesetz “Johnson Act” bez. “National Origins Act” (Gesetz zur Erhaltung der Einwanderung aus den traditionellen Herkunftsländern, d.h. aus Großbritannien, Irland, Deutschland, Skandinavien, Kanada und Holland] von 1924 war die Krönung aller Einwanderungsgesetze seit 1792. Es blieb bis 1965 in Kraft, und wurde von Hitler im Zweiten Buch (1928, nie veröffentlicht= ausdrücklich gelobt.

Alle Immigranten mussten aus Europa, Kanada oder andere weiße, westliche Länder stammen. Schon vor dem Bund erließ Kalifornien eigenmächtig ein Gesetz gegen chinesische Einwanderung. Andere Bundesstaaten verwehrten Negern die Aufenthaltsgenehmigung.

Die Ku Klux Klan war gegen Neger und Juden und wuchs in den Zwanziger Jahren zu Millionenstärke an, vor allem in den Nordstaaten. Im Bürgerkrieg zerstörten die Nordstaatler die bösen Rassisten der Südstaaten, aber 60 Jahre später infolge der Flut der schwarzen Ex-Sklaven in die Städte des Nordens., war das ganze Land voller Verständnis für die ehemals geächteten Sudstaatler.

Der Klan lynchte auch weiße Kinderschänder [Foto] und Vergewaltiger von erwachsenen Frauen

two-white-rapists-lynched

Der reiche Jude und anale Kinderschänder Leo Frank wurde 1915 aus dem Gefängnis geholt und aufgeknüpft.

lynching-leo-frank-inscription

Dieser Neger in Oklahoma vergriff sich an einem 16jährigen weißen Mädchen, und erdrosselte sie. Endergebnis: aus dem Gefängnis geholt, mit Benzin übergossen, nackt aufgehängt und angezündet.  Warum so grausam? Den Negern wird  überbordendes Libido für weiße Frauen nachgesagt, das nur durch schrecklichen Terror zu stoppen sei.

lynching-bennie-simmons-1913-anadarko-oklahoma

Der Klan kam  mit vielen Autos angerollt, oft mit den feinsten Bürgern drin, nicht mit dem Pöbel. Es herrschte eine ausgesprochene  Stimmung, wonach man nicht infolge der Verstädterung und der Technik “überzivilisiert und entmännlicht” werden dürfte, sondern “viril und maskulin” zu bleiben habe. (Frauen bekamen erst 1920 das Wahlrecht.)

motorcade-frank-abduction-for-lynching

Es war der Brooklyner Jude und Kongressabgeordneter Emanuel Celler [Foto], der im Jahr 1965, in enger Zusammenarbeit mit dem halbjüdischen Präsident Lyndon Johnson und dem US-Senator Ted Kennedy, der nach den vielen Kennedy-Morden um sein nacktes Leben bangte, der die bisherige Nur-Weiße-Einwanderungspolitik mit dem “Immigration Reform Act” beendete. Fortan gab es “Familienzusammenführung.” Jder Kanacke hat danach seine ganze Sippschaft zu sich einladen dürfen. Dreist wurde von Ted Kennedy gelogen, die ethnische Zusammensetzung der VSA  würde sich dadurch überhaupt nicht verändern. 

emanuel_celler

.

So gibt es nun Millionen Araber, Somalier und andere Muslime in Amerika, obwohl imn Gegensatz zu Europa das Hauptproblem bei den Negern, Chinesen und und Mexikanern liegt.

Karikatur: “Du siehst heute toll aus, Liebchen.” “Hier bin ich aber!”

islam-Burka-Cartoon

Ein Oberfeldwebel der US-Marines und ein US-Army-Oberst schauen schweigend (da jede Kritik rassistisch und damit karrieregefährdend wäre) einer Araberstolz-Parade bei Detroit/Michigan zu.  Ach, wie sie unser Amerika über alles lieben, die vielfaltförderlichen arabischen Mitbürger….4th-july-parade-dearborn-arab-woman

  • Matthew Jerabek Das Chattanooga-Massaker war eine Tragödie, die bei der alten und vernünftigen Einwanderungspolitik völlig vermeidbar  gewesen wäre.
  • John D. Nugent Der Islam = Judentum für Araber. Es ist derselbe Geist mit ähnlichen oder identischen Kultgesetzen und Einstellungen. Diese feige Ermordung von vier unbewaffneten Amerikaner war aber keine Entglesiugn, sondern in völliger Übereinstimmung mit der Lehre des Korans, wonach “Ungläubige” zu töten oder zu versklaven sind.
    .

…… Araber, in Tennessee aufgewachsen, läuft blutig Amok gegen US-Marines; verdutzte Schlafschafe wundern sich wieder mal 

Tennessee liegt im Norden der eigentlichen Südstaaten, und nur die Hälfte der Bürger schloss sich den um Unabhängigkeit ringenden Südstaaten an.

usa-tennessee-map

In von einer Preußin entworfenen grauen Uniformen kämpften die Südstaatler vier Jahre lang vergebens für die Lostrennung vom hasserfüllten Gutmenschen-Regime von Washington und Wall-Street, das sie zu Recht verdächtigten, sie mit Negern vermischen zu wollen. Der Wehrdienst, der Patriotismus und der Familiensinn werden noch immer von den Südstaatlern verehrt. 

southern-confederate-soldier-bearing-dixie-flag-gazes

Die Südstaatler-Kriegsflagge (eigentlich die der Südstaatler-Navy, die tüchtig war) wurde schnelll zum weltweiten Symbol.

