GERMAN Ex-Moslem und Kurde gegen die Gutmenschen, die “Köln” verzweifelt weg-erklären; Drogensucht “Gütigkeit” durch Arier-Religion überwinden

Spread the love

[Darauf folgt mein wichtiger Kommentar. Im übrigen sind die Kurden genetisch noch ein klein wenig arisch wie die Urvorfahren um 500 v.Chr.  Sie  sprechen eigentiIch kein Arabisch, sondern eine ursprünglich arische Sprache (so wie die verwandten Iraner und Yasiden) und ihre Kinder sind deswegen bisweilen blond.]

….Kurde und Ex-Muslime deutet die krankhaften deutschen Gutmenschen

 

A girl from the minority Yazidi sect, fleeing the violence in the Iraqi town of Sinjar, rests at the Iraqi-Syrian border crossing in Fishkhabour, Dohuk province, Iraq, August 13, 2014. REUTERS/Youssef Boudlal

yazidi-boys-refugee-camp-syria

KayaCahit

Herr KayaCahit.

Ãœber mich

EX-Moslem, Kurde, sozialliberal, säkular humanistischer Aktivist und Atheist, mit großer Abneigung gegenüber Gutmenschen und manchmal einfach nur nervig.

Wer nie krank war weiß nicht, wie es sich anfühlt, gesund zu sein. Man kann Gesundheit nicht schätzen, ohne Krankheit erfahren zu haben. Ähnlich verhält es sich mit dem zwanghaften Wunsch gut sein zu wollen. Wer danach strebt immer gut zu sein, der benötigt den Gegenpol. Das Schlechte. Nur leben wir in einem Land, das im Vergleich zu vielen anderen relativ friedlich war. Und genau dieses relativ friedliche Umfeld musste für den Gutmenschen die reinste Hölle darstellen. Wie will man denn als der Gute wahrgenommen werden, wenn die anderen gar nicht so schlecht sind, wie man es eigentlich brauchen würde?

Wer schlecht ist, das entscheidet der Gutmensch

Es bleibt nur eine Möglichkeit übrig: man degradiert die Anderen, um sich dadurch selbst zu erhöhen. Und weil es nunmal verpönt ist einen Ausländer – selbst bei offensichtlichen Fehltritten – anzugreifen, greift man den Einheimischen an und ignoriert alles Negative, was mit Ausländern und Zuwanderung zu tun hat. Nicht nur, weil man sich nach jahrelangen „gegen Rechts“-Kampagnen als Antirassist, also als der Gute inszeniert hat. Auch um den kritischen Einheimischen damit (absichtlich) zur Weißglut zu treiben. Besonders dann, wenn die Kritik berechtigt ist, der Gutmensch dies aber einfach nicht zugeben kann, da er dann jenen zustimmen müsste, die er für den Part des Schlechten braucht, ohne den er sich nicht als den Guten darstellen kann. Wer berechtigte Kritik übt und als Rassist beschimpft wird, der hat allen Grund sauer zu sein. Berechtigte Kritik ist kein Rassismus, sondern einfach berechtigte Kritik.

JdN: Nicht “willkommen”, sondern “will kommen“….

german-willkommen-anmti-pegida-grapschen-helfe-rechts

Köln und die Heuchelei

Köln bietet sich hier als ein perfektes praktisches Beispiel dafür an, wie ein Gutmensch tickt. Nämlich nicht richtig. Zuerst dauerte es eine geraume Zeit, bis überhaupt berichtet wurde. Die Fälle waren bereits kurz nach den Ereignissen offiziell bekannt. Aber wie sich im Nachhinein immer häufiger herausstellt, sollen Polizeiberichte dementsprechend frisiert worden sein. Mit dem Befehl dazu von ganz oben. Vermutlich würden uns einige Teile der Berichte verunsichern. Die Presse spielte bisher immer brav mit.

