GERMAN Facebook-Humor; mit eigener Bank, aufgrund kleinster Spenden von Vielen, die jüdische Weltordnung stürzen

Spread the love

English blogs right column

…..FACEBOOK-HUMOR

H U M O R . . . Freunde OHNE Facebook

Momentan versuche ich, Freunde ausserhalb von Facebook zu gewinnen, aber nach denselben Prinzipien.

Also gehe ich jeden Tag auf die Strasse und erkläre den Leuten was ich gegessen habe, wie ich mich fühle, was ich gestern gemacht habe, was ich momentan mache, was ich nachher machen werde.

Ich gebe ihnen Fotos meiner Söhne, meiner Katze, Fotos von mir beim Gärtnern oder beim Swimming-Pool….

Ich höre auch ihren Gesprächen zu und sage ihnen “I LIKE IT”

Und es klappt: es gibt bereits 3 Personen, die mir folgen:

Zwei Polizisten und ein Psychiater !

.

…..Website-Besucher weltweit

 

7/12 @ 4:35 : Ironwood, Michigan, US
7/12 @ 4:35 : Findlay, Ohio, US
7/12 @ 4:34 : Rockport, Texas, US
7/12 @ 4:33 : Lima, PE
7/12 @ 4:33 : Austria, AT
7/12 @ 4:31 : London, GB
7/12 @ 4:31 : Osnabrück, DE
7/12 @ 4:31 : Poway, California, US
7/12 @ 4:29 : Wiesbaden, DE
7/12 @ 4:29 : London, GB
7/12 @ 4:29 : Easton, Maryland, US
7/12 @ 4:28 : Puerto Ordaz, VE
7/12 @ 4:28 : Redmond, Washington, US
7/12 @ 4:25 : Karlsruhe, DE
7/12 @ 4:23 : Lyon, FR

.

….Ein letzter Spendenaufruf des Rebel of Oz

boxing-kangaroo-monetary-symbols

Lieber Leser,

Es sieht so aus, als wenn dies das letzte E-Mail ist, daß Sie vom Rebel of Oz erhalten werden. Ich gab dem Kampf gegen die jüdische Tyrannei 9,5 meiner produktivsten Jahren. Ich beraubte meine Familie über 1 Million Euro in versteuerten Einkommen, indem ich Karriereselbstmord begangen habe. Ich entwickelte sogar eine Strategie, wir wir zusammen die jüdische Weltordnung entgleisen können, und doch konnte ich noch nicht einmal die notwendingen monatlichen Mittel in Spenden aufbringen, die ich benötige, um die Rebel-Site weiterbetreiben zu können. Ich habe genug.

Ich gebe es bis Montag. Wenn die US $ 280, die ich noch brauche um mein Juli-Budget zu machen, bis dahin nicht reinkommen, kapituliere ich. Wir hatten die Gelegenheit, den Feind zu besiegen, aber ich kann es nicht alleine machen.

Dann ist es Zeit, dass ich gehe.

Ihr Rebel of Oz

PS: Um Ihren Teil dazu beizutragen, dies zu verhindern, wenn Sie nicht bereits getan haben, was Sie können, nutzen Sie bitte das Spendenformular unter dem boxenden Kangaroo auf der rechten Seitenleiste der Rebel Webseite oder senden Sie Ihre PayPal-Spende direkt an mein PayPal Konto rebelofoz@hushmail.com. Diese E-Mail-Adresse und mein rebel_of_oz Skype-Konto wird der einzige Weg sein, um mit mir Kontakt aufzunehmen.

 

paypal

 

 

the-rebel-is-banner

Wie wir die jüdische Weltordnung

stürzen können

,

“Ist es gut für die Juden?” So lautet ein Spruch bei den Juden der Welt 

BANK

Dies ist mein Vermächtnis an die Dissidentengemeinschaft. Ich werde sowohl am Senden und Empfangen von E-Mails als auch dem Zugriff auf meine Webseite behindert.Vom jüdischen Standpunkt ist dies perfektes Timing. Ich nenne es einen Jewincidence, d.h. ein “Zufall”, der “gut für die Juden” ist.
Es begann genau zu der Zeit, als ich dabei war, mein “Money-Weaponizing”-Programm [ Geld wie bei den Juden zu einer Waffe zu instrumentalisieren] zu starten. Die Juden müssen sich wirklich vor Angst in die Hosen scheißen.Kurz nach nachdem ich anfing, vor etwas über einer Woche, über mein Projekt zu schreiben, gingen meine Besucherzahlen drastisch zurück. Nicht mehr 6.000 bis 20.000 Besucher und 150.000 auf 220.000 Seitenaufrufe pro Tag. Die Seite ist praktisch tot.Erschwerend kommt hinzu, daß gestern, dem Tag an dem mene Hosting- und Lizenzgebühren fällig geworden wurden, ich aus meiner eigenen Website gesperrt wurde. Es ist nur eine Frage der Zeit, vielleicht Stunden,  bestens 2-3 Tage, bis meine Website ausgesetzt und für immer gelöscht weren wird. Vielleicht ist es eine gute Idee, eine Kopie dieses Artikels auszudrucken.