confederate-rebel-dixie-naval-flag

Chattanooga liegt südöstlich an der Grenze zu Georgia

Tennessee Map

…..Amerika empört, weil es die Marines liebt und bewundert

die vier ermordeten Marinesoldaten

four-murdered-marines-chattanooga-july-2015

Die Marines sind die Elitetruppe der VSA und keine “Etappenhengste” — sie gehen mit Gewehr in der Hand direkt an die Front und erleiden viele Verluste. Somit genießen sie großen Rückhalt in der Bevölkerung. Ich diente bei dieser Truppe 1977-80, bis meine NS-Ansichten bekannt wurden. Dann wurde ich in eine rein schwarze Nachschubs-Einheit gesteckt und so wirksamst hinausgekelt. (80% der kämpfenden Truppe ist nach wie vor weiß, so wie bei ALLEN Eliteeinheiten .)

di-usmc-rifle-range

Auch die wenigen weiblichen Marines sind auf Zack.

female-usmc-senior_drill_instructor

Der Marines-Gefreiter aus dem wehrfreudigen tiefen Südstaat Mississippi Kyle Carpenter bekam kürzlich von Präsident Obamas die höchste Medaille der VSA überreicht, die “Medal of Honor”.

usmc-kyle-carpenter-obama-Medal-of-Honor.JPE13 (2)

Er hatte sich 2011 im Afghanistankrieg selbstlos auf eine feindlich hergeschleuderte Handgranate der Islamisten hin geworfen, um seinen Mitsoldaten das Leben zu retten. Unglaublicherweise überlebte der zähe kleine Kerl die Granatenexplosion — und nach 40 chirurgischen Eingriffen lebt er mit einem guten linken Auge, Kunstzähnen und Kunstkiefer.

kyle-carpenter-facial-injuries-eye

Der kleine, sympathische, bescheidene Superheld trat in der größten Talkshow der VSA auf, bei David Letterman in New York 

kyle-carpenter-usmc-dress-blues-david-letterman

Interview-Video (er spricht sehr langsam in sehr klarem Englisch. Der Host is sichtlich gerührt. Sich auf eine Grenate zu werfen bedeutet selbstverständlich normalerweise der sofortige Tod, und bringt deswegen die Ehrenmedaillenwürdigkeitskommission des Pentagon auf den Plan. Die meisten Ehrenmedaillen werden eigentlich posthum an die Hinterbliebenen des extrem tapferen Gefallen verliehen.)

https://www.youtube.com/watch?v=OV9FBc2izQM

Wappen seiner Einheit mit Blitz und Totenkopf, Motto: “Ehre, Treue, Tapferkeit”

2-9_usmc-insignia

 

Die Empörung hält sich aber in Grenzen, da die Amerikaner einsehen, dass erstens der idiotische Staat in Washington diese Muslime törichterweise in Scharen hereinläßt und somit an diesem Massaker indirekt mitschuldig ist, and zweitens, viele Amis begreifen, das der US-Einmmarsch 2001-03 in den Nahen Osten ein gewaltiger Fehler der Bush-Administration war und US-Truppen in Irak und Afghanistan auch Gräuel und Folter begingen.

.

….Bericht zum Massaker

“Dieses Leben ist kurz und bitter”: der Todesschütze von Chattanooga schrieb kryptisch islamische Blogs drei Tage vor der Tötung der  vier Marines; Polizeikommando führte danach zwei Frauen in seinem Haus in Handschellen ab

[aus dem “Daily Mail”/England, stark verkürzt und übersetzt von mir, John de Nugent].

  • Mindestens drei weitere Menschen, darunter ein Polizist, wurden ebenfalls verletzt
  • Muhammad Youssef Abdulazeez, 24, wurde nach der Schießerei von der Polizei getötet  
  • Er war Akademiker mit Diplom der Elektrotechnik
  • Der Muslime veröffentlichte zwei Blog-Beiträge am Montag mit der kühlen Warnung: “Liebe Brüder und Schwester, lasst euch von falschen Begierden nicht irreführen”  

Muhammad Youssef Abdulazeez, ursprünglich aus Kuwait, griff zuerst ein Wehrrekrutierungsbüro in einem Einkaufszentrum mit einem automatischen Gewehr am Donnerstag an, furh dann 7 Meilen nach Norden in einem gemieteten, silkbernen Cabrio “Ford Mustang” zu einem Reservistengebäude der US-Kriegsmarine.

Dort erschoss der 24-jährige Diplom-Ingenieur, der Berichten zufolge den Nahen Osten in den letzten zwei Jahren besuchte,  vier Marines durch einen Zaun, bis ein Ortspolizist ihn während einer brutalen Konfrontation niederstreckte.

Stunden nach der Schießerei stürmten Polizeikommandos das Haus seiner Familie in der gehobenen Nachbarschaft von Hixson, nur eine Meile entfernt von der Szene des ersten Schießens, und nahm zwei Frauen fest.

Grinsend: Muhammad Abdulazeez, 24 (im Bild), Wurde als Schütze hinter Einer Schießerei, Die vier in Chattanooga am Donnerstag getötet identifiziert.  Er lächelt in Einem Mugshot nach Wadenfänger Festnahme wegen Fahrens Unter dem einfluss im April

Polizeibeamte verhaften Eine Frau, Wie sie ein Haus in Hixson, Tennessee, wo gunman Youssef Abdulazeez lebte schnell 17 Jahre umgeben

Polizeibeamte verhaften eine Frau, wie sie ein Haus in Hixson, Tennessee, wo gunman Youssef Abdulazeez lebte fast 17 Jahre umgeben

FBI and a Reihe von Strafverfolgungsbehörden stürmten das Haus in der Zeit nach den Dreharbeiten

FBI und Polizei nach der Razzia 

Strafverfolgungsbehörden sammeln ausserhalb des Hauses von gunman Mohammod Youssuf Abdulazeez.  Die Beiden Frauen gerechnet wurden in Handschellen nach DM Überfall gemacht.  FBI-Beamte Sagte niemand sonst in Gewahrsam Genommen Worden, und ein diesem Punkt Wird niemand geglaubt, einbezogen Werden

Nur drei Tag vor dem schrecklichen Angriff verfassten er einen vieldeutigen Blog, darunter:  “Liebe Brüder und Schwester, lasst euch von falschen Begierden nicht irreführen. Verpasst nicht die Gelegenheit, sich Allah zu unterwerfen.” 