Nur nicht zu negativ sollten sie klingen, die Berichte und Zeitungsartikel, und Flüchtlinge sollen dabei nicht zu negativ dargestellt werden. Das wird dann zum Problem, wenn sich ein Flüchtling selbst aber wirklich mehr als negativ präsentiert. Was könnte denn negativer sein, als mehr als 500 Anzeigen wegen Diebstahl und sexuellen Übergriffen, alleine an einem Abend, an einem einzigen Platz in Köln, verübt von vermutlich über Facebook organisierten „nordafrikanischen und arabischen“ Gruppen, die danach gezielte Jagd auf Frauen machten und so manchen Frauen den vielleicht schlimmsten Abend ihres bisherigen Lebens bescherten?! Und es war nicht nur ein Flüchtling. Es waren womöglich Hunderte. Das waren Ereignisse, wie sie Deutschland seit dem Ende Nazi-Deutschlands nicht mehr erlebt hatte. Es war eine regelrechte Menschenjagd auf deutschen Straßen.

Realität trifft auf Gutmenschen

Und genau das ist das Dilemma des Gutmenschen. Die Realität hält sich nicht an Ideologie. Die Realität ist eben das, was tatsächlich geschieht, unabhängig davon, ob der Gutmensch seine Moralkeule zückt oder nicht. Der Gutmensch hat sich eine Welt geschaffen, in der der Ausländer (in den letzten Monaten besonders der Flüchtling) das Opfer zu sein hat. Obwohl es schon in der Vergangenheit immer wieder Vorfälle gab, wurde bis Silvester vieles vertuscht und verleugnet. Schon im November gab es sexuelle Übergriffe ausgerechnet auf einer „Refugees Welcome“-Party in Bonn. Die Vorfälle waren bereits an diesem Abend bekannt. Die Presse wurde von zahlreichen Menschen informiert: berichtet wurde damals nichts. Erst vor wenigen Tagen kam „überraschend“ doch ein Bericht dazu. Das ist nur eines von vielen ähnlichen Ereignissen. Irgendwie kamen sie damit immer durch, aber zu Silvester ging das einfach nicht mehr. Zu dramatisch die Ereignisse und zu zahlreich, als dass man sie weiter vertuschen konnte.

Die ganze Welt lacht über Deutschland

Schon ausländische Medien spotten über Deutschland. Merkel wird als Irre bezeichnet und selbst linksliberale Medien in den USA und Italien halten diese Politik für gefährlich. Der Tenor lautet in etwa: wer zu heutiger Zeit alle Grenzen komplett offen hält und niemanden mehr kontrolliert, der ist nicht ganz dicht. Und Recht haben sie. Was uns seit Monaten als große Bereicherung verkauft wurde, entpuppt sich langsam als großer Terror, der sich besonders gegen (alle!) Frauen richtet. Es ist kein Terror mit Bomben und Waffen. Es ist der Terror einer anonymen Menschenmasse, die oft mit falschen Papieren ins Land kam, die sich nun an Einzelnen vergeht. Das, wovor so viele gewarnt hatten und nie erhört wurden.

Der nicht wirklich gute Umgang mit Betroffenen

Da sind sie nun. Die zahlreichen Frauen (und Mädchen), die Opfer dieser Übergriffe wurden und nicht gehört wurden. Sie verschafften sich Gehör in sozialen Netzwerken. Weder die Politik noch die Presse wollte mit ihnen reden. Erst viele Tage später konnten sich öffentlich rechtliche Medien und andere Zeitungen dazu überwinden, davon zu berichten. Besonders interessant ist, dass der WDR nur wenige Minuten vom Ort des Geschehens entfernt war, aber angeblich nichts davon mitbekam. Schon am frühen Abend begannen die Unruhen. Der Kölner Dom wurde mit Raketen und Böllern beschossen. Keine Reaktion. Derselbe Dom, der vor einer Pegida-Demonstration die Lichter ausmachte, blieb bis heute ruhig, obwohl er selbst Ziel stundenlanger Angriffe wurde.

.

cologne-cathedral-lights-on-after-paris

.

