GERMAN Deutsches Vergewaltigungsverbotschild fuer Fluechtlinge; denkbar bester asylkritischer Artikel fuer Ihre noch etwas gehirngewaschene Verwandten und Freunde

Spread the love

ENGLISH BLOGS RIGHT COLUMN

….Schild in Darmstadts Flüchtlingslager für sittlich behinderte Musulmanen

schild-fluechtling-dt-verbote-darmstadt

ARD-Nachtmagazin zeigte am 11.09. wegen der vielen Vergewaltigungen von Frauen und Kindern im Flüchtlingslager Gießen folgenden Aushang, auf dem u.a. steht:

Es ist verboten, eine Frau
– zu schlagen oder zu treten.
– mit Feuer oder anderen Sachen zu verletzen.
– zum Sex zu zwingen.
– anzufassen, obwohl sie das nicht will.
– zu bedrohen oder zu beschimpfen.
– einzusperren.
– zu verbieten, dass eine Frau Freunde haben darf!
– zu verbieten, dass eine Frau arbeiten oder ausgehen darf.
– gegen ihren Willen zu verheiraten.
– wegen der Tradition absichtlich im Intimbereich (Genitalien) zu schneiden.

Endlich wieder Mittelalter in Deutschland! Welch eine Bereicherung und welch ein Glück! Völlig unverständlich,warum sich die Slowakai, Polen, Kanada, Australien usw. weigern, Willkommenskultur zu zeigen!

Nicht erwähnt werden allerdings folgende Praktiken, die man aus der Bereicherungszone in Berlin kennt und sogar öfter Eingang in die linksversiffte, antideutsche “Berliner Abendschau” finden:

– Verbrennung bei lebendigem Leib
– Säure ins Gesicht kippen
– Betäuben gegen den Willen der Frau
– Ehrenmord bei westlicher Kleidung (Hose/Rock zu kurz/Kopftuch, Burka fehlt)
– Haus verlassen ohne Erlaubnis eines männlichen Familienmitgliedes (Ehemann, Sohn, Bruder, Großvater)
– Frau als Toilette benutzen
– Behandlung mit Gegenständen, die nicht Clintons Zigarren sind, und deren Erwähnung der gute Geschmack verbietet, und nicht als Sex definiert werden

Der Aushang muß dringend ein Realitäts-Update bekommen!!!

http://www.unzensuriert.at/content/0018724-Hilferuf-Hessen-Frauen-und-Kinder-werden-vergewaltigt-und-zu-Zwangsprostitution

.

…..Britisches Cartoon zum Rotherhamer Vergewaltigungsskandal

Erklärung: 16 Jahre lang durften Pakistanis weiße, englische Teenagerinnen aus Rotherham/England mit Gewalt und Drogen zu ihren Bordellhuren machen, und zwar mit vollstem Mitwissen von Polizei, Stadtrat und Kinderschutzamt.

Dieser arisch aussehender Fiesling, Shaun Wright,  war Polizeikommissar von South Yorksire und wusste von allem. Seine einzige Strafe: Rücktritt.

south-yorkshire-england-police-commissioner-Shaun-Wright-rotherham

Als daraufhin aufgebrachte Väter ihre Töchter aus den Bordellen mit Gewalt befreien wollten, wurden sie von der Polizei wegen Friedensbruch verhaftet. Kaum ein Ereignis entsetzt die Engländer mehr als Rotherham und doch ist bisher niemand bestraft worden. 

Im Gegenteil, Pakis bedrohen weiter alle weißen Aktivisten, die marschieren,  protestieren und abschreckende Bestrafung fordern.

muslim-paki-rotherham-threatens-bf

BritainFirst fokussiert sich auf Islamisten und Kinderschänder und wächst schnell.

rotherham-pedophile-daily-mirror

Paul Golding war anfangs bei der judenfeindlichen BNP-Partei, ist also “einer von uns”, nimmt inzwischen Gelder aber angeblich aus US-Judentaschen, vergisst daher das Tabu- Judenthema, oder den Holocaust, und bringt die Leute nur noch gegen Islamisten und Pädophile auf, kommt aber damit sehr gut an. 