Der Angriff geschah am letzten Tag des heiligen muslimischen Fests Ramadan, einer Periode, wo Führer der Terrorgruppe IS um mehr “Einsamer-Wolf”-Angriffe bat.

 

Schwer bewaffnete Polizisten umgeben sein Haus in Tennessee

Der zukünftige Massenmörder mit seiner Familie

Familie: Muhammad Youssef Abdulazeez (Hintere Reihe in orange Hemd) posiert Für ein Bild mit Wadenfänger Familie von den Ufern von Chattanooga

Ein Pastor betet Über Ein Schluchzen Bürger ausserhalb des Zentrum für Nachwuchsgewinnung, sterben während des Angriffs Wurde Potentiale gezielt

Abdulazeez war ein eingebürgerter US-Staatsbürger, der aus Jordanien 1996 in die Vereinigten Staaten mit seiner Familie  kam, hier nach der Abiturfeier.

Jahrbuch Foto: Youssuf Abdulazeez schrieb Zwischen zwei Bildern von Sich selbst: ". Mein Name verursacht nationalen Sicherheitswarnungen Was tut Ihr?" Einige Wadenfänger Ehemaligen Klassenkameraden glaube, das war Ein WitzIm Jahrbuch Foto schrieb er mit bedenklichem Übermut: “Mein Name [Mohammed, usw.] löst nationale Sicherheitswarnungen aus. Was macht der Ihrige? “ Einige seiner ehemaligen Klassenkameraden glaubten damals, das wäre nur ein Witz gewesen.

Als Ringer im Gymnasium

Ostasiastischer Nahkampf-Übender

FBI-Technikerin markiert die Einschußlöcher.

Ein Mitglied des FBI untersucht sterben Glastüren mit Einschusslöchern ausserhalb des Zentrum für Nachwuchsgewinnung, sterben in Chattanooga Potentiale gezielt Wurde durchlöchert.  Es war das erste von Zwei Militäranlagen Getroffen

Polizeiberichten zufolge war ein weißens Pulver (Kokain) auf seinem Gesicht und das Auto nach Marihuana roch. Er gab zu, Kokain geschnaubt zu haben, verweigerte aber einen Bluttest.

Abdulazeez’ Vater, Youssuf Abdullazeez, wurde im März 2005 als “Sonderpolizist” für die Chattanooga- Stadtwerke eingesetzt.

Nach einem Bericht der New York Times standen Vater und Sohn auf der Terrorismusverdachtsliste.

Die Nachbarn in dem Wohlstandsviertel sagten,  seine Familie sei respektiert worden und die Töchter hätten oft Babysitting für ihre Kinder gemacht.

Eine Frau, die Mitschülerin mit Abdulazeez war, sagte, er war ein ruhiges aber sehr beliebtes Kind.

Präsident Obama befahl eine große Untersuchung.

Beamte Bestätigte Später vier Marines gerechnet wurden am Donnerstag getötet, als der Schütze das Feuer Eröffnet.  Mindestens drei weitere verletzt Sollen Worden

Beamten namens den Verdächtigen, als 24-Jährige Muhammah Abdulazeez, Einem eingebürgerten US-Bürger aus Kuwait.  Es aufgefordert Beamten, Eine Sonde in alle Aspekte Waden Lebens zu Führen.  Die Szene an der Rekrutierungszentrum Wird im Bild

Eine Bekanntge des Schützen, Karen Wagner, sagte der Zeitung “Times Free Press”:

“Er war freundlich, lustig,,” sagte Kagan Wagner. “Ich hätte nie gedacht, er würde es sein.”

“Sie waren eine durchschnittliche Chattanooga-Familie”, fügte sie hinzu.

Kevin Emily, sein Ringen-Trainer, sagte, er sei ein “normaler, bescheidener”chüler gewesen, der aber manchmal Ringe-Übungen verpasste, weil er beten musste.

Er beschrieb, wie seine Mutter und sein Vater regelmäßig dem  Ring-Unterricht des Sohnes beiwohnten und ihn beobachteten.

“Es gab nie etwas Alarmierendes bei ihm. Wir hatten eine enge Beziehung.’

In einem am 13. Juli veröffentlichten Blöog schrieb Abdulazeez:

Er fügte hinzu: ” ‘This life is that test, designed to separate the inhabitants of Paradise from the inhabitants of Hellfire.” Übersetzujng: ‘Dieses Leben ist jene Prüfung, welche die Bewohner des Paradieses von den Bewohnern der Hölle trennt.”