Rückfall der Gutmenschen in bekannte Muster

Und nun wandten sich die ersten Opfer an die Presse. Und hier beginnt alles von vorne. Die Reaktionen darauf sind die Selben, die erst zu all den Problemen führten. Verleugnen, vertuschen und verdrehen.

luegenpresse-banner-german-crowd

 

Angebliche Feministinnen wollen nicht über die Vorfälle an diesem Abend reden, sondern über eine angebliche „Rape Culture“ im Westen, in der die Frau nichts Wert wäre und dem Mann ohnehin ausgeliefert sei. Man soll nicht mehr über den nordafrikanischen und arabischen Mob reden, sondern über deutsche Männer, die ja auch schlimm seien.

Andere gehen so weit und behaupten, diese Dinge seien nie passiert. Die weiblichen Opfer Kölns und viele anderer Städte seien bezahlte Darsteller oder Rassisten, die nur aus Hass auf Flüchtlinge Anzeige erstattet und sich eine schöne Geschichte dazu ausgedacht hätten.

luegenpresse-unwort-des-jahres

Wenn der Gutmensch nicht weiter weiß, setzt er sich den Aluhut auf und erfindet sich einfach eine neue Realität, in der alles weiter so ist, wie er es gerne hätte. Und so geht der gutmenschliche Wahn in die nächste Runde und treibt erneut Menschen zur Weißglut. Heute mehr denn je.

Die Weltpresse hat Recht. Wir sind umgeben von Irren.

Besuche meine Facebookseite.

Meine Website gibt es hier.

Cahit Kaya www.kayacahit.com

 .

……Deswegen brauchen wir eine neue Religion

.

Was wir hier sehen, ist der Wille zur Unwahrheit, der Wille zur Lüge, unbegrenzter Selbsthass und die bodenlose und unverschämte Erzfeigheit.

Dass gerade Feministinnen schweigen, wenn ihre Mitfrauen begrapscht werden, zeigt, dass jeder Sinn fürs WAHRE verlorengegangen ist.

Der Beitrag beleuchtet auch recht wirksam, warum das so ist.

Abgesehen davon, dass der Staat und die Medien Wahrkeitsverkünder und Vaterlandsliebende verfolgt und ruiniert…. da werden im Hirn des Gutmenschen nun mal wohlige Gefühle der eigenen Gütigkeit erzeugt.

Herr Gutmensch erlebt ein tolles Hochgefühl des eigenen moralischen Überwerts.

Als Henry Hafenmayer (https://www.johndenugent.com/?s=hafenmayer) mutig seine Holo-Schuldkult-Wahrheit ausschickte, antwortete ihm ein deutscher Adliger nur mit einem Erguss gutmenschlicher Emotionen, die auf seine (ausgezeichnete und auch keineswegs trockene)  Beweisführung – seine FAKTEN –– überhaupt nicht einging:

“Verschonen Sie mich mit Ihrer Post. Dieser Brief ist eine ekelhafte Zumutung eines kranken und [unleserlich] Menschen! Als Christ und ehemaliger Flüchtling aus der DDR-Diktatur arbeite ich ehrenamtlich im []-Flüchtlingsheim, während Sie Hass verbreiten. von []” 

henry-hafenmayer-negative-antwort-adliger

 

friedrich-nietzscheFriedrich Nietzsche bezeichnete zu Recht das Gutmenschentum als eine Abart des Christentums, wo auch ( so sein Vorwurf als Kenner, da Sohn und Enkel von Pfarrern)  es bei dieser christlichen Religion — ein Ableger des Judentums — in der Hauptsache darum geht, die vollkommen eingebildete Hirndroge “Ich bin so gut, so human, und so liebevoll — ich-ich-ich, ich erlebe mich als Beinahe-Engellein— und Sie — Sie böser, engherziger, hasserfüllter Rechter — Sie sind ein Teufel — im Vergleich zu MIR, geheiligt und geliebt von GOTT.”

Bei den verfolgten Christen im Römerreich hieß es freilich anders: “Sie Heide! “

roman-charioteer

“Sie Götzenanbeter.” Man betete vor Christi Götter der Weisheit, Tapferkeit, der Kunst und Mutterfreude an. Die gehorsame Frau und kinderfreudige Mutter wurde gefördert — und der kriegerische Mann. Arische Religionen zersetzten nicht Staat und Volk!