paul-golding-britain-first

 Jayda Fransen ist auch immer publikumswirksam dabei, konfrontiert Polizisten und Muslimmänner sehr direkt.

golding-fransen

Die vollbusige, blauäugige Frau ist der Kampfmoral nicht abträglich. 

jayda-fransen-bra-chesty

Der Nationalismus/Nationalstolz ist in Großbritannien und Amerika nicht tabu. (Die Juden gebrauchen ihn ja immer wieder für neue Kriege.)

logo-britain-first

Die Karikatur auf Facebook — scharf wie zu Julius-Streicher-Tagen

muslim-paki-rape-blond-girl-cop-arrests-parents

.

…..BNP [Britische Nationale Partei] erholt sich von der Krise 2014

Mein Protegé Jack Sen dort hat inzw. 50 Mio Suchergebnisse auf Google! Er bekam im heurigen Frühling in seiner allerersten Kandidatur 13% der Wahlstimmen für einen Parlamentssitz!

Viertel-Inder (aber der Großvater war aus dem eher arischen Nord-Indien); hier mit Frau und Tochter

jack-sen-wife-alex-table

Sein ganz offenes Eintreten als Viertel-Inder für die weiße Sache bringt die Antifa durcheinander.

jack-sen-wife-nataliya-alex-confederate-flag

Hier mit dem ehem. Home Secretary, Alan Johnson, dem zweitmächtigsten Mann im Staat nach dem Premierminister. In jeder Kneipe erkennt man Sens Gesicht

alan-johnson-fmr-home-secretary-jack-sen

Welch Skandal, dass er Neonazi-Gelder von mir annahm! 😉

ormskirk-southport-sen-ukip-reincarnated-nazi

51 Millionen Treffer auf Google!

jack-sen-google-aug-7-2015-54-mio

Sein neues Video auf dem Dock von Southport zur “Flüchtlings”-Krise war ein Hit. Die Leute sprechen vor dem Sympathischen (fast) frei von der Leber weg.

Rising British star Jack Sen’s new video: Brits on the beach open up frankly on refugee crisis

by JOHN DE NUGENT on SEPTEMBER 8, 2015[EDIT]

sen-interviews-man-merseyside-migrants-aug-2015

.

…..Huffington Post löscht Meinungsartikel eines Musikers – nachfolgend exklusiv der wegzensierte Text

Udo Ulfkotte

Die deutsche Ausgabe der Huffington Post behauptet von sich selbst, sie biete »eine offene Plattform für kontroverse Meinungen und aktuelle Analysen«. Dr. Klaus Miehling, ein Freiburger Musiker, hat einen Artikel bei der Huffington Post veröffentlicht, der dort allerdings schnell wieder gelöscht wurde. Wir dokumentieren den Vorfall, der den Zustand der deutschen Medienlandschaft beleuchtet.

[JdN: Ich habe diesen Artikel mit Fotos/Graphiken angereichert und auch mit Kommentaren, die mit “JdN” gekennzeichnet sind.]

Sebastian Matthes, Chefredakteur der Huffington Post, schreibt zur Löschung des Beitrages: »In eigener Sache: Dieser Text hätte so nicht erscheinen dürfen« und entschuldigt sich sogar für die Veröffentlichung eines offenkundig politisch nicht korrekten Textes.

Ich habe am Dienstagmittag mit dem Freiburger Musiker Dr. Klaus Miehling telefoniert, der da noch gar nicht wusste, dass sein Text wegzensiert worden war.

Er hat uns die Erlaubnis gegeben, seinen von der Huffington Post gelöschten Text zu Dokumentationszwecken wie folgt auszugsweise hier zu veröffentlichen.

Der Kopp-Verlag will hier keine Position für oder gegen eine Seite beziehen.