Trauerende Kirchenmitglieder in Chattanooga

Suzanne Burnett HALT Eine Kerze, als sie während einer Andacht Einer Wesley Memorial United Methodist Church for the Opfer der Erschießungen singt

Chuck Hartung mit seiner Tochter Haley

Chuck Hartung hält seine Tochter Haley, acht, während Einer Andacht in Gedenken an diejenigen, sterben in den Beiden dreisten Angriffe getötet oder verletzt gerechnet wurden

Chad Harris LEGT sein Gesicht gegen Eine Kirchenbank, während er betet Wie der Nachtwache

Melody Kelley umarmt Logan Wallace während des Gottesdienstes, Wie die Einwohner der Stadt reflektieren den Dreharbeiten

Stephanie Rhoades halt Empfehlung: Ihren Sohn Peyton als Mitglieder der Gemeinde reagiert emotional Auf die Gewalt

Militärveteranen David Croft Stellt Eine US-Flagge in Einem provisorischen Gedenkstätte in der Nähe Eines US-Militär-Recruiting-Schaufenster

Bildschimschnappschuzss von Mohammed Abdulazeez in Amateur-MMA-Kampf

 

Oben, das Silber Cabrio, sterben Zeugen beschrieben, Sehen sterben gunman Fahrt im laufe des Vormittags Schießen

Republikanische Präsidentschaftskandidaten sagten, ObamA sei zu lasch im Kampf gegen den Islamismus.

Police blockieren Eine Straße in der Nähe der Heimat der Verdacht Shooter Muhammod Youssuf Abdulazeez in Chattanooga

Ein Polizist patrouilliert der Parkplatz, wo der Schütze das Feuer Auf eine Reihe von Militärischen Rekrutierungsbüros am Donnerstag.  Es war Einer der drei Aktiven Tatorten Durch Strafverfolgungs eingestellt OP

Polizisten mit Gewehren knien Auf dem Boden in der Nähe der Szene der Dreharbeiten auf Aktiven Amnicola Autobahn in Chattanooga, Tennessee - in der Nähe der Naval Reserve-Zentrum

Augenzeugen berichteten, Dass sie EINEN Mann in Einem silbernen Mustang offenen Feuer kurz vor 11.00 Uhr auf SAH sterben Militärischen Rekrutierungszentren.  Oben, Offiziere in der Nähe der Szene der US Naval Zentrum ETWA neun Meilen Nördlich von der Mall

Die Polizei versursachte wie immer einen großen Stau.

Polizei und Rettungsfahrzeuge zu blockieren Amnicola Autobahn Nach Dem Morgen Dreharbeiten in der Nähe der Naval Reserve Center, in Chattanooga, Tennessee.  Am Donnerstag, Den 16. Juli 2015

Tennessee Highway Patrol Trooper Paul Clendenen schützt die Oberseite des CB Robinson-Brücke bei Amnicola Autobahn nach einem Morgen Dreharbeiten in der Nähe der Naval Reserve Center, in Chattanooga, Tennessee. Am Donnerstag, den 16. Juli 2015

New Yorker Polizei in Times Square auf der Hut vor Islamisten stehen vor einem Wehrrekrutierungsbüro.

New York City Polizisten Wache Auf einem Militärrekrutierungszentrum in Times Square.  Die Zusätzliche Sicherheit kommt nach dem Amokläufer in Chattanooga, Tennessee, griffen Zwei Militärposten

Arabisch-Amerikaner  setzen jedoch ihre Hetzkampagne gegen den Südstaatler Doggart fort, der angeblich ein Araberviertel in New York in die Luft jagen wollte. Die Weißen der VSA hassen den Islam unhd die Araber.

Robert Doggart
Arabo-Amerikaner verlangt, dass er wegen “Hassverbrechensplanung” verhaftet werde.

 

….Michael Winklers “Bleierne Zeit” (10.6.2015)

1940 wurde ein Film gedreht, dessen deutscher Titel “Der Dieb von Bagdad” lautet. Der Film ist sehenswert, farbenfroh und auch für Kinder geeignet, ein Märchenfilm, den ich vor etwa 50 Jahren noch im Schwarzweiß-Fernsehen erlebt habe. Die Handlung läßt sich in groben Stücken schnell erzählen: Ein naiver Kalif wird von seinem Großwesir in eine Falle gelockt und seiner Macht beraubt. Der Großwesir errichtet eine Tyrannei, der Kalif entkommt aus dem Gefängnis mit Hilfe eines kleinen Jungen, eben jenes Titelhelden und Diebes. Der ehemalige Kalif verliebt sich und bekommt die Frau am Ende, aber darauf will ich nicht hinaus. Das Volk Bagdads stöhnt unter der Härte des Großwesirs und ersehnt den Befreier, der laut einer Prophezeiung der Niedrigste der Niedrigen sein soll. Jener Befreier ist schließlich der kleine Junge, der mit einer unfehlbaren Armbrust von einem fliegenden Teppich herab den Bösewicht mitten in die Stirn trifft.

Nun, ich kann Ihnen versichern, daß ich keine Prophezeiung kenne, nach der die Genossin Bundeskanzler vom Niedrigsten der Niedrigen mit dem Pfeil der Gerechtigkeit aus den Wolken heraus ihres Amtes enthoben werden wird. Unterdrückung und Tyrannei erleben wir allerdings tagtäglich, der Unrechtsstaat zeigt sich immer unverfrorener. Das Volk stöhnt, schimpft hinter vorgehaltener Hand und wählt doch bei nächster Gelegenheit die Staatsratsvorsitzende erneut ins Amt. Es ist ja auch keiner von den “Hohen” da, dem man zutraut, uns zu erlösen. Die CDU ist ausgemerkelt, die CSU zur abgeblaßten Seehoferei verkommen, der herausragendste Kopf der SPD ist deren Leitsenil Helmut Schmidt. Die Grüninnen sind nur noch schimpfende Rohrspatzen, wobei diese Tierchen ihnen mittlerweile an erkennbarem Gehirnvolumen eindeutig überlegen sind. Die FDP ist zu Recht in der Versenkung verschwunden, die AfD prügelt sich zünftig untereinander, und die Linken stören den Politikbetrieb noch nicht einmal mit fundierten Zwischenrufen.