“Ich habe einen Traum”

Ich habe einen Traum von Himmel auf Erden. Eine Welt, wo es keinen Hunger oder Armut, Krieg oder Revolution, in der Tat überhaupt keine Gewalt mehr gibt. In meiner Vision ist kein Platz für Übel wie Drogenmissbrauch, sexueller Sklaverei, Pädophilie, perverse Kunst, Ausbeutung und Missbrauch jeglicher Art. Die Menschen müssen nicht mehr 95% ihres Lebenseinkommens für Zinsen und Steuern aufwenden, weil sie abgeschafft wurden, oder für Energie bezahlen – weil sie kostenlos ist.

Wir werden nicht mehr in Zombies verwandelt und mit vergifteten Impfstoffen, Luft, Wasser, Nahrungsmitteln und Pharma unfruchtbar gemacht.

Frauen werden in der Lage sein, zu Hause zu bleiben, um sich um ihre Kinder zu kümmern, wenn sie das vorziehen, weil ihre Ehemänner genug Geld verdienen werden, um alle Rechnungen bezahlen zu können, und niemand wird es wagen, Frauen lächerlich zu mchen, weil sie ihren Instinkten folgen und auf ihre Herzen höhren.

Homosexualität wird nicht mehr toleriert werden. Während es den Menschen weiterhin freistehen wird, in der Privatsphäre ihrer Häuser ihre Perversionen auszuleben, sofern sie niemanden schaden außer sich selbst, unsere Kinder werden sicherlich nicht mehr glauben gemacht, dass es normal ist, für einen Mann, seinen Penis in den Arsch eines anderen Mannes zu stecken.

Rassenmischung wird weder verboten noch gefördert werden. Die Schönheit der Vielfalt liegt in den Unterschieden. Wenn Sie dem nicht zustimmen, dann gehen Sie doch in gut sortiertest Büffetrestaurant, laden Sie Ihren Teller mit Ihren Lieblingsspeisen voll und bitten Sie die Küche, sie für Sie im Mixer zu pürieren. Guten Appetit.

Produkte werden hergestellt werden, wo die Kunden sind. Die Produktionsstätten werden nicht mehr in Sklavenarbeitsländer verlagert, nur damit die Bankster ein paar Euro mehr an Profit machen können.

Der Schlüssel zum Himmel auf Erden ist eine Welt ohne Juden

Die größte Hürde für die Erfüllung dieses Traums sind die Juden. Sie haben uns nicht nur praktisch in ihre Sklaven verwandelt, indem sie uns zwingen, 95% unseres Lebens, für die Bezahlung von Zinsen für jüdische Banken, Steuern für jüdische Marionettenregierungen und Rechnungen für jüdische Energiekonzerne zu arbeiten. Sie kontrollieren, was wir wissen, glauben und denken, und haben unsere Parlamente zu Bordellen und unsere Juristen zu Zuhälter degradiert.

Wenn wir die jüdische Weltordnung stürzen wollen, müssen wir sie auf allen vier Fronten angreifen. Es ist asymmetrische Kriegsführung, also müssen wir intelligent dabei sein.

Jiu-Jitsu zeigt uns, wie man einen größeren und stärkeren Gegner besiegen kann. Der Trick ist, die Stärke des Gegners auszunutzen und sie gegen ihn umzulenken. Die größte Stärke des Juden ist das Geld. Geld regiert die Welt. Solange der Jude 95% unseres Lebenseinkommens aussagt, durch Zinsen, Energierechnungen und Steuern, kann er nicht nur alle Regierungen und Armeen, Medien, Schulen und Universitäten der Welt kaufen, sondern auch alle Politiker und Richter.

Wie wir die Juden besiegen können

Der einzige Weg, um die Juden zu besiegen, ist dadurch, daß wir sie mit ihren eigenen Waffen  schlagen. Wir können die Menschen so viel belehren wie wir wollen und vielleicht sogar eines Tages eine Regierung wählen, die mit uns sympathisiert. Und doch, wird es keinen Unterschied machen, weil sie nichts wirklich ändern können.