Athena

athena

Apoll

apollo-belvedere

.

Verherrlichung fortan eines Gottes, der Gewalt und Unrecht erduldet und alles verzeiht.

jesus-on-cross-passion-gibson

.

Für diese Hirndroge ICH BIN GUT waren die Frühchristen in Rom sogar bereit,  von Löwen gefressen oder abgefackelt zu werden!

christians-lion-colosseum

.

Der Heilige Ignaz freute sich vor den baffen Römern seiner baldigen Ankunft im Himmel bei Jesus.

.

ignatius-lions-colosseum-107-ad

.

Einige fragen mich — vom Christentum verständlicherweise angewidert —  warum wir eine neue Religion brauchen.

Erstens, weil eine bloße Philosophie keine Gemeinschaft der Gläubigen mit Tatendrang erzeugt. Die Juden, Muslime und Freimauer haben alle ein RELIGION und, derart zusammengeschweißt, erobern sie die Welt.

Zweitens, um die Welt, das Leiden, den Sinn des Lebens und die Niedertracht der Menschen überhaupt zu verstehen. “Warum bin ich da? Was geschieht, nachdem ich sterbe. Ist es mit mir dann für ewig aus?”

Drittens, weil es eindeutig bei unserer Spezies um Gefühle geht. Ohne Emotionen gibt es überhaupt kein Handeln! Wir brauchen ein echtes Gegen-Medikament — den Stolz, die Wahrheit zu ertragen und zu verfechten, und die Liebe, das Vaterland zu beschützen und das Reich wiederherzustellen — gegen die süchtigmachende, gutmenschliche, und letzten Endes selbst-mörderische und volkstödliche Hirndroge “ICH BIN SO EDEL UND GÃœTIG”!

 Die Liebe und der Mitleid stecken nun mal im Menschen drin, und müssen wieder in UNSEREN Dienst gestellt werden !

Hier sieht man (auf einem meiner beliebtesten Videos) wie Dank, Liebe und Glück unter Adolf gediehen! Aber genau diese deutsche Menschen, die Freudestränen wegwischen und Adolf mit Dankesblicken anglühen, waren 1919-32, in der “Kampfzeit” der NSDAP, während der Weimarer Republik, auch verblendet gewesen!

http://trutube.tv/video/14375/Adolf-Hitler-My-Heart-Will-Go-On-Banned-in-200-Countries

1928 bekam die Hitlerpartei zu seiner maßlosen Enttäuschung mickrige 2,6% der Wahlstimmen — trotz acht Jahren Knochenarbeit des Führers. Wall Street lieh Weimar auf einmal viel Geld, somit ging die Wirtschaft noch einigermaßen. Hitler galt als “egomaner, verrückter Judenfresser”.

dt-wiki-reichstagswahl-maerz-1928-wahlgrafik

 

Hitler stellte wie schon die alten Römer fest: “Mundus decipi vult” = die Welt mag ihre Lieblingslügen.

 

ah-eye-color-deep-blue-peering-plane-window

Doch da kamen 1929-32 der Wirtschaftskrach aus USA und der Massenhunger.

unsere-letzte-hoffnung-hitler-poster

 Und nun kommt auch die Krise — Vergewaltigerarmeen auf Deutschlands Straßen!

muslims-arrive-welcomed-burn-and-rape-day-30

 

Und die Royal Bank of Scotland, eine der größten Banken der Welt,   warnt vor einer neuen Wirtschaftskrise wie Anno 2008! https://deutsch.rt.com/wirtschaft/36293-royal-bank-of-scotland-warnt/ 

royal-bank-scotland-crash-warning-jan-2016

Ich fand kürzlich diese gute amerikanische Grafik: “[Vorm Internet] versteckte man die Wahrheit. Nun versteckt man sich vor der Wahrheit.”

truth-not-hidden-people-now-hide-from-it

 

 

Also was nützt die ganze “Aufklärung” — über Holo, Adolf, Rassen und Juden — wenn die Leute heillos feige sind?