Der Erlöser muß folglich von außen kommen, nicht aus dem etablierten Dienstwagen-Adel der Sozialistischen Einheitsparteien Deutschlands. Die Funktionärskaste kann prunkvolle Gipfeltreffen arrangieren, ist aber unfähig, Straßen, Brücken und sonstige Infrastruktur zu sanieren. Die Funktionärskaste alimentiert und hofiert die Ausländer in diesem Land, duldet die Asylbetrüger, schwadroniert von “Einwanderung”, “ausländischen Fachkräften” und “kultureller Bereicherung”, während die eigene Bevölkerung schikaniert, über die Steuer ausgebeutet, von “Jobcentern” gegängelt und allseits als Schuldige, Rassisten, Nazis, Antisemiten und Ausländerfeinde angeprangert wird.

Dieser Staat in seiner jetzigen Ausprägung hat die Verfallsstufe erreicht. Die regierenden Parteien haben weder die Kraft, noch die moralische Integrität, noch das Personal, um das Ruder noch einmal herumzureißen. Die aufbauenden Kräfte sind erlahmt, wir können weder Flughäfen noch Bahnhöfe bauen, es reicht gerade noch für Nazi-Dokumentationszentren. Die erhaltenden Kräfte schwinden, wenn wir die Zustände unserer Straßen oder unserer Schulen betrachten. Die zerstörerischen Kräfte wachsen unaufhörlich, alles ist schwul oder lesbisch, für Paternoster-Aufzüge benötigt man Führerscheine, für alles Unsinnige gibt es irgendwo eine Beauftragte, für Projekte, die gegen das Volk gerichtet sind, fließen reichlich Steuermittel. Der Bundestag ist nicht die Vertretung des deutschen Volkes, sondern nurmehr eine Abnick-Versammlung für Regelungen, die der Brüsseler Beamten-Wasserkopf in unaufhörlichen Papierfluten produziert.

Die Situation ähnelt einem schwülheißen Sommernachmittag. Alles sehnt sich nach Abkühlung, die Gewitterwolken türmen sich schwarzgrau-drohend am Himmel, doch die Sonne scheint sich gegen sie zu wehren, scheint sie abzuhalten, sich zu nähren. Gnadenlos sticht die Sonne herunter, Minuten dehnen sich zu gefühlten Stunden. Der ersehnte Regen, so greifbar nahe und doch unerreichbar. Die bleierne Zeit ist angebrochen, jeder wartet und nichts passiert.

Genau diese bleierne Zeit haben wir auch, Fin de Siècle, wo die einstige Pracht angestaubt und mit Spinnweben bedeckt ist. Wörtlich übersetzt heißt das Ende des Jahrhunderts, freier das Ende eines Zeitalters. Die Etrusker haben das Saeculum anders gerechnet, da war das kein starrer Zeitraum, keine festgelegten hundert Jahre. Das Saeculum endete, wenn der letzte Mensch gestorben war, der den Anfang dieses Zeitalters erlebt hatte. Das aktuelle Saeculum definiert sich nicht nach Ernst Jünger oder Johannes Heesters, schon eher nach Helmut Schmidt. Die Zwischenkriegs-Generation, die erwachsen genug war, um 1949 das Gebilde BRD zu gestalten, tritt ab. Ihre Überzeugungen und Gedanken sind angegraut, in die Jahre gekommen, werden nicht mehr verstanden, nur noch als ausgehöhlte Phrasen nachgebetet.

Ewige deutsche Schuld? Keiner, der ab 1935 geboren wurde, hat diese Schuld auf sich laden können. Die Existenz Israels ist deutsche Staatsräson? Was haben wir mit diesem zänkischen Staat zu schaffen, der seit 1948 keinen einzigen Tag wirklichen Friedens zustande gebracht hat? Die Amerikaner sind unsere Freunde? Oh Gott, bei solchen Freunden können wir uns gar keine Feinde leisten! Soziale Marktwirtschaft? Ist das jenes Konzept, das die Steuerzahler verpflichtet, die Verluste der Großbanken zu übernehmen, damit deren leitende Angestellte weiterhin ihre Millionen-Zulagen kassieren? Demokratie? Da stimmen die Wähler alle paar Jahre über etwas ab, woran sich die Parteien dann doch nicht halten! Rechtsstaat? Das ist das großartige System, das Steuerhinterzieher wegen ein paar tausend Euro gnadenlos verfolgt und Steuerverschwender wegen ein paar Milliarden Euro erst gar nicht antastet. Eine Justiz, die Gedankenverbrechen mit der ganzen Härte des Gesetzes ahndet, bei Mord, Totschlag oder Vergewaltigung jedoch unendliche Milderungsgründe findet, vorausgesetzt, der Täter ist nichtdeutscher Abkunft?

Staub, Spinnweben, Schmutz, Verfall – Fin de Siècle. Nichts erinnert mehr an die einstige Pracht, an den einstigen Glanz, an die einstigen Verheißungen. Die Kanzlerin ist die Exponentin dieses Verfalls; sie gibt keine Impulse, beherrscht das “Weiter so!” des Aussitzens und steht für Faulheit im Denken, durch ihre Aussage, alles sei alternativlos. Wer keine Alternativen hat, ja sich nicht einmal welche vorstellen kann, ist engstirnig und beschränkt, hat den Blick stur zu Boden gerichtet, statt in die Weite des Horizonts. Noch mehr für den Rückschritt steht der GAU aller Bundespräsidenten, der ehebrecherische Alte, der überhaupt nur in den Kategorien des Gestern denken kann. Joachim Gauck will den Zweiten Weltkrieg deuten, nicht das dritte Jahrtausend andenken.