Solange die Juden das Geld kontrollieren, können sie alles mögliche finanzieren, was nur “gut für die Juden” ist. Wir müssen Geld genau wie sie in eine Waffen verwandeln, um Dinge zu finanzieren die gut für uns alle sind, das heißt “schlecht für die Juden”.

Ich kann mir Tausende von Projekten vorstellen, wie zum Beispiel die Entwicklung billiger Solarstromlösungen, die den Menschen helfen, ihre Elektrizitäts-, Heizungs- und Benzinrechnungen auf Null zu reduzieren. Stellen Sie sich vor, wie viel Geld Ihnen am Monatsende übrig bleiben würde, wenn Sie nicht mehr für Benzin, Gas und Strom zu zahlen brauchten.

Wir könnten effektive Medien finanzieren, die investigative Journalisten beschäftigten, die dazu beitragen, dass die Menschen mehr judenbewusst werden. Wir könnten Politiker und Wissenschaftler, Radio- und Fernsehsender zurückkaufen, und Permakultur-Bildungsstätten einrichten, in denen Menschen lernen können, gesunde Nahrungsmittel selber herzustellen und zu konservieren, im Einklang mit der Natur, und Vertriebsnetzwerke aufbauen, in denen sie ihre Überschüsse verkaufen können.

Wir können Forschung und Entwicklung Tesla’s Freie-Energie-Maschine finanzieren, Autos, die auf freiem Strom basieren, und Krebs-Behandlungen, die wirklich funktionieren. Wir können Aktivisten mit einer Online-Payment-Lösung anbieten, die nicht in einer Laune der Juden aufgehoben wird. Und wir können Buchketten einrichten helfen, die Bücher zu verkaufen, die sich einen Dreck darum kümmern, ob die Juden sie mögen oder nicht.

Die Liste ist endlos; Ich könnte den ganzen Tag so weiter gehen. Aber ich bin mir sicher, daß Sie bereits verstehen, was ich im Sinn habe.

Sobald wir über die gleiche Geldwaffe verfügen wie die Juden, sind sie – dank unserer Übermacht – wehrlos wie ein Panzer oder ein Schlachtschiff, dem der Treibstoff ausgegangen ist.

Der Weg zu einer judenfreien Bank

Es ist lang nicht so schwer, wie Sie sich das vorstellen, eine Nationalbank einzurichten. Unterschiedliche Länder haben unterschiedliche Regeln, wie viel Geld wir dafür brauchen. In den meisten Ländern sind das um die 100 bis 200 Millionen Dollar, in manchen mehr und in anderen weniger.

Wir müssen nur ein Netzwerk von Aktivisten aufbauen, die sich mit Menschen auf der Straße unterhalten, und Spenden sammeln. Wenn die Bank erstmal eingerichtet ist, werden wir Aktien verkaufen, die wie jede andere Bank Dividenden zahlt. In der Tat wird es kaum einen Unterschied geben, mit der Ausnahme, daß die Juden aus dem Geschäft ausgeschnitten werden und, daß wir nur Projekte finanzieren werden, die nicht nur “gut für die Juden” sind.

Der Grund für ein aktienbasiertendes Struktur ist nicht nur, dass es eine einfache Möglichkeit ist, Kapital aufzubringen.Wichtiger noch ist, dass Aktienbesitz anonym ist. Deshalb werden sie auf Französisch “société anonyme” genannt. Auf diese Art brauchen die Investoren keine Angst vor Vergeltung von den Juden zu haben.

Wir werden Filialen haben wie bei den meisten Banken. Wir werden Menschen beschäftigen und ihnen Gehälter bezahlen. Und wir werden unsere Firmenkunden beraten, um sicherzustellen, daß ihre “schlecht für die Juden” Unternehmen profitabel sind und nicht in den ersten paar Jahren pleite gehen.

Natürlich werden wir unsere Aktien nicht an der von den Juden kontrollierten Börse handeln. Das wäre dumm, weil sie uns dann auf Hunderte, wenn nicht Tausende Art und Weisen ruinieren könnten. Aber wer sagt, dass Aktien an der Börse gehandelt werden müssen? Das müssen sie nicht. Wir können sie auf einem Tisch an einem Stand auf einem Gemeinschaftsmarkt oder auf einem Kartontisch auf dem Bürgersteig verkaufen.

Die Juden können nichts dagegen tun

Das Beste an allem ist, dass die Juden nichts dagegen tun können. Die Regeln, die sie geschrieben haben, um es einfach für sie selbst zu machen, uns zu versklaven, können wir genauso gut gegen sie verwenden. Eat that, Abe!