Und deswegen sind sie ohne weitere Bedenken schamlos feige, weil sie nicht begreifen, dass sie (arische Urlehre) ein Karma haben!

Hier auf der Liste unten meiner Schlüsselartikel mein Essay über die Tatsächlichkeit des Karmas und der Reinkarnation — “Beweise der Reinkarnation”:

GERMAN

McAtee Nugent WSMV TV Nashville

brain-scan-psychopathic-blue

homo_neanderthalensis

edon-and-richter-reincarnation-england

.

blond-russian-officer-weisser-tiger

Schlüsselvideo

https://trutube.tv/video/32184/Hitler-and-NS-20-for-NOW-We-NEED-all-races-to-join-our-struggle-John-de-Nugent-YouTube

 

Kommentare auf deutsch: “Lieber John, ich habe gerade Ihr Video gesehen und bin tief berührt von Ihren Worten DANKE dafür, mit Tränen in den Augen sehr bewegend! Alles Liebe, R.”

Ich antwortete: “Liebe Kameradin, vielen Dank für diese höchst erfreuliche Mitteilung! John”

“Sehr gerne, lieber John. Meine Worte kommen aus dem Herzen. Nie zuvor habe ich eine ergreifendere Ansprache gehört.”

–“Es hat begonnen! Auf zur großen Schlacht gegen die Krieger von El(Engel)-Schaddei(Schatten)! Sammelt euch, sucht verbündete und stürzt dieses System! Heil Hitler! VERBREITET DIESES VIDEO, TEILT ES UND HELFT MIT! NATIONAL SOZIALISMUS JETZT!!! FÜR ALLE VÖLKER DIESER WELT!!!

—Wow! Das war eine echte Rede, eine echte Präsidentenrede! Und mir gefiel sehr, wie Sie über die Dritte Weltgesprochen haben!”

.

 

…..Spenden und Kontakt

Kontakt/Spenden

 

Vor elf Jahren (2004) schrieb ich schon mein Heiliges Buch zur Gründung dieser Religion, Virtus, die Religion des männlichen Heldentums, das aber der Zeit zu sehr im Voraus war.
.
Wie die Franzosen sagen würden, “Ich hatte Recht — zu früh.”  Wink
.
Nun will ich bis zum 30. Januar 2016 dieses Buch und diese Religion fertig der Welt präsentieren, die nunmehr große Angst empfindet und für radikal Neues empfänglich geworden ist.
.
Auf Ihre Spende kommt es an.
. 
Wenn nicht einmal “Köln” die Masse erweckt, dann hilft keine weltliche Aufklärung mehr. Und das sehen Sie nun.
.
Wenn das Herz offen ist, dann öffnet sich auch der Kopf, und dann brennt die ganze Seele, und der Körper setzt sich endlich in Bewegung.
.
Wir brauchen, das ist Fakt, endlich die Mullahs, Imams und Rabbiner der Weißen, die uns zur Tat aufstacheln!
Ich bin dieser Mann!
.
fiery-black-sun-wheel

 ……JdN auf Twitter auf deutsch

@JohndeNugentDE

Abonnieren Sie sich ! 🙂

 jdn-twitter-german-banner-jan-2016

…..Judenkanal “YouTube” löscht meinen “Mut zur Wahrheit”-Haupt-Kanal; es geht aber weiter!

14.000 Abonennten — Im Nur und ohne Vorwarnug oder Begründung gelöscht!

Ersatzkanal:  Die Zensur hat auch auf Youtube zugeschlagen. Mit fast 14.000 Abonnenten und über 2 Millionen Videoaufrufen wurde unser Kanal gekündigt.

Wem die Videos von uns gefallen hat, einfach noch mal abonnieren! Danke! Der neue Kanal hat jetzt schon 2.800 Abos!

https://www.youtube.com/channel/UCKlXj-SW1ls3kjnkxNh3N2g

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*