Gauck und Merkel stammen aus der DDR, sind auferstanden aus Ruinen, doch mitnichten der Zukunft zugewandt. Sie dienen Deutschland zudem kaum zum Frieden, und spalten eher das einige Vaterland. Jeder kulturfremde Zuwanderer, der sich hier nicht einfügen will, sorgt für Unfrieden und Uneinigkeit. Der Islam ist eine Religion des Unfriedens und der Zwietracht, wenn wir islamische Länder anschauen, herrschen dort Haß und Gewalt, morden die Gläubigen einander im Namen und zur Verherrlichung Allahs. Brauchen wir das wirklich in Deutschland? Müssen wir das sogar noch willkommen heißen? Oder ist das vielmehr die Axt, die das angehäufte Gerümpel in handliche Stücke für den Kamin und den Sperrmüll aufbereiten wird?

Es ist die bleierne Zeit, in der immer mehr Menschen spüren, daß es so nicht weitergehen kann und auch nicht weitergehen wird, in der sich das erlösende Gewitter abzeichnet, aber noch nicht über uns hereinbricht. Thunderstorm – so heißt das Gewitter auf Englisch, Donnersturm. Blitze entfachen Brände, ein Wolkenbruch überschwemmt Straßen, setzt Keller unter Wasser. Sturmböen decken Dächer ab, entwurzeln Bäume – der Donnersturm des Gewitters mag Erlösung bringen, doch er verfügt über das Potential der Zerstörung, er ist ein Unwetter, wie es das alte, kaum noch gebrauchte Wort “Ungewitter” ausdrückt.

Insofern ist die bleierne Zeit vor dem Ungewitter eine Phase der Ruhe, des Innehaltens, eine Zeit vor der Zerstörung. Sie mag bleiern und quälend sein, doch für manchen sind das die letzten Minuten seines Lebens, die Augenblicke vor der Katastrophe. In früheren Zeiten gab es das Wetterläuten, in der Hoffnung, das Ungewitter durch den Klang der Kirchenglocken zu vertreiben oder wenigstens abzuschwächen. Jene Glocken, die heute den Islam beleidigen und ruhebedürftigen Städtern die ländliche Idylle verderben.

Nach dem Unwetter klärt sich der Himmel auf, die Luft ist gereinigt und duftet nach wiedererlangter Frische. Die Pflanzen recken sich in erneuertem Grün, das Bedrückende ist verschwunden, die Natur und die Menschen atmen befreit auf. Der Sommer des Lebens ist angebrochen, das Bedrückende, das noch vor Stunden alle gequält hatte, ist verschwunden. Das Aufräumen geht schnell von der Hand, wir alle freuen uns auf den nächsten Tag, den Tag nach der großen Reinigung.

Die Wolken folgen dem Wind, und den Wind können wir nicht lenken. Wir vermögen es, Wolken vorzeitig abregnen zu lassen, doch selbst die größten Anlagen der Welt schaffen es nicht, das Wetter zu steuern. HAARP mag mit der Leistung eines Atomkraftwerkes feuern, doch diese Leistung reicht gerade für ein paar Schäfchenwolken am Himmel. In einer Gewitterfront steckt die Energie aller Atombomben einer Supermacht, stecken Stunden, ja Tage der gesamten Sonneneinstrahlung über tausende Quadratkilometer Atlantik. In der Wetterküche steckt mehr Energie, als die Menschheit in Jahren aufbringt. Deshalb unterliegt das Wetter noch seinen eigenen Gesetzen, deshalb gibt es die bleierne Zeit vor dem reinigenden Gewitter.

Wir müssen mit dieser bleiernen Zeit leben, das Fin de Siècle und seine Auswüchse geduldig ertragen. Die Nachkriegszeit und die Nachkriegsordnung liegen in ihren letzten Zügen, bald wird nicht mehr der Zweite Weltkrieg, sondern das dritte Jahrtausend unser Leben bestimmen. Die bleierne Zeit ist die Gelegenheit zur Vorbereitung, zur Einstimmung auf die bessere Zukunft. Betrachten wir, was heute falsch läuft, notieren wir, was verändert werden muß. Alles, was jetzt gedacht und organisiert wird, ist bereit, wenn sich das Gewitter entladen hat.

Der Dieb von Bagdad war der Niedrigste der Niedrigen, und doch hat er den fliegenden Teppich erlangt, die Armbrust und den Pfeil der Gerechtigkeit gefunden. Aus den Wolken herab hat er das Volk erlöst, dem Bösen ein Ende gesetzt. Märchen drücken Hoffnung aus, beschreiben prophetisch, was geschehen wird. Jede Bedrängnis hat schließlich ihr Ende gefunden, und es waren nie die Großen und Hohen, die das Volk erlöst haben. Die Oberschicht des dekadenten, dem Untergang geweihten Roms hat bis zuletzt ihre Orgien in Ravenna gefeiert, gegeneinander intrigiert und so getan, als gäbe es da draußen noch ein riesiges Imperium, gehalten von unbezwingbaren Legionen. Diese Oberschicht hat das Fin de Siècle einfach ignoriert. Unsere heutige Oberschicht tut das ebenfalls. Sie tut, als seien Marktwirtschaft und Demokratie noch immer erstrebenswert, als gäbe es einen Rechtsstaat, als hätte dieser sogar noch Zukunft.

Wir Menschen sind ungeduldig, wir sind Geschöpfe unseres eigenen Saeculums. Die Geschichte entwickelt sich langsamer, zwischen dem Untergang Roms und dem ersten Glanz des Frankenreichs liegen 250 Jahre, zehn menschliche Generationen, drei etruskische Saecula. Was sind dagegen ein paar Monate, ein paar Jahre der bleiernen Zeit?