Er tritt allerdings für Meinungsfreiheit ein und druckt daher nachfolgend in weiten Teilen den Text, der eben auch zum Meinungsspektrum unserer Demokratie gehört:

 

Flüchtlingskrise: Der Niedergang Deutschlands droht

Die EU war von vornherein als sozialistisches Umverteilungsexperiment angelegt, wobei Deutschland die Rolle als Hauptzahler zugedacht war. Nun, da auch den Profiteuren der EU »Solidarität« abverlangt wird, berufen sie sich auf ihre nationale Souveränität und den Willen ihrer Völker. Aber kann man ihnen das verübeln?


Die deutsche Politik, noch immer im Schuldkomplex befangen, hat immer gerne das Geld ihrer Bürger an andere Staaten verteilt. Aber jetzt geht es nicht mehr nur ums Geld, sondern um weit mehr: um kulturelle Identität, um innere Sicherheit, und schlicht um die Unmöglichkeit, Hunderttausende Flüchtlinge so zu beherbergen, wie es die Gestalter des Sozialparadieses Deutschland von sich selbst erwarten. Dass fast alle Flüchtlinge zu uns wollen, ist kein »Kompliment«, wie die Kanzlerin behauptete, sondern ein Beweis für unsere Dummheit.


Vor wenigen Jahren gestand Angela Merkel noch ein: »
Der Ansatz für Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert!« Nun treibt sie das Projekt Multikulti-Deutschland in atemberaubendem Tempo voran.

Merkel-ESM-Versprechen_Honecker

 

Merkel-Deutsche-Einheit

Wenn fast alle anderen EU-Staaten mit guten Gründen versuchen, möglichst wenige Flüchtlinge aufnehmen zu müssen (von muslimischen Ländern wie dem reichen Saudi-Arabien ganz zu schweigen), dann sollte sich das »Hurra, die Flüchtlinge kommen«-Deutschland einmal überlegen, ob wirklich am deutschen Wesen die Welt genesen soll, oder ob man nicht selbst derjenige ist, der falsch liegt.

Gewiss, die meisten Flüchtlinge befinden sich – noch! – in der Türkei und im Libanon; aber dort gibt es Lager in unwirtlichen Steinwüsten, größtenteils von internationalen Hilfsorganisationen finanziert; dort werden nicht den einheimischen Steuerzahlern Milliardenbeträge für eine Rundumversorgung inklusive ärztliche Behandlungen, sozialtherapeutische Begleitung und Taschengeld abgepresst.
Erst jetzt, wo die Überforderung mehr als deutlich ist, versucht die Bundesregierung zu retten, was noch zu retten ist, aber es ist viel zu spät.


Die deutsche Politik hat mit ihrer unkontrollierten Aufnahme der Massen einen irreparablen Fehler begangen. Es ist unvermeidlich, dass auf diese Weise auch Kriminelle und Terroristen ins Land gekommen sind. Auch der Anteil an Muslimen an der Bevölkerung hat sich dadurch signifikant erhöht. Die Integration vieler Menschen dieses Glaubens ist bereits in den vergangenen Jahrzehnten gescheitert, und zwar in allen europäischen Staaten, die sie in größerer Zahl aufgenommen haben.

Ãœbersetzung durch Google eines Artikels aus der rechtskonservativen Massenzeitung Englands “Daily Mail” — dem Premierminister Cameron wurde mitgeteilt, ganze ZWEI PROZENT der Syrien-“Flüchtlinge” sind ISIS-Terroristen!

Original: http://www.dailymail.co.uk/news/article-3234458/Two-100-Syrian-migrants-ISIS-fighters-PM-warned-Lebanese-minister-tells-Cameron-extremist-group-sending-jihadists-cover-attack-West.html

Schnellübersetzung:  https://translate.google.com/translate?sl=en&tl=de&js=y&prev=_t&hl=en&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.dailymail.co.uk%2Fnews%2Farticle-3234458%2FTwo-100-Syrian-migrants-ISIS-fighters-PM-warned-Lebanese-minister-tells-Cameron-extremist-group-sending-jihadists-cover-attack-West.html&edit-text=


Wer glaubt, das würde sich nun ändern, ist mehr als naiv. Es sind Parallelgesellschaften entstanden, ganze Stadtteile zu rechtsfreien Räumen geworden, deutsche Schüler finden sich in vielen Klassen als, oft schikanierte, Minderheit wieder. Diese Probleme werden sich verschärfen. Je größer eine Bevölkerungsgruppe ist, desto geringer erscheint ihr die Notwendigkeit der Integration.