Je mehr sie uns das Leben schwer machen, desto leichter wird es uns fallen, genügen judenfreie Bank-Aktien zu verkaufen. Wir sind in der Überzahl. Alles, was wir tun müssen, ist, das was die Büffel in diesem Video getan hat, sich gegen die Löwen zusammenzutun und sie zu Tode trampeln.

Mir ist egal, wie wir sie nennen werden. Persönlich mag ich “Rebel Bank”, aber das ist nur mein persönlicher Geschmack. Das einzige, was wirklich zählt, ist, dass unsere judenfrei Banken all ihr Geld dazu benutzen, nur solche Projekte zu finanzieren, die gut die 99%, d.h. “schlecht für die Juden” sind.

Alle judenfrei Banken auf der ganzen Welt werden zusammenarbeiten, um das jüdische Monopol in internationalen Geldüberweisungen zu brechen. Das wäre ein großer Coup. Winston Churchill selbst hat einmal zugegeben, dass der einzige Grund, warum er Hitler den Kriege aufgezwungen hat, war daß seine jüdischen Oberherren verärgert waren, dass Hitler die “City” mit seinen Baarter-Geschäften mit Mexiko und Rumänien (deutsche Maschinen für Öl und Korn) ausgeschnitten hat.

Und so werden wir das tun

Wir werden das Startkapital ausschließlich mit Spenden aufbringen, die von Freiwilligen gesammelt werden. Sobald die Bank eingerichtet ist werden wir nicht-stimmberechtigte Aktien an Investoren verkaufen, um in der Lage zu sein, so viele “gut für die 99%” Projekte wie möglich zu finanzieren.

Jeder Freiwillige braucht nur vier einfache Aufgaben innerhalb von 2 Wochen zu erfüllen:

  1. das “Rebel Bank” Projekt in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis bekannzumachen und fördern,
  2. als Benutzer auf der therebel.is Seite registrieren und der “Rebel Bank” genannten geschlossen Community-Gruppe beitreten,
  3. ein Minimum of 100 EUR an Spenden sammeln und an das rebelofoz@hushmail.com PayPal-Konto zusenden, mit “Rebel Bank” als Verwendungszweck genannt,
  4. ein Minimum von 3 neuen Frewilligen anwerben und anlernen, die das gleiche tun.

Jedes “Rebel Bank” Community-Gruppenmitglied wird seine eigenes sicheres/verschlüsseltes E-Mail-Konto erteilt werden, so dass wir auch dann noch kommunizieren uns organisieren könne, wenn uns diese Webseite, aus welchem Grund auch immer, nicht mehr zur Verfügung steht.

Falls PayPal mein Konto mit ihnen annuliert, was sejr wahrscheinlich ist, suchen Sie bitte hier nach neuen Anweisungen. Ich habe bereits Alternativen in Bereitschaft.

Die 2-Wochen-Frist ist mission critical, um zu gewährleisten, daß wir die Bank innerhalb von 6-7 Monaten auf die Beine stellen können.


(Fundraisers=Spendensammler, Raised=Spendeinnahmen)

Schlussfolgerung

Wie Sie sehen, ist dieser Plan einfach brillant. Und das Beste ist, daß er funktioniert. Den Juden war das sofort klar und sind in voller Panik. Das ist genau der Grund, warum sie mir so viel Schwierigkeiten machen, auf meine Website zuzugreifen und E-Mails zu senden oder empfangen. Sie wissen, dass, wenn ich diesen Plan in dei Tat umsetzte, dies die größte Bedrohung für die jüdische Weltordnung in den letzten 70 Jahren ist.

Mir ist es egal, ob sie mich verhaften oder töten, oder einfach nur unmöglich machen es, die Rebel-Seite fortzuführen. Es würde nur beweisen, dass mein Plan funktioniert. Niemand ist unersetzbar. Jeder der will kann meinen Plan und in die Tat umsetzen, weil ich ihn absichtlich in allem Detail veröffentliche. Je mehr Rebellen-Banken es gibt und in je mehr Ländern sie operieren, desto besser. Denken Sie nur daran, wie die Büffel die Löwen zu Tode stampfen. Wenn wir überleben wollen, müssen wir eine Welt ohne Juden schaffen.

Um das “Rebel Bank” Projekt zu diskutieren und um herauszufinden, wie Sie helfen können,klicken Sie bitte hier…

Siehe auch:
Himmel auf Erden ist eine Welt ohne Juden
Luzifers Geschenk an uns Menschen
Das dreckige Dutzend
Es ist okay, frei zu sein!

The ‘Jewish Problem’ and how (not) to fix it

 

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*