© Michael Winkler

…..Spenden

Wer spenden möchte, damit ich die Arische Heldenreligion für unsere Zeit gründe und das träge Abwarten beeende… damit wir, selbst und nicht nur Juden und Musulmanen eine Kampfreligion haben….

 Am leichtesten spendet man ueber Stripe.com per Debit/Kreditkarte so:

Financial transaction certified by Stripe.com and SSL certificate.

Donate Now.
.
Dieses Spendenregister soll allen Spendern zeigen, dass (oder ob! :-( ) ihre  Spende – ob Bargeld, wertvolle Münzen, Schecks, Zahlungsanweisungen, Bücher, DVDs usw. bei uns gut ankam. Schickten Sie mir diese ohne dass es hier im Verzeichnis erscheint, habe ich es wohl (oft infolge Feindhandlung) leider doch nicht bekommen.

Lassen Sie mich deswegen bitte Bescheid wissen! Und zwar unter der Email-Adresse john_denugent@yahoo.comoder rufen Sie mich bitte an: (001) (906) 884-6689

…..Wollen Sie einem echten Kämpfer helfen?

Wir brauchen den Glauben an uns, an unsere Sendung, an Gott, und ans Jenseits.

Man kann sich aber eine Religion nach arischer Auffassung nicht vorstellen,
der die Überzeugung des Fortlebens nach dem Tode in irgendeiner Form mangelt.

–AH, Mein Kampf

jdn-google-germany-28-may-2015

DANKE!

Aus Amerika schreibe und sage ich als ehemaliger US-Marine die vollste Wahrheit über die schmarotzenden, lügenden, mordenden Judensäue und danklose, herrschsüchtige, Muslime

jdn-sept-13-2014-mackinac-bridge

und predige den Nationalsozialismus für alle Rassen und Völker — in der eigenen Heimat!

Und den Strick für die Psychopathen aller Länder, die mit Juden den Teufelspakt geschlossen haben!

many-nooses-rope

…..Hit-Video — 30.000 Ansichten zur Ausrottung der Kinderschänder!

https://trutube.tv/video/32194/JdN-German-subtitles-Kill-Them-All-Kinderschaender-alle-ausrotten

…..Meine vollkommen neuartige Botschaft, und nun auf fließendem deutsch!

(Link:https://trutube.tv/video/26737/DamalsundjetztThenandnowJohndeNugent)

 

Eine erste Reaktion aus Dtld:

***

Lieber John – ich habe gerade dein Video gesehen und bin tief berührt, von deinen Worten DANKE dafür, mit Tränen in den Augen sehr bewegend …. alles Liebe, R.

Icxh antwortete: “Liebe Kameradin, vielen Dank für diese höchst erfreuliche Mitteilung! John”

Sehr gerne, lieber John. Meine Worte kommen aus dem Herzen. Nie zuvor habe ich eine ergreifendere Ansprache gehört.

.

jdn-machete-sideways-walk-woods-scrutinizing

Eine Deutsche, die in Amerika lebt, fragte, wie sie mir eine Spende zukommen lassen kann, und erwähnte, dass auch sie Verwandte hier oben an der Nordgrenze der USA hat, auf der schönen Oberen Halbinsel (“Upper Peninsula”) von Michigan….
michigan-map
.Bond-Falls-u-p-michigan
two-postcards-up-michigan-brockway-mtn-dr-lake-superior
Margi Huffstickler, eine feste Kameradin, Autorin, Opernsängerin, Super-Köchin, meine Verlobte und deutschstämmig auch noch ;-)(der Urname “Hochstätter” wurde im Engländermund zu “Huffstickler”;-) ) vor einem Arbeiter-Reihenhaus von Ontonagon im Frühlingsmonate APRIL;-) Brrrrrrr
margi-ontanagon-michigan-april-2014.
Ich antwortete:
.
Toll, dass auch Sie Verwandte hier oben auf der Oberen Halbinsel von Michigan haben…. Die Region ist nicht nur wunderschön, sondern wirkt wie ein Magnet auf Weiße, die sicherheits- oder rassebewusst sind, und von schwarzen Kriminellen und Mexikanern weiter südlich in den Städten und Vororten der USA die Nase mehr als voll habe und die sogenannte “Weißenflucht” (white flight) ergreifen… *:) happy
.
Das Durchschnittsalter hier oben in Ontonagon liegt bei 53…. viele Pensionisten und Weiße im Ruhestand…. und Naturliebhaber….
.
“Lake of the Clouds” (der “Wolkensee”) im “Porcupine Mountains State Park” (“Stachelschweingebirge-Park”;-) des Bundesstaates Michigan), der 20 km westlich von uns liegt.
.
lake-of-the-clouds-porcupine-mtns-up-michigan.
Viele blonde Menschen hier, vornehmlich deutscher und finnischer Abstammung…. Hier das Équipe der Damen, Studentinnen an der technischen Universität von Michigan (“MTU”) in Houghton
.
michigan-tech-mtu-girls-soccer.
Gymnasiasten beim Sezieren im Biologieunterricht
.
houghton-mi-middle-school.
Blonde Ingenieursstudenten an der MTU (…Die “Finlandia University”, nomen est omen, steht auch nebenan.)
mtu-students
.
Ein Wasserfall ergießt sich in den Oberen See (“Lake Superior”)
lake-superior-craggy-shoreline-up-michigan
Küste des Oberen Sees im Herbst; die Wälder sind ein Gemisch aus Tannen und Laubbäumen; so bleibt immer etwas grün….:-)
lake-superior-coast-u-p-michigan
Die Nordlichter ober besagtem Oberen See
NORTHERN-LIGHTS-lake_superior-up-michigan
Aber nun zu Ihrer Spendefrage:
Sonst… Western Union oder Moneygram geht online, ist aber etwas teuer… oder man geht persönlich in so ein WU-Buero, aber da lungern oft Mexikaner und Neger herum… aber für Deutsche ist WU das Beste, obwohl man da,Vorsicht, den Führerschein vorlegen und ein Formular ausfüllen muss…
western-union-germany-instructions
Moneygram in den USA, Australien und Kanada…. entweder ein Money Order (siehe unten) schicken oder mir den Betrag und die Nummer mitteilen!
25-dollar-moneygram-money-order
jdn-italian-shirt-open-sarver