Die Forderungen der Islamverbände werden noch häufiger und lauter werden, ein Apartheidsystem wird entstehen, wie es die deutsche Politik einst so sehr an Südafrika kritisiert hat. Getrennte Badezeiten in Schwimmbädern, getrennte Friedhöfe, getrennte Feiertagsregelungen, kein Schweinefleisch, keine kurzen Röcke, nichts, was falsch verstanden werden könnte – das ist erst der Anfang des Rückzugs der christlich-abendländischen Kultur.


In kaum einem anderen Land der Erde wird Sicherheit so groß geschrieben wie in Deutschland, und ausgerechnet dieses Land setzt nun seine Bevölkerung unkalkulierbaren Risiken aus!


In Schweden, dem zweiten Gutmenschen-Land Europas, ist die Anzahl der Vergewaltigungen zwischen 1975 und 2014 um unfassbare 1472 Prozent gestiegen, und die Kurve verläuft parallel zur Anzahl der bewilligten Asylanträge. (…)


Schon vor der Masseninvasion der jüngsten Zeit war immer wieder von Straftaten durch Asylbewerber zu lesen, von Gewalttaten und Beleidigungen, von Diebstählen und Drogenhandel. Die meisten Brände in Flüchtlingsheimen wurden von Bewohnern verursacht, und bei Demonstrationen geht die Gewalt meistens von den linken Unterstützern aus. Aber als »Pack« und »Mob« werden nur die rechten Demonstranten bezeichnet. Sie werden auch zu Recht haftbar gemacht, wenn sie Schaden anrichten – den Schaden, den Flüchtlinge verursachen, darf dagegen, je nachdem, das Opfer oder der Steuerzahler begleichen.


Wir haben längst eine »positive Diskriminierung« von Flüchtlingen. Mit wenigen Ausnahmen können sie im Grunde hier tun, was sie wollen, ohne abgeschoben zu werden. Und wenn sie denn einmal vor Gericht kommen, finden sich meistens vorgebliche mildernde Umstände (andere Kultur, Traumatisierung), die ihnen die verdiente Haftstrafe ersparen.


Die Bundesregierung wird alle Hände voll zu tun haben, die steigenden Kriminalitätsraten mit statistischen Tricks zu verschleiern und durch erleichterte Einbürgerungen den Ausländeranteil an der Kriminalität zu senken. »Migrationshintergrund« wird ja in der Kriminalstatistik wohlweislich nicht erfasst, und Verbrechen innerhalb der Parallelgesellschaften gehen ohnehin selten in die Statistik ein, da sie nicht angezeigt werden.

den-teufel-ins-haus-geholt1-1024x614


Viktor Orbán hat es ganz richtig gesagt: Wer aus einem sicheren Land einreist, der ist kein Flüchtling mehr, oder allenfalls ein Wirtschaftsflüchtling. Es besteht weder eine rechtliche noch eine moralische Verpflichtung Deutschlands, Menschen aufzunehmen, die aus Österreich kommen. Vielmehr besteht eine Verpflichtung der eigenen Bevölkerung gegenüber, sie vor Einwanderung in die Sozialsysteme zu schützen – und natürlich vor Kriminalität und Terrorismus, die im Schutz der Masse mit einwandern.


Selten hat die Regierung eines demokratischen Landes so unverantwortlich und so gegen die Interessen des eigenen Volkes gehandelt wie die deutsche Bundesregierung. Spätestens wenn eine Steuererhöhung unvermeidbar wird, oder wenn die erste Bombe explodiert, spätestens dann ist der Zeitpunkt zum Rücktritt gekommen. Aber am besten jetzt sofort. Angela Merkel und alle Minister, die sie unterstützt haben, haben ihren Amtseid gebrochen. Sie haben nicht den Nutzen des deutschen Volkes gemehrt und Schaden von ihm gewendet, sondern das genaue Gegenteil getan.

***

Mein Kommentar:

Wie ich vorhin schrieb, ist das Grundgesetz ein Produkt der Allierten zur Unterwerfung der Deutschen. Auch und besonders die Phrase im Amtseid “den Nutzen des deutschen Volkes mehren” zeigt den allierten Zynismus.

Nutzen für WEN? Es heißt ja nicht wie normal “dem deutschen Volke zu nützen, ” sondern “den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren”!

Für wen soll das Deutsche Volk denn nützlich sein?

Es wurde 1946 beschlossen, als Stalin (aus eigenen selbstischen Gründen) gegen das jüdische Weltdiktat rebellierte und seine zweite Machtjuden-Säuberung vornahm (die erste war die Reihe der Moskauer Schauprozesse der Dreißiger Jahre, die zweite der Kampf gegen “Kosmopoliten” der Vierziger Jahre, die dritte der Kampf gegen die “Ärzteverschwörung” der Fünfziger Jahre) das deutsche Volk nun nicht wie geplant und angekündigt sofort auszumerzen.

In den VSA hochgelobter Bestseller aus 1941 des Juden Kaufmann — erscheinen lange VOR dem US-Kriegseintritt: “Deutschland muss sterben.” Alle deutschen Männner sollen sterilisert, die Frauen weitergereicht, und die dt. Einzelländer an andere Staaten umverteilt werden. Kein deutscher Staat, keine deutsche Sprache, und kein deutsches Volk mehr.

germany-must-perish-front-back-covers

Zuviele GIs aber — wie z.B. der General Patton selbst — waren gerade durch die Besatzung deutschfreundlich und “deutschbewundernd” geworden, auch empfanden sie großes Mitleid mit der Bevölkerung, und diese Neufreunde wären somit entsetzte Augenzeugen eines Massensterbens geworden, auch war jeder dritte Amerikaner damals deutscher Herkunft!).

In allen grauen Bundesstaaten sind die deutschblütigen Amerikaner die zahlreichste Volksgruppe (Karte von mir)

german-american-census-map- 1980

Der (mit Ausnahmen) meist ausgezeichneter und herzzerreißender Film des linken italienischen Filmregisseurs Roberto Rossellini aus 1948 weckte das Gewissen der Engländer und Amerikaner für das schreckliche Leiden der Deutschen nach dem Kriege.  Mit Mikro-Budget gedreht, enthält es doch unvergessliche Szenen.  Auch der “Nazi”-hassendste Anglo-Amerikaner sah nun das volle Elend des “von Hitler längst befreiten” deutschen Volkes, und fragte sich, warum die Deutschen denn weitergequält werden. 

germany-year-zero-rossellini-1948

 

1946 wurde entschieden, 3-4 Generationen lang das fleißige Volk der Deutschen als Melkkuh zu benutzen,  um den Aufbau Israels zu finanzieren.

Bundeskanzlerin Angela Merkel in Israel 2008

 

An Israhölle geliefertes deutsches Uboot

 

dolphin-submarines-israel-haifa

 

oma-antisemitismus-film-von-israeli-juden-lieben-geld

Aber da Israel nun gefestigt dasteht und Atombomben hat (über die Ermordung des widerstrebenden John Kennedy), hat der Mohr sein Schuldigkeit getan; der Mohr kann gehen. Die Deutschen als Genpool und Hochkultur sollen nun aussterben und durch fleißige Chinesen, Inder und durch dunkle Halbdeutsche wie Edathy ersetzt werden.

.

…..Spenden, damit ich unerschrocken und zensurfrei von Amerika aus weiterwirken kann

http://www.johndenugent.com/deutsch/spendenverzeichnis/

 

Für alle meine Schriften auf deutsch, bitte hier klicken:

http://johndenugent.com/?s=%22GERMAN%22+%C3%B6+%C3%BC+%C3%A4

Kufstein, Tirol wo ich 1975-76 mein Schuldeutsch in die Praxis umsetzte und auch noch eine Mundart der Österreicher erlernen musste

Kufstein

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*