..Spenden (Money order, Scheck, Bares weniger gut)

John de Nugent
306 S. Steel Street
Ontonagon MI 49953

Unser gemietetes Häuschen und unser einstiger Polizeistreifenwagen vom Hersteller Ford (sogar unsere Autos müssen antisemitische Vorfahren haben ;-) ), und zwar eine “Crown Victoria” aus Kanada, Baujahr 1996 (also 18 Jahre alt); der Motor ist dafür 4,6 Liter (450 PS) und bullig, weil man hierzulande sehr oft weite Strecken fahren muss. (Die nächstliegende “Stadt”, Houghton, liegt in einer Stunde Entfernung! Unser Dorf Ontonagon hat ganze 1 500 Seelen….) Das Wagengewicht erweist sich als nützlich im tiefen Schnee, und bei gewaltigen Windböen im Januar auf den offenen Landstraßenstrecken sogar lebensrettend! (Die Nachbarin nebenan, übrigens, ist gebürtige Kölnerin, und wollte mir unbedingt Luftfotos der 1945 von den Amis ausgebombten Domstadt zeigen — vielleicht ein gutes Zeichen ihrerseits….)

306-s.steel-st-ontonagon-up-michigan-may-20-2015

Ein letzter Schnappschuss vor dem Blumenholocaust.😉

back-yard-flowers-306-s-steel-ontonagon-up-michigan

.

Im Winter blüht der weiße Schnee und verjagt alle zarten Kanacken.

jdn-306-sd-steel-shoveling-sunny-jan-.2015

 Rassismus-Karte der Prestigezeitung “Washington Post” zeigt — o Schreck — dass die Obere Halbinsel von Michigan (rot, ganz ganz oben, mitte) eine “Insel des Rassenhasses” ist!

most-racist-areas-usa-map-based-on-n-word

Israelische Atombombenzielkarte, aus Tel Aviv herausgeschmuggelt

earth-ontonagon-michigan

Auf auf Alljudas Badenixen kann ich verzichten!

ugly-jewish-women

John de Nugent

306 S. Steel Street

Ontanagon MI 49953

(906) 88 [natürlich ;-)] 4-6689

Facebook: John D. Nugent

Skype: John de Nugent (Ontonagon)

JOHN_DENUGENT@YAHOO.COM

THEJOHNDENUGENT@GMAIL.COM

 

Vielen Dank, liebe Kameradin!

 

ah-gegen-teufel-Sie-sehen-dass-ich-gewinne

Ich danke dem deutschen Kameraden, der mir 100 Euro, in Alufolie gewickelt, schickte. Nach einer Weile des Postdiebstahls im Juni 2014 machte ich großen Krach, und nach Einschreiten eines befreundeten Dorfpolizisten in diesem mir sehr gewogenen, da extrem Obama-feindlichen Städtchen, aus 1600 meist deutschstämmigen Seelen bestehend, kommen Barspenden wieder gut an.
100-euros

Kürzlich eingetroffen — von einem in Kentucky lebenden deutschen Kameraden

25-dollars-alu-321-s-3rd-st

Beizettel (übersetzt): “Hallo, John! Endlich ein kleines Dankeschön für all die guten Infos auf deiner Website. [auf deutsch] Alle Daumen gedruckt! Christoph

–10 Juli 2015 $100 in bar in Alufolie von einem Kameraden in North Carolina, der meine Uebersetzung ins Englische der ersten fuenf Kapitel des Michael Winkler-Buches zur Reinkarnation,  Die spirituelle Welt lobte. [Der tapfere  Winkler steht gerade an meinem Geburtstag, den 14. Juli 2015 wegen seiner mutigen und wahrhaftigen Schriften vor Gericht.]

(Hier, wenn man 1/4 nach unten scrollt, ist die Uebersetzung auf englisch:  http://johndenugent.com/english/why-so-much-pain-and-evil-in-this-world)

spirituelle_welt_winkler

–14 Juli 2015 von BS aus Connecticut und von AM aus Pennsylvania

–13 Juli 2015 von einem Kameraden und (wie bei mir) ehem. Marine aus Florida, sowie eine Geschichtszeitschrift zur Normannischen Eroberung Englands 1066 und der Marines-Schlacht von Iwo Jima 1945

–11 Juli 2015 vom Kameraden Ian in Connecticut

–10 Juli 2015 vom Kameraden B. in Holland

–10 Juli 2015 vom Kameraden C. in North Carolina

 

100_1103

–10 Juli 2015 Geschenkabonnement der Zeitung American Free Press(www.americanfreepress.net)

–10 Juli 2015 von DP in Australien

–9 Juli 2015 von J in North Carolina

Beim Schuppenbau mit ihm und Mike Delaney von www.Trutube.tv

delaney-jdn-shed-construction-nail-gun

–8 Juli 2015 von J in North Carolina–8 Juli 8, 2015 Musik-CD von JN in Nevada

–6 Juli 2015 voon Unbekannt aus Charlotte, North Carolina, ein Postscheck und Brief

–1 Juli 2015 von AL in Colorado

–27 Juni 2015 von JL in Australien